Guggenheim-Stipendium


Guggenheim-Stipendium

Das Guggenheim-Stipendium (engl. Guggenheim Fellowship) ist ein Stipendium, das von der US-amerikanischen John-Simon-Guggenheim-Gedächtnis-Stiftung (engl. John Simon Guggenheim Memorial Foundation) an Amerikaner (im Sinne von Einwohner des Kontinents Amerika) vergeben wird, die sich in der Naturwissenschaft, der Sozialwissenschaft, den Geisteswissenschaften oder der Kunst hervorgetan haben. Die darstellende Kunst ist ausgeschlossen, Filmregisseure und Choreografen können aber gefördert werden.

Das renommierte Stipendium ist an erfahrene Berufstätige in der Mitte ihrer Laufbahn (mid-career) gerichtet. In zwei getrennten Ausschreibungen wird jedes Jahr der Großteil der Stipendien an Nordamerikaner (US-Amerikaner und Kanadier; z. B. 2004: 185 Stipendiaten), ein kleinerer Anteil an Lateinamerikaner und karibische Staatsbürger (2004: 36 Stipendiaten) vergeben. Stipendiaten werden in der Regel für sechs oder zwölf Monate, in Ausnahmefällen auch länger gefördert. Diese Zeit soll den Geförderten die Möglichkeit geben, ihre Arbeit mit größtmöglicher schöpferischer Freiheit durchzuführen; die Förderung soll nicht für Weiterbildungen genutzt werden.

Zu den Stipendiaten (Guggenheim Fellows) haben mehrere spätere Nobelpreisträger, Pulitzerpreisträger und Preisträger anderer angesehener Auszeichnungen gehört. Gefördert wurden unter anderem

Die John Simon Guggenheim Memorial Foundation wurde 1925 zum Zweck der Stipendienvergabe von dem US-amerikanischen Geschäftsmann und Politiker Simon Guggenheim und seiner Frau im Gedächtnis an ihren am 26. April 1922 gestorbenen Sohn John Simon Guggenheim gegründet. Simon Guggenheim war der jüngere Bruder von Solomon R. Guggenheim, der die Solomon R. Guggenheim Foundation gründete, der weltweit die Guggenheim-Museen (z. B. das Guggenheim-Museum in New York) gehören. Die beiden Stiftungen stehen aber in keinem Zusammenhang.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guggenheim Familie — Guggenheim ist der Familienname folgender Personen: Alis Guggenheim (1896 1958), Schweizer Bildhauerin und Malerin Benjamin Guggenheim (1865–1912), US amerikanischer Industrieller und Titanic Opfer Charles Guggenheim, (1924–2002), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Guggenheim — ist der Familienname folgender Personen: Einer Dynastie von amerikanischen Industriellen und Künstlern, siehe Guggenheim (Familie) Einzelne Namensträger sind: Alis Guggenheim (1896–1958), Schweizer Bildhauerin und Malerin Benjamin Guggenheim… …   Deutsch Wikipedia

  • Guggenheim-Fellowship — Das Guggenheim Stipendium (engl. Guggenheim Fellowship) ist ein Stipendium, das von der US amerikanischen John Simon Guggenheim Gedächtnis Stiftung (engl. John Simon Guggenheim Memorial Foundation) an Amerikaner (im Sinne von Einwohner des… …   Deutsch Wikipedia

  • Guggenheim Fellow — Das Guggenheim Stipendium (engl. Guggenheim Fellowship) ist ein Stipendium, das von der US amerikanischen John Simon Guggenheim Gedächtnis Stiftung (engl. John Simon Guggenheim Memorial Foundation) an Amerikaner (im Sinne von Einwohner des… …   Deutsch Wikipedia

  • Guggenheim Fellowship — Das Guggenheim Stipendium (engl. Guggenheim Fellowship) ist ein Stipendium, das von der US amerikanischen John Simon Guggenheim Gedächtnis Stiftung (engl. John Simon Guggenheim Memorial Foundation) an Amerikaner (im Sinne von Einwohner des… …   Deutsch Wikipedia

  • Familie Guggenheim — Guggenheim ist der Familienname folgender Personen: Alis Guggenheim (1896 1958), Schweizer Bildhauerin und Malerin Benjamin Guggenheim (1865–1912), US amerikanischer Industrieller und Titanic Opfer Charles Guggenheim, (1924–2002), US… …   Deutsch Wikipedia

  • John Simon Guggenheim Memorial Foundation — Das Guggenheim Stipendium (engl. Guggenheim Fellowship) ist ein Stipendium, das von der US amerikanischen John Simon Guggenheim Gedächtnis Stiftung (engl. John Simon Guggenheim Memorial Foundation) an Amerikaner (im Sinne von Einwohner des… …   Deutsch Wikipedia

  • Leslie Bassett — Leslie Raymond Bassett (* 23. Januar 1923 in Hanford, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Komponist. Er wurde 1966 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Preise und Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Wright Morris — Wright Marion Morris (* 6. Januar 1910 in Central City, Nebraska; † 25. April 1998 in Mill Valley, Kalifornien) war ein US amerikanischer Fotograf und Autor von Romanen, Kurzgeschichten und Essays. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Gurganus — Allan Gurganus (* 1947 in North Carolina) ist ein amerikanischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke in deutscher Übersetzung 3 Auszeichnungen 4 Quellen 5 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.