Heri-ab wia


Heri-ab wia
Heri-ab wia in Hieroglyphen
D2 W7 P3 N14 N33 N33
N33
N33

Heri-ab wia
ḥrj-3b wj3
Der (von Elephantine) mitten auf der Barke

Heri-ab wia ist die Bezeichnung eines altägyptischen Dekans, der vier Dekan-Sterne umfasste. Der auffälligste Stern konnte zwischenzeitlich mit dem bläulich-weißen Doppelstern Nunki im Sternbild Schütze identifiziert werden.

In den Dekanlisten der Sethos-Schrift repräsentierte Heri-ab wia am Leib der Nut den 14. Dekan. Der heliakische Aufgang war für den 16. Achet I angesetzt und hatte als Datierungsgrundlage die verfügte Anordnung unter Sesostris III. (12. Dynastie) in dessen siebtem Regierungsjahr.

Heri-ab wia gehörte zum altägyptischen Sternbild Schaf. Aufgrund der Extinktion ist Heri-ab-wia bis zu einer Horizonthöhe von 2,1° sichtbar. Der scheinbare Auf- oder Untergang erfolgt gegenüber dem tatsächlichen Auf- oder Untergang etwa 12 bis 15 Minuten später beziehungsweise früher.

Siehe auch

  • Liste der Dekan-Sterne im Nutbuch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heri-ib wia — Heri ab wia in Hieroglyphen …   Deutsch Wikipedia

  • WIA — bezeichnet als Abkürzung: Windows Image Acquisition, eine mit TWAIN vergleichbare Bildverarbeitungsschnittstelle Wireless Institute of Australia, der erste und älteste Amateurfunkverein Wounded In Action, eine im angloamerikanischen Militärjargon …   Deutsch Wikipedia

  • Amenhotep III. — Namen von Amenophis III. Porträtkopf des Pharaos Amenophis III. mit Nemes Kopftuch und Doppelkrone; Ägyptisches Museum, Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Amenophis III — Namen von Amenophis III. Porträtkopf des Pharaos Amenophis III. mit Nemes Kopftuch und Doppelkrone; Ägyptisches Museum, Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Dekanlisten A1 — In der Ägyptologie bezeichnen die Dekanlisten A1 jene Diagonalsternuhren, die im Gegensatz zu den Dekanlisten A2 mit dem Dekan Temat heret beginnen. Die Dekanlisten A1 sind auf 10 Särgen der 11. und 12. Dynastie belegt, wobei die Särge aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Dekanlisten A2 — In der Ägyptologie bezeichnen die Dekanlisten A2 jene Dekanlisten von Diagonalsternuhren, die im Gegensatz zu den Dekanlisten A1 mit dem Dekan Tepi a Kenmet beginnen. Die Dekanreihenfolge A2 ist auf mehreren Särgen der 12. Dynastie sowie als… …   Deutsch Wikipedia

  • Amenophis III. — Namen von Amenophis III. Porträtkopf des Pharaos Amenophis III. mit Nemes Kopftuch und Doppelkrone; Ägyptis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.