High Line


High Line
Die zur Parkanlage umgestaltete High Line an der West 20th Street

Die High Line ist eine über 2,33 km erhaltene, aber nicht mehr als solche genutzte Hochbahntrasse im Westen von Manhattan, die seit 2006 zu einer Parkanlage, dem High Line Park, umgebaut wird. Der erste Abschnitt wurde im Juni 2009 der Öffentlichkeit übergeben.[1] Es handelt sich um eine ehemaligen Streckenabschnitt der West Side Freight Line, auf der ausschließlich Güterverkehr betrieben wurde, nicht um einen Rest des ehemaligen Hochbahnnetzes von New York City, das dem Personenverkehr diente.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Linienführung um 1900
Gleisanschluss in ein Industriegebäude (heute: vermauert)

Der Meatpacking District, ein Gewerbegebiet im Westen von New York City, wurde seit 1847 durch eine Eisenbahntrasse erschlossen, die auf der 10th Avenue verlief. Der Verkehr der Güterzüge auf einer Straße führte zu zahlreichen Unfällen mit Fußgängern und Fahrzeugen, was der 10th Avenue den Namen der Death Avenue einbrachte. Die New York Central Railroad, die Stadt und der Staat New York einigten sich deshalb 1929 im Rahmen eines Stadterneuerungsprogramms darauf, die Strecke durch eine Hochbahntrasse – der heute so genannten High Line – zu ersetzen.

Die High Line war ursprünglich etwa 21 km lang und verlief zwischen der 35. Straße und dem St. John's Park Terminal. Die Erschließung der Industriebetriebe in West Chelsea und des Meatpacking-Destrikts erfolgte durch direkte Gebäudeanschlüsse im 2. bzw. 3. Obergeschoss der Fabriken und Lagerhäuser.

1932 wurde die High Line durchgehend in Betrieb genommen. Aber bereits in den 1950er Jahren ging die Nachfrage nach Schienenanschlüssen durch die Fabriken und Fleischereibetriebe zurück, weil sich zum einen durch den starken Ausbau des Highway-Netzes der Güterverkehr immer mehr auf LKW verlagerte, zum anderen die angestammten Industriebetriebe das Gebiet verließen. Bereits in den 1960er Jahren wurden einige Abschnitte der High Line abgerissen. Der letzte Zug auf der High Line verkehrte im Herbst 1980.

Umgestaltung zur Parkanlage

Logo der "Friends of the H L"
Lage des Parks
Panoramafenster der High Line in der Nähe des Chelsea Markets
Hausdurchfahrt der High Line durch den Hotelneubau des "The Standard (New York) "

1991 wurde ein Abschnitt über fünf Häuserblocks am südlichen Ende der High Line abgerissen, so dass heute nur noch ein Streckenrest zwischen der 34. Straße in der Nähe des Javits Convention Center und der Gansevoort Street im West Village steht. Ansässige Unternehmer waren bestrebt, die High Line vollständig abzureißen, um Bauflächen zu gewinnen. Eine Abrissgenehmigung der Stadtverwaltung lag bereits vor, als 1999 von Anwohnern die Initiative Friends of the High Line gegründet wurde, deren originäres Ziel die Erhaltung der High Line war.[2]

Nachdem zunächst der Abriss abgewendet werden konnte, wurde von der Initiative als Nachnutzung die Anlage eines öffentlichen Parkes auf der aufgeständerten Trasse vorgeschlagen. Dieses Konzept fand unter den Anwohnern, Architekten, Stadt- und Landschaftsplanern sowie Künstlern (z. B. den Schauspielern Edward Norton und Kevin Bacon oder der Modedesignerin Diane von Furstenberg) eine Vielzahl von Unterstützern. So stimmte die Stadt New York 2004 zu, für 50 Mio. USD eine Parkanlage zu errichten.

Das Projekt besteht aus drei Bauabschnitten. Am 10. April 2006 setzte Bürgermeister Michael Bloomberg den symbolischen ersten Spatenstich. Der erste Bauabschnitt reichte von der Gansevoort Street zur 20th Street. Unter anderem an der Gestaltung beteiligt war das Büro Diller + Scofidio. Zur Gestaltung des Parks wurden überwiegend Pflanzenarten gewählt, die zuvor als Ruderalvegetation von der aufgelassenen Bahnanlage bereits Besitz ergriffen hatten. Der erste Abschnitt des Parks wurde am 8. Juni 2009 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht (Öffnungszeiten zwischen 7:00 und 22:00 Uhr).[3] Die Zeitschrift Wallpaper verlieh dem neuen Park den Titel „Life Enhancer of the Year“ (Lebensverbesserer des Jahres).[4]

Die Arbeiten am zweiten Abschnitt (von der 20th Street bis zur 30th Street) wurden direkt im Anschluss begonnen. Die Kosten wurden auf 152 Mio. USD (rund 110 Mio. EUR) veranschlagt. Etwa 70 % der Baukosten sollten durch Spenden, die die Friends of the High Line organisieren, aufgebracht werden. Die Friends of the High Line haben auch den Unterhalt der Anlage übernommen. Die offizielle Einweihung dieses Abschnittes im Beisein verschiedener politisch Verantwortlicher (u.a. dem New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg) erfolgte am 7. Juni 2011. Seit dem 8. Juni ist dieser Bauabschnitt für die Öffentlichkeit zugänglich. Er ist über Zugänge von der 23., 26., 28. und 30. Straße begehbar.[5][6]

Der dritte Bauabschnitt (von der 30th Street bis zur 34th Street) wurde noch nicht begonnen.

Literatur

Weblinks

 Commons: High Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. High Line History. Website der High Line. Abgerufen am 27. Januar 2011.
  2. Robin Finn: Two Friends, and the Dream of a Lofty Park Realized. NYT 11. Juli 2008.
  3. Robin Pogrebin: Renovated High Line Now Open for Strolling (Englisch), The New York Times. 9. Juni 2009, S. C3. Abgerufen am 27. Dezember 2009. 
  4. Susanne Kippenberger: New Yorks grüner Laufsteg (Deutsch), Der Tagesspiegel. 8. August 2010. Abgerufen am 13. Oktober 2010. 
  5. Section 2 of the High Line Is Open
  6. Von der Industrieruine zum Wirtschaftsmotor in: FAZ vom 15. Juni 2011, Seite 20
40.746038-74.006063

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • High Line — may be:*High Line (New York City), an abandoned elevated railway in New York City *High Line (Philadelphia), a Pennsylvania Railroad elevated line *Hi Line, an area of northern Montana *Highline High School, a public high school in Burien,… …   Wikipedia

  • high|line — «HY LYN», noun, adjective. –n. 1. a line or cable used in transferring stores at sea or between sea and shore. 2. an electric line or cable carrying a high voltage. 3. U.S. and Canada. a highliner. –adj. 1. sent or carried by a highline:… …   Useful english dictionary

  • high-line — ˈ ̷ ̷| ̷ ̷ adjective : being a fisherman or fishing boat with a large or the largest catch high line vessels sometimes average 400,000 pounds per man Commercial Fishing …   Useful english dictionary

  • high line — A line carrying an electric current of high voltage …   Ballentine's law dictionary

  • high line — noun The target area above the opponents midriff. Ant: low line …   Wiktionary

  • High Line — …   Википедия

  • high-line — Смотри Эстакада …   Энциклопедический словарь по металлургии

  • High Line (New York City) — Coordinates: 40°44.9′N 74°0.3′W / 40.7483°N 74.005°W / 40.7483; 74.005 …   Wikipedia

  • High Line Park — 40°44′37.98″N 74°0′24.85″O / 40.7438833, 74.0069028 …   Wikipédia en Français

  • High Line Canal — The High Line Canal (HLC) is a 66 mile waterway that runs from Waterton Canyon through metropolitan Denver, Colorado and terminates at the Rocky Mountain Arsenal. [ [http://www.denverwater.org/recreation/highline.html Denver Water: High Line… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.