Home Fleet


Home Fleet
Vier Linienschiffe der Home Fleet, 1914 (von l. nach r. King George V, Thunderer, Monarch, Conqueror)

Home Fleet (engl. „Heimatflotte“) ist die traditionelle Bezeichnung für die Flotte der Royal Navy, die zum Schutz der Hoheitsgewässer Großbritanniens dient.

Während des Ersten Weltkrieges wurde die Home Fleet umbenannt in Grand Fleet. Im Zuge der Invergordon-Meuterei vom 15. bis 16. September 1931, die auf einigen Schiffen der so genannten Atlantic Fleet, dem Nachfolger der Grand Fleet, ausbrach, wurde beschlossen 1932 die Atlantic Fleet wieder in Home Fleet zurückzubenennen, um den Makel der Meuterei bei der Atlantic Fleet "loszuwerden".

Im Zweiten Weltkrieg war das Operationsgebiet der Home Fleet nie genau festgelegt worden, weshalb Teileinheiten von Zeit zu Zeit relativ schnell in andere Gebiete abkommandiert wurden. Für den südlichen Teil der Nordsee sowie den Ärmelkanal waren extra Kommandos eingerichtet worden, die über leichte und schnelle Einheiten verfügten und somit flexibel einsetzbar waren. Weil der Seekrieg im Atlantik zunehmend heftiger wurde, wurde schließlich ein spezielles Kommando, das Western Approaches Command, eingerichtet. Erst nach der Vernichtung des deutschen Schlachtschiffs Tirpitz 1944 verlor die Home Fleet an strategischem Stellenwert für den Kampf in Europa und so konnten die meisten schweren Einheiten der Home Fleet nach Ostasien verlegt werden, wo der Zweite Weltkrieg noch nicht zu Ende war.

Die Oberbefehlshaber der Home Fleet während des Zweiten Weltkriegs waren:

  • 1939–1940: Sir Charles Forbes
  • 1940–1942: Sir John Tovey
  • 1942–1944: Sir Bruce Fraser
  • 1944–1945: Sir Henry Moore

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Home Fleet — Infobox Military Unit unit name=Home Fleet caption=Home Fleet c1909. The warships on the right are dreadnoughts of the Bellerophon and St Vincent classes dates=1932 1967 country=United Kingdom allegiance= branch=Royal Navy type= role= size=… …   Wikipedia

  • Home Fleet — La Home Fleet est le nom traditionnel de la flotte de la Royal Navy protégeant les eaux territoriales du Royaume Uni. Elle fut renommée Grand Fleet à l ouverture des hostilités, le 4 août 1914 et garda ce nom jusqu à la mutinerie de… …   Wikipédia en Français

  • British Home Fleet — Home Fleet La Home Fleet est le nom traditionnel de la flotte de la Royal Navy, protégeant les eaux territoriales du Royaume Uni. Elle fut renommée Grand Fleet à l ouverture des hostilités, le 4 août 1914 et garda ce nom jusqu à la… …   Wikipédia en Français

  • Fleet Review — Fleet Review, Royal Navy redirects here. This article is on reviews of the Royal Navy. For Fleet Reviews of the US Navy see Naval Review, and for Fleet Reviews of other nations navies see Review (disambiguation) The Fleet Review is a British… …   Wikipedia

  • Fleet (Begriffsklärung) — Fleet hat folgende Bedeutungen: meist städtische Wassergräben in Norddeutschland; siehe Fleet Vereinigung von Treibnetzen, siehe Treibnetzfischerei Medikament zur Darmspülung vor einer Koloskopie Englisch allgemein für Flotte: Im Geschäftsleben… …   Deutsch Wikipedia

  • Fleet review (Commonwealth realms) — This article is about reviews of naval ships in Commonwealth realms. For fleet reviews of the United States Navy, see Naval Review. For other uses, see Review (disambiguation). HMS Terrible at Queen Victoria s Diamond Jubilee Fleet Review in …   Wikipedia

  • Fleet flagship — In the Royal Navy, the Fleet flagship is the ship wearing the flag of Commander UK Maritime Forces (COMUKMARFOR), a two star admiral who is the senior admiral afloat. Since 1960, the Commanders in Chief of the Home Fleet and its successors the… …   Wikipedia

  • Fleet Street — is a street in London, England named after the River Fleet. It was the home of the British press until the 1980s. Even though the last major British news office, Reuters, left in 2005, the street s name continues to be used as a metonym for the… …   Wikipedia

  • Fleet problem — was the term by the U.S. Navy to describe each of twenty one large scale naval exercises conducted between 1923 and 1940. They are labeled with roman numerals, from Fleet Problem I through Fleet Problem XXI. A twenty second Fleet Problem exercise …   Wikipedia

  • Fleet tender — Fleet tenders were British merchant ships that were fitted with a wooden superstructure to resemble battleships during the Second World War. They were known as fleet tenders for security reasons, and were built to fool German reconnaissance… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.