Herzogin von Mecklenburg


Herzogin von Mecklenburg

Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf.

Als Herzog zu Mecklenburg titelten ohne Unterschied alle männlichen Mitglieder der Fürstenfamilie, bis 1815 auch alle Regenten des Landes bzw. zweitweilig existierender Landesteile (zuletzt Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz) sowie auch alle männlichen Abkömmlinge des Geschlechts (Prinzen).

Weibliche Mitglieder der Fürstenfamilie, angeheiratete Ehefrauen der Herzöge sowie auch alle weiblichen Abkömmlinge des Geschlechts (Prinzessinnen) titelten als Herzogin zu Mecklenburg.

Abweichende Titel zur Unterscheidung von anderen Mitgliedern der Dynastie führten die jeweiligen mecklenburgischen Regenten erst seit der Standeserhöhung durch den Wiener Kongress 1815. Die Regenten beider Landesteile titelten seither als Großherzog von Mecklenburg, die jeweiligen Thronfolger als Erbgroßherzog von Mecklenburg, die zugehörigen Ehefrauen entsprechend in der weiblichen Titelform als Großherzogin bzw. Erbgroßherzogin.

Nach dem Sturz der Monarchie fielen die Titel Großherzog bzw. Erbgroßherzog ersatzlos fort, der frühere Adelstitel des Geschlechts wurde als Herzog zu Mecklenburg zum bürgerlichen Familienname der Nachkömmlinge umgewandelt.

Literatur

  • Helge Bei der Wieden: Titel und Prädikate des Hauses Mecklenburg seit dem 18. Jahrhundert. - In: Mecklenburgische Jahrbücher, Bd. 106 (1987), S. 95-101.
  • Helge Bei der Wieden: Titel und Prädikate des Hauses Mecklenburg seit dem 18. Jahrhundert. - In: Der Wappengreif, Bd. 12 (1994), S. 3-7.


Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herzogin von Mecklenburg-Schwerin — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogin von Mecklenburg-Strelitz — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogin zu Mecklenburg — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogin zu Mecklenburg-Schwerin — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogin zu Mecklenburg-Strelitz — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Mecklenburg — Anna, Prinzessin zu Mecklenburg [ Schwerin] (* 14. September 1485 in Plau am See[1]; † 12. Mai 1525[2] in Rödelheim) war Landgräfin von Hessen. Sie war eine Tochter von Magnus II., Herzog von Mecklenburg (1441–1503), und Sophia, Prinzessin von… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie von Mecklenburg — ist der Name folgender Personen: Sophie von Mecklenburg (1481–1503), Kurfürstin von Sachsen Sophie von Mecklenburg (1508–1541), Herzogin von Braunschweig Lüneburg Sophie von Mecklenburg (1557–1631), Königin von Dänemark und Norwegen Sophie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina von Mecklenburg — Katharina von Mecklenburg, Porträt von Lucas Cranach dem Älteren Katharina von Mecklenburg, (* 1487; † 6. Juni 1561 in Torgau) Herzogin von Sachsen, war die Tochter des Herzogs Magnus von Mecklenburg. Sie heiratete am 6. Juli 1512 den Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophia von Mecklenburg — Der Name Sophie (auch Sophia) von Mecklenburg kann folgende Personen meinen: Sophie von Mecklenburg (1481–1503), Kurfürstin von Sachsen Sophie von Mecklenburg (1508–1541), Herzogin von Braunschweig Lüneburg Sophie von Mecklenburg (1557–1631),… …   Deutsch Wikipedia

  • Erbgroßherzog von Mecklenburg — Herzog zu Mecklenburg war von 1348 bis zum Ende der Monarchie der Adelstitel des regierenden Fürstenhauses von Mecklenburg. Auf ihn setzt zugleich die dynastische Zählung aller mecklenburgischen Regenten auf. Als Herzog zu Mecklenburg titelten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.