Grafschaft (Friesland)


Grafschaft (Friesland)
Grafschaft (Friesland)
Stadt Schortens
Koordinaten: 53° 33′ N, 7° 59′ O53.553627.98766Koordinaten: 53° 33′ 13″ N, 7° 59′ 16″ O
Einwohner: 1.700
Eingemeindung: 1972
Postleitzahl: 26419
Vorwahl: 04423

Grafschaft ist ein Stadtteil der Stadt Schortens. Er hat ca. 1.700 Einwohner. Bis 1972 gehörte Grafschaft zur Gemeinde Sillenstede. Durch die damalige Gebietsreform wurden die Gemeinden Schortens und Sillenstede zur Gemeinde Schortens zusammen gelegt. Schortens bekam im Jahr 2005 die Stadtrechte.

Mit dem beginnenden Wirtschaftsaufschwung Ende der 1950er Jahre orientierten sich immer mehr Wilhelmshavener nach Grafschaft. Es entstand im Laufe der Zeit eine Siedlung mit vornehmlich Eigenheimen und Bungalows, die in der Regel auf großen Grundstücken erbaut wurden. Die expansive Entwicklung ging bis in die späten 1980er Jahre. Viele Marinesoldaten und ihre Familien fühlten und fühlen sich bis heute sehr wohl in Grafschaft. Aber auch viele „Olympianer“, also Mitarbeiter der Anfang der 1980er Jahre insolvent gewordenen Olympia Werke AG in Roffhausen haben ihr Heim in Grafschaft errichtet.

In Grafschaft existiert ein Supermarkt, der ursprünglich von der Familie Winkelmann als Edeka Markt betrieben wurde und heute, nachdem das Gebäude durch einen Brand zerstört und wiederaufgebaut wurde, als Spar-Markt weitergeführt wurde. Im März 2009 ging jedoch auch dieser unter gleichem Inhaber in einen Edeka-Markt auf. An den Supermarkt schließt sich eine Arztpraxis und eine Pizzeria namens Osteria da Roberto an. Nahe dem Areal befinden sich außerdem eine Bankfiliale der Volksbank Jever eG sowie eine Apotheke. Im Gebäude des Supermarktes und der Arztpraxis befindet sich im obersten Stockwerk eine Beratungsstelle eines Pflegedienstes für Senioren. In Glarum, einer kleinen Siedlung gleich neben Grafschaft, besteht ein Kindergarten und die Grundschule Glarum. Dort gehen die meisten Kinder aus Grafschaft und Accum und zum Teil auch umliegender Ortschaften zur Schule. In Grafschaft befinden sich zwei Friseur- und zwei Kosmetikstudios. Des Weiteren existiert eine Praxis einer Heilpraktikerin, eine Radsport-Firma sowie eine Baufirma.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das heutige Dorf Grafschaft war früher ein Landgut namens Barkel. Menschen siedelten sich hier an und später wohnte hier auch ein Mann namens Peter Hinrichs, der dort einen Bauernhof besaß, wo sich heute die Gerrit-Taddiken-Straße befindet. Diesen Peter Hinrichs nannte man auch Peter de Grave oder auch Peter Grave, von dem Wort Graf, da er anscheinend sehr vornehm und edel lebte. Nach ihm wurden sowohl Grafschaft als auch die Peter-Grave-Straße im Ort benannt. Am Brunnen, der an der Sillensteder Straße liegt, wurde eine Gedenktafel für ihn errichtet. Der Brunnen wird von vielen auch als das Wahrzeichen Grafschafts betrachtet, da Grafschaft im Gegensatz zu den umliegenden Dörfern Sillenstede und Accum keine eigene Kirche besitzt. Seine Nachfahren wurden laut der Broschüre, aus der auch der folgende Abschnitt stammt, getötet. Aus einer Broschüre anlässlich des 300jährigen Bestehens von Grafschaft: Das Dorf Grafschaft ist nun schon 1000 Jahre alt. Davon könnte der einst hohe Hügel, der am Ostrand unseres Dorfes liegt berichten. Er würde sicherlich vom 24. Februar 1148, dem St. Matthias-Tag erzählen, als die Rüstringer ins Land einfielen und grausam alles niedermachten und verbrannten, was sich ihnen entgegenstellte. Die hier ansässigen Östringer wussten aber Bescheid. In einer fürchterlichen Abwehrschlacht wurden die Rüstringer schließlich vernichtend geschlagen und zum Teufel gejagt. Hierauf spielen auch Straßennamen wie die Östringer- und die Rüstringerstraße an. Fast der gesamte Bereich um das Areal der Edeka-Filiale, zu dem auch die nach dem Dorfgründer Peter Grave benannte "Peter-Grave-Straße" gehört, war früher einmal das Land eines Bauern, der es an die Volksbank verkaufte, so dass dort schrittweise Häuser gebaut wurden. Dies begann schon in den 1970er Jahren und dauert bis heute in mehreren Neubaugebieten an.

Brunnenfest

In Grafschaft steht neben dem Bankgebäude ein Brunnen. Dort befindet sich die steinerne Nachbildung eines Mühlsteines, auf dem die Namen der so genannten Brunnenmeister stehen. Der Brunnenmeister wird symbolisch gewählt, um die Tradition der Brunnenmeister weiter zu erhalten, die in früheren Zeiten die Reinheit des Wassers aus dem Brunnen kontrollierten. Die Brunnenmeister werden jedes Jahr vom örtlichen Brunnenverein gewählt. Der Brunnenverein „Verein der Grafschafter Brunnengemeinschaft“ organisiert aus Anlass der Wahl jedes Jahr ein „Brunnenfest“, auf dem der neue Brunnenmeister und die Brunnenkönigin bekannt gegeben werden. Der Brunnenmeister selbst wird vom Brunnenverein gewählt, dieser wählt dann wiederum eine Frau aus, die Brunnenkönigin wird.

Jeden Freitagabend, der das Brunnenfestwochenende eröffnet, wird aus Kindern, die sich angemeldet haben, ein Mädchen und ein Junge ausgelost, die dann Kinderbrunnenmeister werden. Die Kinderbrunnenmeister fahren auch auf Wagen des Eröffnungszuges mit. Das Fest wird durch einen Umzug von mehreren Wagen, auf denen die Brunnenmeister und die Kinderbrunnenmeister mit fahren und von einem Musikzug aus dem benachbarten Sillenstede, Fackel- sowie Laternenläufern begleitet werden, eröffnet. Im Rahmen des Brunnenfestes findet ein Jahrmarkt mit vielen Fahrgeschäfte wie z.B. Autoscooter oder Kettenkarussell statt.

Nikolaus

Jedes Jahr wird ein Nikolausumzug in den Wald organisiert. Der Umzug beginnt beim Brunnen neben der Raiffeisenbank und endet im Wald, in dem eine Art Bühne steht, auf der ein Bühnenprogramm stattfindet das besonders versucht die Kinder mit einzubeziehen. Ein als Nikolaus verkleideter Mann fährt mit seiner Kutsche voran. Die Kinder folgen ihm und er wirft Süßigkeiten in die Menge.

Die Schule

Das Areal der Grundschule Glarum gehört noch mit zu Grafschaft. Hier befinden sich eine Grundschule, ein Kindergarten und eine kleine Turnhalle, die von der Schule zum Schulsport, dem Kindergarten und dem dort ansässigen Sportverein TuS Glarum genutzt wird. Zudem dient sie zahlreichen Veranstaltungen und Feiern der Schule. Die Grundschule Glarum besitzt zudem noch einen kleinen Sportplatz auf dem Schulhof. Gegenüber der Schule befindet sich auch noch im kleinen Waldgebiet von Glarum ein See, neben der Schule ein sehr großer Anglersee, in dem zuletzt 2008 zwei angetrunkene Personen über Bord ihres Bootes gingen. Eine Person konnte sich retten, die andere ertrank.

Der Wald

Grafschaft wird in Richtung Sillenstede und in Richtung Barkel von zwei größeren Waldgebieten umschlossen. In den Waldgebieten Richtung Sillenstede gibt mehrere Seen: einige, die zum Wasserwerk gehören und andere, die sich im Privatbesitz befinden. In den Wäldern befinden sich ehemalige Militärschutzbunker.

Persönlichkeiten

  • Dettmar Coldewey, Heimatforscher nach dem auch die Dettmar-Coldewey-Straße benannt ist.
  • Peter de Grave, er gab dem Dorf seinen Namen.

Namen der Straßen

Die Peter-Grave-Straße spielt auf den Namensvater des Dorfes, die Dettmar-Coldewey-Straße auf den Heimatforscher, der unter anderem Bücher über tom Brok schrieb, die Rüstringer- und die Östringer-Straße, die nach den Bewohnern der Gaus Östringen (zu dem Grafschaft einst gehörte) und Rüstringen (das benachbart ist). Des Weiteren existiert die Focko-Ukena-Straße, benannt nach dem ostfriesischen Häuptling, die Moorsumer-Straße nach den dort ansässigen Bauernhöfen, die Edo-Wiemken-Straße nach dem Häuptling, die Kniphauser-Straße, benannt nach dem Zusammenschluss der benachbarten Gemeinden, die Störtebeker-Straße nach Klaus Störtebeker, die Butjadinger-Straße nach der Nordsee-Halbinsel Butjadingen, die Ammerländer-Straße nach dem Landkreis und die Straße Am Brunnen erhielt ihren Namen durch den Brunnen, der sich dort befan und als "Wahrzeichen" des Dorfes dient.

Sport

In Grafschaft existiert ein Turnverein, die TuS Glarum, die in der Sporthalle der Grundschule trainiert und dort auch ansässig ist. Die TuS Glarum schloss sich mit dem Sillensteder Fußballverein TuS Sillenstede im Handballverein SG Moorsum zusammen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grafschaft (Begriffsklärung) — Grafschaft steht für: Grafschaft, einen Amtsbezirk das Geschlecht der Edelherren von Grafschaft „die Grafschaft“ ist die Kurzform für folgende Verwaltungseinheiten: den Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen, Deutschland die Samtgemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Friesland — Friesland, 1) Provinz im Königreich der Niederlande, am Deutschen Meere, zwischen der Nordsee, der Zuiderzee u. den Provinzen Drenthe u. Groningen; 591/2 QM.; niedrig, durch Dämme geschützt, sandig u. haidig, doch auch fruchtbar, nur mit kleinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grafschaft Ostfriesland — Ostfriesland um 1600, gezeichnet von Ubbo Emmius Überblick (wichtige Daten) 785 n. Chr.: Unterwerfung des östlichen Friesland durch Karl den Großen um 1000: Beginn des Deichbaus 12. Jahrhundert bis 14. Jahrhundert: F …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Northeim — Die Grafschaft Northeim war eine mittelalterliche Grafschaft an den südwestlichen Ausläufern des Harzes mit dem Hauptort Northeim. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Herkunft der Familie 3 Grafen von Northeim …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Holland — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Holland Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Friesland — Fries|land; s: 1. Landkreis in Niedersachsen. 2. Provinz in den nördlichen Niederlanden. * * * Friesland,   1) ursprünglich das gesamte von den Friesen bewohnte Küstengebiet an der Nordsee.   Im Mittelalter gliederte sich Friesland in West ,… …   Universal-Lexikon

  • Grafschaft Bentheim — Wappen der Grafschaft Bentheim …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Flandern — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Flandern Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Friesland (arrondissement) — Arrondissement de Frise Arrondissement de Frise Landkreis Friesland Don …   Wikipédia en Français

  • Grafschaft Bentheim — Arrondissement du Comté de Bentheim Arrondissement du Comté de Bentheim Landkreis Grafschaft Bentheim …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.