Henning Fritz


Henning Fritz
Henning Fritz
Henning Fritz 05.jpg

Henning Fritz am 21. Mai 2008

Spielerinformationen
Geburtstag 21. September 1974
Geburtsort Magdeburg, DDR
Staatsbürgerschaft Deutscher deutsch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Logo Rhein-Neckar Löwen.svg Rhein-Neckar Löwen
Trikotnummer 12
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00001984 Deutschland Dynamo Magdeburg
19841988 Deutschland TuS Magdeburg
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
19882001 Deutschland SC Magdeburg
20012007 Deutschland THW Kiel
2007 Deutschland Rhein-Neckar Löwen
Nationalmannschaft
Debüt am 4. November 1994
            gegen Ungarn Ungarn in Magdeburg
  Spiele (Tore)
Deutschland Deutschland 235 (0)[1]

Stand: 23. März 2009

Henning Fritz (* 21. September 1974 in Magdeburg) ist ein deutscher Handballtorwart. Mit der Deutschen Handballnationalmannschaft wurde er im Jahr 2004 Europameister und 2007 Weltmeister. Als erster Torhüter wurde er 2004 als Welthandballer ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Fritz zählt zu den weltbesten Torhütern im Handball, obwohl er mit 1,88 m ein relativ kleiner Torhüter ist. Seine Bundesliga-Karriere begann er in Magdeburg, und beim SC Magdeburg feierte er seine ersten großen Erfolge. Ab der Saison 2001/02 spielte er für den THW Kiel und wurde in dieser Zeit viermal Deutscher Meister (2002, 2005, 2006, 2007), zweimal EHF-Pokalsieger (2002, 2004) und einmal Supercup-Gewinner (2005). Im Jahre 2004 wurde Henning Fritz zum Welthandballer des Jahres gewählt. Seit Juli 2007 spielt er für die Rhein-Neckar Löwen.

2002 wurde Fritz mit der Deutschen Nationalmannschaft Vize-Europameister in Schweden und 2003 Vize-Weltmeister in Portugal. 2004 wurde er in Slowenien Europameister. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen war er der große Rückhalt der Deutschen Mannschaft und ein Garant dafür, dass seine Mannschaft bis ins Finale kam und sich erst dort wie schon bei der WM in Portugal Kroatien geschlagen geben musste. 2005 konnte er wegen einer Ellbogenverletzung nicht bei der Weltmeisterschaft antreten.

Zur Weltmeisterschaft 2007 galt Fritz wegen fehlender Spielpraxis als „Wackelkandidat“. Nach guten Leistungen wurde er im Laufe des Turniers jedoch mehrfach zum „Man of the match“ gewählt und hatte entscheidenden Anteil am Finaleinzug des deutschen Teams, das die deutsche Mannschaft gegen Polen gewann.

Im Finale wäre Henning Fritz beinahe zur tragischen Figur des Spiels geworden, nachdem er sich - nach einer bis dahin tadellosen Leistung - beim Spielstand von 21:14 verletzte und gegen Johannes Bitter ausgewechselt werden musste. Anschließend kam die polnische Mannschaft bis auf ein Tor (22:21) heran, wenn auch eher wegen einer Schwächephase im deutschen Angriff als wegen der Leistungen Bitters. Die deutsche Mannschaft gewann das Spiel am Ende dennoch mit 29:24. Anschließend wurde er noch als bester Torhüter in das Allstar-Team der WM gewählt. Der Gewinn der Handball-Weltmeisterschaft 2007 im eigenen Land ist damit Fritz' größter Erfolg.

Einige Daten

  • Größe: 1,88 m
  • Gewicht: 89 kg
  • Trikotnummer: 12 (Rhein-Neckar Löwen)
  • Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann
  • Familie: verheiratet, zwei Töchter
  • Vereine: Dynamo Magdeburg, 1984 TuS Magdeburg, 1988 SC Magdeburg, 2001 THW Kiel, 2007 Rhein-Neckar Löwen

Größte Erfolge

Mit der Nationalmannschaft

Vereinstitel

Auszeichnungen

  • Bester Torhüter WM 2003 und WM 2007
  • Welthandballer des Jahres 2004
  • Deutscher Handballer des Jahres 2004
  • Bester Torhüter Olympia 2004
  • Bester Torhüter EM 2004
  • Allstar-Team der WM 2007

Bundesligabilanz

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
1992-2001 SC Magdeburg Bundesliga 233 0 0 0
2001-2007 THW Kiel Bundesliga 178 0 0 0
2007/2008 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 31 0 0 0
2008/2009 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 28 0 0 0
2009/2010 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 33 0 0 0
1992-2009 gesamt Bundesliga 503 0 0 0

Weblinks

Einzelnachweise

  1. DHB-Datenbank: Henning Fritz (alle Länderspiele und Tore)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Henning Fritz — Datos personales Nombre completo Henning Fritz Nacimiento Magdeburg, Al …   Wikipedia Español

  • Henning Fritz — was born on the September 21, 1974 in Magdeburg, Germany). He is a German Handball goalkeeper. He is also the first goalkeeper to be named World Handballer, in 2004.Fritz is a relatively short goalkeeper (only 1.88 m) who began playing major… …   Wikipedia

  • Henning Fritz — Pour les articles homonymes, voir Fritz. Henning Fritz Henning Fritz, né le 21 septembre 1974 à Magdebourg, est un handballeur …   Wikipédia en Français

  • Henning — ist ein deutscher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Henning — is a surname with origins in Northern Germany (see Henning (surname)). It originates as a given name from either Heinrich or Johannes . In Germany and nordic countries it is used as a given name as much as a surname. Other articles with the name… …   Wikipedia

  • Fritz — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Es ist die Kurzform von Friedrich. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Verbreitung 3 Bekannte Namensträger 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Fritz peut faire référence à : un prénom d origine germanique, diminutif du prénom Friedrich équivalent du prénom français Frédéric, un terme… …   Wikipédia en Français

  • Fritz Kahn (Autor) — Fritz Kahn (* 29. September 1888 in Halle (Saale); † 14. Januar 1968 in Locarno, Schweiz) war ein Arzt und Autor populärwissenschaftlicher Bücher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistung 3 Reze …   Deutsch Wikipedia

  • Henning Köhler (Historiker) — Henning Köhler (* 9. August 1938 in Berlin) ist ein deutscher Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Einzelnachweise 4 Veröffent …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Haber — Fritz Haber, 1918 Fritz Haber (* 9. Dezember 1868 in Breslau; † 29. Januar 1934 in Basel) war ein deutscher Chemiker und Pionier der chemischen Kriegsführung. Haber erhielt 1919 den Nobelpreis für Chemie des Jahres 1918 „für die Synthese von …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.