Holiday Park Haßloch


Holiday Park Haßloch
Holiday Park
Superwirbel

Superwirbel

Ort Haßloch, Deutschland
Besucher 1,1 Millionen (2006)
Fläche 40 Hektar
Anschrift Holiday Park GmbH
Holiday-Park-Straße 6
67454 Haßloch
Homepage www.holidaypark.de
Holiday Park (Deutschland)
DEC
Holiday Park
Holiday Park
Lage des Parks

49.3197222222228.29472222222227Koordinaten: 49° 19′ 11″ N, 8° 17′ 41″ O

Der Holiday Park ist ein Freizeitpark in Haßloch (Rheinland-Pfalz).

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Park stach in der Vergangenheit häufig durch Fahrgeschäfte hervor, welche oftmals Deutschland- oder gar Europapremieren waren. Dazu zählten der erste Freifallturm („Free Fall Tower“) und der erste Rapid River Ride des europäischen Kontinents. Bekannteste Attraktion des Parks dürfte, vor allem durch das überregionale Medien-Echo, die Achterbahn Expedition GeForce sein, welche seit 2001 das Aushängeschild des Parks ist. In der Saison 2006 zählte der Park 1,1 Millionen Besucher.

Die jährlich wechselnde Wasserski-Show auf dem Holiday-Park-See ist die größte ihrer Art in Europa; sie findet in der Saison mehrmals am Tag statt. Gezeigt werden unter anderem Sprünge über Rampen und zahlreiche Stunts sowie Animationen.

Der Park besitzt keine klassischen Themenbereiche wie sie beispielsweise im Europa-Park mit den Ländern vorzufinden sind, vielmehr werden hier die einzelnen Fahrten thematisiert. Einteilen lassen sich jedoch ein paar Bereiche des Parks, so der hinterste Teil als ein „Fischerdorf“ (Aquastadion, Sturmschiff, Lighthouse Tower und Wellenhopser), das „Pfälzer Dorf“ (Pferdekarussell, Burg Falkenstein, Restaurant Pfalzgraf), das „Base Camp“ (Expedition GeForce, Donnerfluss), der „Blumenpark“ (Balloon Race und Tanzendes Pavillon) sowie „Holly's Kinderland“.

Das Parkmaskottchen ist ein Papagei mit dem Namen Holly, außerdem gibt es Dolly, das Eichhörnchen. Die zwei sind verteilt im Park zu finden oder gemeinsam bei der Show „Holly's Film Studio“.

Geschichte

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.

Der ursprüngliche „Märchenpark Haßloch“ wurde im Jahre 1971 von der Familie Schneider gekauft. 1973 erhielt er seinen heutigen Namen Holiday Park. Anfangs besaß der Park noch eine Fläche von 70.000 m² die aber bis heute auf über 400.000 m² wuchs. In den darauffolgenden Jahren wurde der Park mit weiteren Shows und Attraktionen ergänzt:

Die Kanalfahrt, eine der ältesten heute noch bestehenden Attraktionen
Das Sturmschiff im maritimen Bereich des Parks
Der Free Fall Tower, erster Freifallturm in Europa
Lifthill der Expedition GeForce
  • 1971–1978 Wilde Maus
  • 1971–1994 Delfinarium
  • 1971–???? „Africana“, ein kleiner Zoo mit Affen, Tigern, Leoparden, Kamelen, Ziegen, Eseln, Schafen und weiteren Tieren
  • 1973 Holiday Transit
  • 1974 Kanalfahrt „Anno Tobak“
  • 1975–1989 Geister Rikscha
  • 1978–2000 180° Kino „Kino Monumental“
  • 1979 City Jet
  • 1979 Superwirbel
  • 1981 Antikes Pferdekarussell
  • 1983 Wasserski-Show
  • 1984 Donnerfluss
  • 1987 Burg Falkenstein
  • 1989 Sturmschiff
  • 1989 Wellenhopser
  • 1991 Umbau des „Holiday Transit“ und Umbenennung in „Tour des Fleurs“
  • 1992 Teufelsfässer
  • 1993 Balloon Race
  • 1994 Bounty Tower
  • 1994 Tanzender Pavillon
  • 1995 Aquascope
  • 1997 Free Fall Tower
  • 2000 Holly's Dschungel
  • 2000 Spinning Barrels
  • 2001 Expedition GeForce
  • 2004 Holly's Kinderland (Ein renovierter und mit neuen Fahrten ergänzter kleiner Themenbereich für die kleinen Besucher des Parks; „Holly’s Honigtöpfchen“, „Dolly’s Hummeltanz“ und „Rob’s Piratenfloßfahrt“; renovierte Mini Cars, und Spielburg)
  • 2006 Lighthouse Tower
  • 2006 Hall Of Horror (Bestandteil des „Schocktobers“)

Gelegentlich fanden und finden Liveauftritte und Autogrammstunden von diversen Unterhaltungskünstlern statt. So auch Specials zu aktuellen Kinofilmen (In der Saison 2007 wurde beispielsweise der Free Fall Tower in „Transformers Tower“ kurzzeitig umbenannt).

Attraktionen

Die erste Abfahrt der Expedition GeForce
Lighthouse Tower

Zu den Hauptattraktionen die der Park zu bieten hat, zählt die BigFM Expedition GeForce (mit Onride-Foto), gefolgt vom Superwirbel und den beiden Giganten Free Fall Tower (mit Onride-Foto) und Lighthouse Tower. Weitere interessante Fahrgeschäfte sind die Teufelsfässer (mit Onride-Foto), der Donnerfluss, die Spinning Barells, der Bounty Tower, das Sturmschiff, das Ballon Race, der Tanzende Pavillon, der City-Jet, die Tour des Fleurs, die Kanalfahrt sowie die Burg Falkenstein im Pfälzer Dorf.

Attraktionen für Kinder sind das Antike Pferdekarusell, der Wellenhopser sowie Holly’s Kinderland (mit „Mrs. Dolly's Hummeltanz“, „Holly's Honigtöpfchen“, „Rob's Piraten Floßfahrt“, „Holly's Dschungel“, Mini-Scooter, Holly's Lagoon, Holly's Kinderspielburg) und diverses Street Entertainment.

Shows

Die größte und wohl bekannteste Show des Parks ist die Wasser-Stuntshow mit jährlich wechselndem Motto auf dem 30.000m² großen See des Parks. Des Weiteren gibt es eine Tiershow, einen Entfesselungskünstler, sowie eine Laser-Show im Aquascope. Auf einer Freilichtbühne finden außerdem eine Comedyshow statt.

Wissenswertes

In den Jahren 2002 und 2003 fand auf der Expedition GeForce der Coastermarathon des amerikanischen Hochschullehrers Richard Rodriguez statt. Mittlerweile ist für den „King of Rollercoaster“ ein Denkmal neben der Bahn errichtet worden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holiday-Park — Superwirbel Ort Haßloch, Deutschland Besucher 1,1 Millionen (2006) Fläc …   Deutsch Wikipedia

  • Holiday Park — Die erste Abfahrt der Expedition GeForce Ort Haßloch, Deutschl …   Deutsch Wikipedia

  • Holiday Park — es un parque de atracciones alemán, ubicado en la ciudad de Haßloch, del estado federado de Renania Palatinado. En el año 2006, el parque recibió 1,1 millones de visitantes. En 1970, la familia Schneider compra el terreno sobre el que se… …   Wikipedia Español

  • Holiday Park, Germany — Infobox Amusement park name = Holiday Park caption = location = Haßloch, Rhineland Palatinate location2 = Germany location3 = flagicon|Germany season = opening date = area = 40 Ha rides = coasters = water rides = owner = Holiday Park GmbH,… …   Wikipedia

  • Holiday Park — 49° 19′ 11″ N 8° 17′ 41″ E / 49.319722, 8.294722 …   Wikipédia en Français

  • Haßloch — Haßloch …   Wikipédia en Français

  • Haßloch — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Haßloch — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Hassloch.png lat deg = 49 |lat min = 21 lon deg = 8 |lon min = 15 Lageplan = Karte Haßloch.gif Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Bad Dürkheim Höhe = 110 Fläche = 39.95 Einwohner = 20564 Stand =… …   Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Haßloch — Denkmalzone Alter Friedhof: Kriegerdenkmal 1914/18 …   Deutsch Wikipedia

  • Kurpfalz-Park — 49° 24′ 48″ N 8° 06′ 19″ E / 49.413367, 8.1052 …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.