Gun (Japan)


Gun (Japan)
gun in Japan (Stand: 2007). Der Rest sind shi und die Sonderbezirke Tokios.

Ein Gun (jap. gun) war eine lokale Verwaltungseinheit in Japan. Als solche wurde sie offiziell zwischen 1878 und 1921 verwendet. 1942 wurde sie durch Erlass des damaligen Innenministeriums in fast allen Präfekturen (außer Hokkaidō) in Form sogenannter Regionalbüros (chihō jimusho) ein letztes Mal de facto reaktiviert und 1947 endgültig abgeschafft. Sie entspricht in etwa der County in den USA oder dem Landkreis in Deutschland. Sie war eine Unterteilung der Präfekturen, in der mehrere Stadt- (Machi) und Landgemeinden (Mura) zusammengefasst waren.

Der Bezirk wurde ursprünglich kōri genannt und hat als solcher in Japan alte Ursprünge. Obwohl das Nihonshoki behauptet, sie seien während der Taika-Reformen aufgestellt worden, wurde kōri ursprünglich als geschrieben. Erst mit dem Taihō-Kodex kam kōri in der Form in Gebrauch. Unter dem Taihō-Kodex war die Hierarchie der Verwaltungseinheiten: Provinz (, kuni), Landkreis kōri und darunter das Dorf ( oder , sato).

Das Konzept des Gun hat in die japanische Geschichte überdauert und wird noch heute im japanischen Adressensystem verwendet, um die Lage von Städten und Dörfern zu kennzeichnen. Auch die Wahlkreiseinteilung für Präfekturparlamente folgt vielerorts den Landkreisgrenzen.

Die Gemeinden gehören jedoch heute verwaltungstechnisch direkt zu den Präfekturen und sind im Gegensatz zu denen in Deutschland oder in den USA (außer in Virginia) nicht einem Landkreis bzw. County untergeordnet.

Verwirrende Verwendung des Begriffes in Hokkaidō

In jeder der Provinzen Japans wurde jeder Name für einen Gun nur je einmal vergeben. Da die Präfekturen im Wesentlichen den Grenzen der alten Provinzen folgen, gibt es auch heute pro Präfektur jeden Namen für ein Gun nur einmal.

Anders ist die Situation jedoch in der Präfektur Hokkaidō, die aus elf Provinzen entstand:

Hier gibt es drei Landkreise namens Kamikawa und zwei namens Nakagawa:

Es gibt weiterhin vier Landkreise, die zu zwei Unterpräfekturen gehören:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gun — (englisch für Schusswaffe) beziehungsweise GUN steht für Gun (Schiff), Frachtdampfschiff aus Schweden mit 1.198 BRT Gun (Japan), ehemalige Verwaltungseinheit in Japan GUN, Videospiel von Activision The Gun, britische Hardrockband Ende der 60er… …   Deutsch Wikipedia

  • Japan Ground Self-Defense Force — For the Imperial Japanese Army (1871–1947), please see that article. For the Ministry of the Military (Ritsuryō) (701–1871), please see that article. Japan Ground Self Defense Force 陸上自衛隊 (Rikujō Jieitai) …   Wikipedia

  • Gun Blaze West — ガン ブレイズ ウエスト Жанр приключения, вестерн Манга Автор …   Википедия

  • Japan Arms Collection — Japan Arms Collection, more commonly JAC, was one of the early pioneers of the airsoft industry. This era of guns is commonly referred to as classic airsoft . In the beginning they worked in conjunction with the Asahi Firearms company, but… …   Wikipedia

  • Japan — • Called in the language of the country Nihon or Nippon (Land of the Rising Sun), and Dai Nihon or Dai Nippon (Great Japan), situated north west of the Pacific Ocean and east of the Asiatic continent Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006.… …   Catholic encyclopedia

  • Japan Nuclear Fuel Limited — Japan Nuclear Fuel Ltd. Japan Nuclear Fuel Ltd. Création 1er mars 1980 sous le nom de Japan Nuclear Fuel Service …   Wikipédia en Français

  • Japan Nuclear Fuel Ltd — Japan Nuclear Fuel Ltd. Japan Nuclear Fuel Ltd. Création 1er mars 1980 sous le nom de Japan Nuclear Fuel Service …   Wikipédia en Français

  • Japān — (hierzu Karte »Japan und Korea«), Inselreich im äußersten Osten Asiens, das Nihón, Nippón oder Dai Nippon der Japaner, im Mittelalter Zipangu genannt. Diese Namen stammen teils von der chinesischen Bezeichnung Dschipönnkwo, teils von den sinisch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gun politics — A pyre of confiscated smuggled weapons about to be set ablaze in Nairobi, Kenya …   Wikipedia

  • japan — japanner, n. /jeuh pan /, n., adj., v., japanned, japanning. n. 1. any of various hard, durable, black varnishes, originally from Japan, for coating wood, metal, or other surfaces. 2. work varnished and figured in the Japanese manner. 3. Japans,… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.