Heinrich Gutberleth


Heinrich Gutberleth

Heinrich Gutberleth (* 1572 in Hersfeld; † 24. März 1635 in Deventer) war ein deutscher Pädagoge.

Er heiratete in erster Ehe 1597 die Margarethe, Tochter des Rentmeisters Heinrich Heckmann aus Dillenburg (mit ihren 6 Kindern, † 1617 an der Pest), in zweiter Ehe 1618 die Katharina, Tochter des Hammer Senators Laurentius Custor.

Nach dem Besuch des Hersfelder Gymnasiums absolvierte er ein Studium in Marburg, das er 1594 als Magister abschloss. Von 1597 bis 1601 war Gutberleth Leiter der gräflich-nassauischen Hofschule in Dillenburg (Oberschulmeister). Seit Ostern 1601 Präzeptor der 2. Klasse am Pädagogium in Herborn, wo er ab 1606 Professor der Philosophie wurde und Logik, Physik, Geschichte und Ars Oratoria lehrte. In Herborn ließ er mehrere Disputationen verteidigen, unter anderen vom nachher berühmten Caspar Sibelius (1607) und dem Juristen Justus Reiffenberger (1611). 1612 führte er das Rektorat der Hohen Schule. Ab 1617 Rektor des akademischen Pädagogiums in Hamm/Westfalen und ab 1619 in Deventer als Rektor der Lateinschule, nach deren akademischer Aufwertung er 1629 zum Professor der Philosophie avancierte.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gutberleth — Heinrich Gutberleth (* 1572 in Hersfeld; † 24. März 1635 in Deventer) war ein deutscher Pädagoge. Er heiratete in erster Ehe 1597 die Margarethe, Tochter des Rentmeisters Heinrich Heckmann aus Dillenburg (mit ihren 6 Kindern, † 1617 an der Pest) …   Deutsch Wikipedia

  • Hamm (Westf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hamm (Westfalen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schmehausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Bernhard Gottsleben — Johann Bernhard Gottsleb(en) (* um 1595 in Herborn; † 1. November 1635 in Dillenburg) war evangelischer Geistlicher in Frohnhausen und Dillenburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Studium der Theologie in Herborn (1614 1619) …   Deutsch Wikipedia

  • 24. März — Der 24. März ist der 83. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 84. in Schaltjahren), somit bleiben 282 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Hamm — Diese Liste von Persönlichkeiten enthält Personen, die in einem besonderen Verhältnis zur Stadt Hamm in Westfalen stehen. Dazu gehören die Ehrenbürger der Stadt, bekannte Menschen, die in Hamm geboren wurden oder in einem engen Zusammenhang zu… …   Deutsch Wikipedia

  • 1635 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | ► ◄ | 1600er | 1610er | 1620er | 1630er | 1640er | 1650er | 1660er | ► ◄◄ | ◄ | 1631 | 1632 | 1633 | 16 …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Hersfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.