Gossip (Band)


Gossip (Band)
Gossip
Gossip live im Wonder Ballroom in Portland am 25. Januar 2006
Gossip live im Wonder Ballroom in Portland am 25. Januar 2006
Gründung 1999
Genre Post-Punk
Website http://www.thegossipmusic.com/
Gründungsmitglieder
Gesang Beth Ditto
Bass, Gitarre Nathan Howdeshell alias Brace Paine
Schlagzeug Kathy Mendonca (bis 2003)
Aktuelle Besetzung
Gesang Beth Ditto
Bass, Gitarre Nathan Howdeshell alias Brace Paine
Schlagzeug Hannah Blilie (seit 2003)

Gossip ist eine dreiköpfige Post-Punk-Gruppe aus Arkansas und Washington. Sie wurde 1999 in Searcy gegründet. Die Bandmitglieder leben heute in Portland.

Die Gruppe wurde von der Riot-Grrrl-Bewegung aus Olympia und dem Feminismus stark beeinflusst, obwohl sich die Mitglieder der Band nicht als Teil dieser Bewegungen bezeichnen.

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Beth Ditto, Nathan Howdeshell alias Brace Paine und Kathy Mendonca sind alle in Searcy, Arkansas aufgewachsen und gehörten dort der sehr kleinen Szene von Homosexuellen und Außenseitern an. Die Redneck-Gemeinde wurde von den Gruppenmitgliedern, insbesonderen von der lesbischen Beth Ditto, als homophob und bigott empfunden, sodass sie 1999 nach Olympia umzogen. Dieser Wechsel wurde als Befreiung empfunden und erst hier beschlossen sie, die Gruppe The Gossip zu gründen.

In Olympia kamen sie mit der dortigen Riot-Grrrl-Bewegung in Kontakt und veröffentlichten 1999 auch ihre Debut-EP The Gossip beim Independent Label K Records. Sie wurden als Eröffnungsgruppe für eine Tour von Sleater-Kinney engagiert. Viele der hier live gespielten Lieder veröffentlichen sie anschließend auf ihrem Debütalbum That's Not What I Heard beim Independent Label Kill Rock Stars.

Es folgen weitere Konzert-Touren, u.a. mit den Yeah Yeah Yeahs, Le Tigre, Erase Errata, Jon Spencer Blues Explosion, Stereo Total, The White Stripes, Sonic Youth, Har Mar Superstar, Les Georges Leningrad und The Kills, auf denen die Gruppe ihre Fan-Gemeinde vergrößern konnte, und die Veröffentlichung des Albums Movement im Mai 2003 (nunmehr als Gossip). Im November 2003, zwei Monate nach der Veröffentlichung ihres ersten Live-Albums Undead in NYC, verließ die Schlagzeugerin Kathy Mendonca die Band, um zukünftig als Hebamme zu arbeiten. Öffentliche Aufmerksamkeit erlangt die Gruppe in dieser Zeit durch die teilweise expliziten Texte und ihrem Engagement gegen die Wiederwahl von George W. Bush.

Gossip im Londoner Barfly Club am 16. Mai 2007)

Die erste Veröffentlichung mit der neuen Schlagzeugerin Hannah Blilie war die zusammen mit der Synthie-Pop-Künstlerin Tracy + the Plastics produzierte Split-EP Real Damage, die im Januar 2005 veröffentlicht wurde.

Die Band-Optik wird besonders von der Frontfrau Beth Ditto beherrscht, die, klein und dick, bei Konzerten des Öfteren bis auf die Unterwäsche strippt. Daneben fällt der Tomboy-Look der tätowierten Hannah Blilie und der Queerpunk-Style von Nathan Howdeshell auf.

Standing In The Way Of Control

Nach dem Ausstieg der Schlagzeugerin Kathy Mendonca und der Aufnahme der neuen Schlagzeugerin Hannah Blilie veröffentlichten sie 2006 ihr drittes Album Standing In The Way Of Control erstmals auch in Europa beim deutschen Independent-Plattenlabel L'age d'or. Dieses Album wurde von Guy Picciotto und Ryan Hadlock in Seattle produziert.

Der Titelsong wurde von Beth Ditto als Reaktion auf die Entscheidung der US-Regierung, Schwulen und Lesben das Recht auf Heirat zu verweigern, geschrieben. „Niemand in den Staaten war von der Entscheidung Bushs erstaunt oder erschüttert, aber alle Personen, die ich kenne, fühlten sich hilflos und betrogen“, sagt Beth, „Ich schrieb den Refrain, um die Leute zu ermutigen, nicht aufzugeben. Es ist eine schlechte Zeit für die Bürgerrechte, aber ich denke die einzige Möglichkeit zu überleben ist, zusammenzuhalten und weiter zu kämpfen.“[1] Im Vereinigten Königreich wurde der Song 2007 durch die Verwendung in der Werbung für das TV-Programm Skins auf Channel 4 bekannt.

Auszeichnungen

  • Beth Ditto wurde im November 2006 auf Platz Eins der NME Cool List der britischen Musikzeitschrift New Musical Express gewählt.[2]

Diskografie

Alben

  • 2001: That's Not What I Heard (Kill Rock Stars)
  • 2003: Movement (Kill Rock Stars)
  • 2003: Undead in NYC (Dim Mak Records), Liveaufnahme
  • 2006: Standing In The Way Of Control (Kill Rock Stars, Lado)
  • 2008: Live in Liverpool (Red Ink (Sony BMG), Liveaufnahme

EPs

  • 1999: The Gossip (K Records)
  • 2002: Arkansas Heat (Kill Rock Stars)
  • 2005: Real Damage (Dim Mak Records), Split EP mit Tracy + the Plastics
  • 2006: GSSP RMX (Kill Rock Stars)

Singles

  • 2000: Red Hott (K Records)
  • 2005: Standing in the Way of Control (Kill Rock Stars, Lado), Remix 12" EP mit Le Tigre
  • 2006: Listen Up! (Kill Rock Stars, Back Yard Records)
  • 2006: Yr mangled heart – b-side: sick with it/here today gone tomorrow (Kill Rock Stars, Lado)
  • 2007: Jealous Girls (Back Yard Records)

DVDs

  • 2008: Live in Liverpool (DVD zum Livealbum)

Einzelnachweise

  1. http://www.ilikemusic.co.uk/rock/Gossip_Standing_In_The_Way_Of_Control-3044
  2. http://www.nme.com/news/gossip/25186

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gossip (band) — Gossip Gossip performing at Super Bock Super Rock 2007 Festival in Portugal Background information Origin Olympia, Washington, U.S …   Wikipedia

  • Gossip (disambiguation) — Gossip is news about people, sometimes slanderous, spread by word of mouth.The word gossip may also refer to: * Chat, the act of spreading news from person to person, especially rumors or private information * A talkative person (from the word s… …   Wikipedia

  • Gossip (Begriffsklärung) — Gossip steht für: Gossip, eine Band aus Arkansas und Washington, die eine Mischung aus Disco und Rockmusik macht einen US amerikanischen Film aus dem Jahr 2000, siehe Tödliche Gerüchte Gossip ist der Name folgender Personen: George Gossip… …   Deutsch Wikipedia

  • Gossip (album) — Infobox Album Name = Gossip Type = studio Artist = Paul Kelly and the Coloured Girls Released = September 1986 (AUS) July 1987 (USA) Recorded = Trafalgar Studios, Sydney (March ndash;May 1986) Genre = Australian Rock Length = 81:38 Label =… …   Wikipedia

  • Gossip Girl — Infobox Book name = Gossip Girl image caption = The first of the Gossip Girl series of novels author = flagicon|United States of America Cecily von Ziegesar country = United States language = English genre = Young Adult Novel publisher = Little,… …   Wikipedia

  • Gossip Diet — Infobox Album | Name = Gossip Diet Type = Album Artist = Lotus Child Released = October 3, 2006 Recorded = 2005 2006 Genre = Rock Length = 42:26 Label = Independent Producer = Howard Redekopp, Lotus Child Gossip Diet is a 2006 album by Lotus… …   Wikipedia

  • Gossip in the Grain — Infobox Album Name = Gossip in the Grain Type = studio Artist = Ray LaMontagne Released = October 14, 2008 (US) Recorded = Box, England Genre = Folk Length = Label = RCA (US) 14th Floor Records (UK) Producer = Ethan Johns Reviews = *Stereo… …   Wikipedia

  • Movement (The Gossip album) — Movement Studio album by The Gossip Released May 6, 2003 …   Wikipedia

  • The Gossip — Gossip Gossip live im Wonder Ballroom in Portland am 25. Januar 2006 Gründung 1999 Genre Post Punk Website …   Deutsch Wikipedia

  • Pilot (Gossip Girl) — Infobox Television episode Colour = #B1E673 Series = Gossip Girl Title = Pilot Season = 1 (2007 ) Caption = Serena and Dan meet for the first time. Episode = 1 Airdate = September 18, 2007 (CTV) September 19, 2007 (The CW) Writer = Josh Schwartz… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.