Hannibal Hamlin


Hannibal Hamlin
Hannibal Hamlin

Hannibal Hamlin (* 27. August 1809 in Paris, Oxford County, Maine; † 4. Juli 1891 in Bangor, Maine) war ein US-amerikanischer Politiker. Er war Vizepräsident der Vereinigten Staaten in der ersten Amtszeit von Präsident Abraham Lincoln von 1861 bis 1865.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Hannibal Hamlin besuchte die örtlichen Schulen seiner Heimat und die Hebron Academy. Nach einem Jurastudium wurde er 1833 als Rechtsanwalt zugelassen. Daraufhin begann er in Hampden in seinem neuen Beruf zu arbeiten.

Zwischen 1836 und 1840 war er Mitglied des Repräsentantenhauses von Maine. Ab 1837 war er dessen Präsident (Speaker). Von 1843 bis 1847 saß er als Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus. Im Jahr 1847 kehrte er kurzzeitig in das Parlament von Maine zurück, ehe er 1848 in den US-Senat gewählt wurde. Dort verblieb er bis 1857.

Ursprünglich Demokrat, der 1853 die Kandidatur Franklin Pierces unterstützt hatte, ging er nach deren Gründung zu den Republikanern über. Am 8. September 1856 wurde Hamlin als Kandidat seiner neuen Partei zum Gouverneur von Maine gewählt. Er trat sein Amt am 8. Januar 1857 an und gab es bereits am 25. Februar wieder ab, weil er erneut in den US-Senat gewählt worden war. Dort verblieb er bis 1861. Im November 1860 war er als Vizepräsidentschaftskandidat von Abraham Lincoln in dieses Amt gewählt worden, das er am 4. März 1861 antrat.

Vizepräsident der USA

In seine Zeit als Vizepräsident fiel der Amerikanische Bürgerkrieg. Er nahm aber auf die Politik der Nordstaaten keinen nennenswerten Einfluss und gehörte nicht einmal zum inneren Machtzirkel um Präsident Lincoln. Als sich der Sieg der Nordstaaten abzeichnete, entschied sich Lincoln, ihn bei der Präsidentschaftswahl 1864 durch Andrew Johnson zu ersetzen, der für die nationale Versöhnung geeigneter schien, da er sowohl Südstaatler als auch Unionist war.

Weiterer Lebenslauf

Zwischen 1865 und 1866 war Hamlin Leiter der Zollbehörde im Hafen von Boston, dann war er von 1869 bis 1881 erneut Mitglied des US-Senats. Von 1877 bis 1879 war er Vorsitzender des einflussreichen Senate Committee on Foreign Relations. Zwischen 1881 und 1882 war er US-Botschafter in Spanien. Danach zog er sich aus der Politik zurück. Hannibal Hamlin verstarb am 4. Juli 1891 und wurde auf dem Mount Hope Cemetery in Bangor beigesetzt. Er war zweimal verheiratet und hatte insgesamt sechs Kinder.

Weblinks

 Commons: Hannibal Hamlin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hannibal Hamlin — (1809–1891) est un homme politique américain du XIXe siècle, ancien gouverneur du Maine et premier vice président républicain sous le mandat d Abraham Lincoln. Hannibal Hamlin (1809 …   Wikipédia en Français

  • Hannibal Hamlin — 15º vicepresidente de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Hannibal Hamlin — Infobox Officeholder name =Hannibal Hamlin imagesize =200px small caption = order =15th office =Vice President of the United States term start =March 4, 1861 term end =March 4, 1865 president =Abraham Lincoln predecessor =John C. Breckinridge… …   Wikipedia

  • Garland, (Hannibal)Hamlin — Garland, (Hannibal) Hamlin. 1860 1940. American writer whose stories and novels, including the autobiographical A Son of the Middle Border (1917), depict the hardships endured by Midwestern farmers. * * * …   Universalium

  • Hamlin — ist der Familienname folgender Personen: Catherine Hamlin (* 1924), australische Ärztin Courtney W. Hamlin (1858–1950), US amerikanischer Politiker Denny Hamlin (* 1980), US amerikanischer Rennfahrer Edward S. Hamlin (1808–1894), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamlin — may refer to:PlacesIn the United States: * Hamlin, Iowa * Hamlin, Kansas * Hamlin, Maine * Hamlin, New York * Hamlin, Texas * Hamlin, West Virginia * Hamlin Peak, on Mount Katahdin in MainePeople* Catherine Hamlin (born 1934), obstetrician and… …   Wikipedia

  • Hannibal (disambiguation) — Hannibal (from Phoenician hann grace and baal master or lord ; hence translating as The Glory of Ba al ) may refer to:Historical peopleHannibal is one of the most common prenames in Punic and there are several military commanders (strategos) with …   Wikipedia

  • Hamlin Garland — (1891) Hannibal Hamlin Garland (* 14. September 1860 in West Salem, Wisconsin; † 4. März 1940 in Hollywood, Kalifornien) war ein US amerikanischer Schriftsteller. Garland gilt als einer der wichtigsten Naturalisten in der amerikanischen Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Hamlin County, South Dakota — Infobox U.S. County county = Hamlin County state = South Dakota founded year = founded date = seat wl = Hayti largest city wl = area total sq mi = 538 area total km2 = 1393 area land sq mi =507 area land km2 = 1313 area water sq mi = 31 area… …   Wikipedia

  • Hamlin, New York — Coordinates: 43°18′11″N 77°55′16″W / 43.30306°N 77.92111°W / 43.30306; 77.92111 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.