Handlungsfähigkeit


Handlungsfähigkeit

Handlungsfähigkeit kann bedeuten:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handlungsfähigkeit — Handlungsfähigkeit, der frühere Ausdruck für Geschäftsfähigkeit (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Handlungsfähigkeit — Handlungsfähigkeit, s.v.w. Dispositionsfähigkeit …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Handlungsfähigkeit — Handlungsfähigkeit, Fähigkeit einer Person, Handlungen zu begehen mit rechtlicher Wirksamkeit; setzt Verhältniß u. Willenskraft voraus (Alter, Freiheit, gesunder Geist, Ehre) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Handlungsfähigkeit — Hạnd|lungs|fä|hig|keit 〈f. 20; unz.〉 Ggs Handlungsunfähigkeit 1. Fähigkeit, Möglichkeit, zu handeln, aktiv zu werden 2. 〈Rechtsw.〉 Fähigkeit, Rechte u. Pflichten durch eigene Handlungen zu erwerben od. wahrzunehmen ● seine Handlungsfähigkeit… …   Universal-Lexikon

  • Handlungsfähigkeit — Fähigkeit, rechtswirksam zu handeln. Die H. gliedert sich in ⇡ Geschäftsfähigkeit und ⇡ Deliktsfähigkeit. Anders: ⇡ Rechtsfähigkeit …   Lexikon der Economics

  • Handlungsfähigkeit — Hạnd|lungs|fä|hig|keit, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Handlungsfähigkeit (Liechtenstein) — Die Handlungsfähigkeit ist die Fähigkeit, durch sein eigenes Handeln rechtliche Wirkungen auszulösen.[1] Die Handlungsfähigkeit ist ein Unterfall der Rechtsfähigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen und Ausnahmen der Handlungsfähigkeit 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Handlungsfähigkeit (Schweiz) — In der schweizerischen Rechtswissenschaft bezeichnet Handlungsfähigkeit die Fähigkeit durch seine Handlungen Rechte und Pflichten zu begründen. (Art. 12, 13 Schweizer Zivilgesetzbuch, ZGB). Unterbegriffe im Schweizer Recht sind die Mündigkeit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Handlungsfähigkeit (Deutschland) — Im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht Deutschlands wird der Begriff Handlungsfähigkeit als Pendant zur Geschäftsfähigkeit im Zivilrecht benutzt (vgl. z. B. § 12 Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes sowie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Handlungsfähigkeit (Psychologie) — Die Handlungsfähigkeit ist eine Grundkategorie der kritischen Psychologie. Sie charakterisiert das Grundbedürfnis menschlich begründeten Handelns (gegenüber nur bedingtem Verhalten bei Tieren), das darauf gerichtet ist, Verfügung über die eigenen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.