Holyrood Palace


Holyrood Palace
Holyrood Palace mit Arthur’s Seat im Hintergrund
Holyrood Palace

Der Palast Palace of Holyrood House oder Holyrood Palace in Edinburgh ist die offizielle Residenz des britischen Königshauses in Schottland. Er befindet sich am östlichen Ende der Royal Mile, die von dort bis hinauf zum Edinburgh Castle führt. An das Schloss schließt sich der Holyrood Park an.

Im Jahr 1128 wurde an dieser Stelle die Holyrood Abbey (deutsch: Heilig-Kreuz-Abtei) gebaut. Diese Abtei war eine sogenannte Freistätte, sie diente damit als Zufluchtsort für Schuldner einschließlich des zur Abtei gehörenden Jagdgeländes. Das einstige Gästehaus der Abtei wurde schrittweise ausgebaut, wobei u. a. ein Wohnturm im Nordwesten der Anlage in den Jahren 1528 bis 1532 entstanden ist. Der Palace of Holyrood House wurde in seiner heutigen Form im 17. Jahrhundert erbaut.

Das Schloss ging in die Geschichte durch seine zeitweilige Bewohnerin Maria Stuart ein. Der Gebäudekomplex war auch Ort einiger dramatischer Ereignisse, wozu beispielsweise die Ermordung von David Rizzio, dem italienischen Sekretär von Maria Stuart, am 9. März 1566 gehörte.

Am 16. September 2010 empfing hier die Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland Elisabeth II. zusammen mit dem Duke of Edinburgh offiziell den Papst. Mit Benedikt XVI. hat das erste amtliche Zusammentreffen anlässlich des ersten Staatsbesuches des Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche in Großbritannien seit der Kirchenspaltung 1534 stattgefunden. Diese Begegnung fand in Schottland statt, weil die Queen dort nicht Oberhaupt der Kirche ist wie in England. Die Funktion der Königin als Kirchenoberhaupt wird vom Heiligen Stuhl nicht anerkannt, obwohl ihr diesbezüglicher Titel als Defender of the Faith (lateinisch: Fidei Defensor) ursprünglich von Papst Leo X. dem Vorgänger Heinrich VIII. erteilt wurde.

Literatur

Weblinks

 Commons: Holyrood Palace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holyrood Palace — (spr. hóllĭrūd pällĕs, »Heiligkreuz Palast«), s. Edinburg, S. 378 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Holyrood Palace —   [ hɔlɪruːd pælɪs], Schloss in Edinburgh …   Universal-Lexikon

  • Holyrood Palace — West front of the Palace with the shell of the abbey church visible on the far left next to the 16th century north west tower. The rest dates from the 17th century. The forecourt fountain on the far right is a Victorian addition. The Palace of… …   Wikipedia

  • Holyrood palace — Palais de Holyrood Vue du palais de Holyrood depuis le Parc de Holyrood Le palais de Holyrood (Holyrood Palace en anglais) est à l’origine un monastère fondé par David Ier d Écosse en 1128. Il a servi comme résidence principale des rois et reines …   Wikipédia en Français

  • Holyrood Palace — Hol|y|rood Pal|ace also Holyrood House a large building in Edinburgh, Scotland, owned by the British royal family. It was formerly the home of the Scottish royal family, and ↑Mary Queen of Scots lived there in the 16th century …   Dictionary of contemporary English

  • Holyrood Park — (also called the Queen s Park or King s Park depending on the current monarch s gender) is a royal park in central Edinburgh, Scotland about a mile to the east of Edinburgh Castle. It has an array of hills, lochs, glens, ridges, basalt cliffs,… …   Wikipedia

  • Palace of Holyroodhouse — Holyrood Palace mit Arthur s Seat im Hintergrund Holyrood Palace Der Palast Palace of Holyrood House oder Holyrood Palace in Edinburgh ist …   Deutsch Wikipedia

  • Holyrood — Koordinaten 55° 57′ N, 3° 11′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Holyrood Elementary School — is a tri lingual school in Edmonton, Alberta, Canada named after Holyrood Palace in Edinburgh, Scotland. The school is located in a south east Edmonton neighborhood of the same name. History Holyrood School opened in 1955 when Edmonton was… …   Wikipedia

  • Palace of Westminster — mit dem Victoria Tower (links) und dem Clock Tower (rechts) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.