Hora's Schmerle


Hora's Schmerle
Horas Schmerle

Horas Schmerle (Yasuhikotakia morleti)

Systematik
Überordnung: Ostariophysi
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Unterordnung: Schmerlenartige (Cobitoidei)
Familie: Schmerlen (Cobitidae)
Gattung: Yasuhikotakia
Art: Horas Schmerle
Wissenschaftlicher Name
Yasuhikotakia morleti
(Tirant, 1885)

Die Horas Schmerle (Yasuhikotakia morleti, Syn.: Botia horae, Botia morleti), auch Aalstrichschmerle oder Mausschmerle genannt, ist ein asiatischer Süßwasserzierfisch.

Merkmale

Die aus den Flüssen Thailands und Malaysias stammende Horas Schmerle wird etwa 6 bis 10 cm lang und kann ein Alter von bis zu 20 Jahren erreichen. Ist äußerlich eher unscheinbar und besitzt einen Dorn unter dem Auge. Sie ernährt sich hauptsächlich von Schnecken und Insekten bzw. deren Larven.

Aquaristik

Das Aquarium sollte mit einigen Unterschlupfmöglichkeiten, wie übereinander gelegten Steinen, Wurzeln, ausgestattet sein. Außerdem sollte der Boden aus Sand oder feinem Kies bestehen, da der Fisch mit Vorliebe den Boden umgräbt. Als Nahrung bevorzugt die Horas Schmerle neben Schnecken vor allem Frost- oder Lebendfutter, wie Mückenlarven.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmerle — Schmerlen Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopte …   Deutsch Wikipedia

  • Cobitiae — Schmerlen Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopte …   Deutsch Wikipedia

  • Cobitidae — Schmerlen Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopte …   Deutsch Wikipedia

  • Dorngrundeln — Schmerlen Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopte …   Deutsch Wikipedia

  • Schmerlen — Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopte …   Deutsch Wikipedia

  • Prachtschmerlen — Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus) Systematik Kohorte: Ostarioclupeomorpha …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.