God Save The Queen


God Save The Queen

God Save the Queen („Gott schütze die Königin!“) bzw. God Save the King („Gott schütze den König!“) ist seit Anfang des 19. Jahrhunderts die Nationalhymne des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, weiterhin ist sie eine der zwei Nationalhymnen von Neuseeland und die Königshymne aller Commonwealth Realms. Daneben gelten das Lied Rule, Britannia! und Arthur C. Bensons Land of Hope and Glory zur Melodie von Sir Edward Elgars Marsch Pomp and Circumstance No.1 als „inoffizielle“ Nationalhymnen Großbritanniens.

Inhaltsverzeichnis

Melodie

Die Urheberschaft für die Melodie wurde vom Sohn Henry Careys für seinen Vater beansprucht. Während der Text durchaus von ihm stammen könnte, ist der Ursprung der Melodie unklar geblieben. Manche Quellen verweisen aber auch auf Komponisten wie John Bull oder den Franzosen Jean-Baptiste Lully oder sogar anonyme Wurzeln in einem schweizerischen Militärmarsch. Carey soll jedenfalls bei der Komposition die Hilfe seines Freundes Smith in Anspruch genommen haben, der ein Schüler Händels war und der ihm die Bassstimme korrigierte.

Offizielle Uraufführung in einem Arrangement des Thomas Arne war am 28. September 1745 zu Ehren von König George II. von Hannover. Ein Jahr zuvor war das Lied in einem Buch Thesaurus Musicus mit der einfachen Überschrift „Für zwei Stimmen“ abgedruckt worden. Während der Rebellion Schottlands 1745 wurde das Lied in allen königlichen Theatern gesungen und dadurch allgemein bekannt. Auch die Jakobiten nahmen das Lied mit der Änderung God save great James our king an.

Die damals sonderbare Bezeichnung „National Anthem“, also National-Motette, rührte daher, dass die vierte von Händels 1727 komponierten Krönungsmotetten (Coronation Anthems) denselben Anfang besaß. 1745 sang man diese aus patriotischen Gründen in Londoner Theatern und Konzerten eine Zeitlang täglich, unmittelbar bevor Careys Lied bekannt wurde. So erbte es die Bezeichnung „anthem“, die heute sowohl „Hymne“ als auch „Kirchenlied“ bedeutet.

Liechtenstein verwendet seit 1850 (vor den Engländern) für seine Nationalhymne „Oben am jungen Rhein“ (bis 1963: „Oben am deutschen Rhein“) die gleiche Melodie. Bei der bis 1961 gesungenen Schweizer Nationalhymne „Heil dir Helvetia“ und der Kaiserhymne des Deutschen Reiches von 1871 bis 1918 „Heil dir im Siegerkranz“ entsprach die Melodie ebenfalls der britischen Hymne. Ebenso diente sie zwischen 1816 und 1833 in Russland unter dem Titel Molitwa Russkich („Gebet der Russen“) als Zarenhymne. Die Königreiche Sachsen und Bayern nutzten die Melodie ebenfalls für ihre Königshymnen "Gott segne Sachsenland" bzw. „Heil unserm König, Heil!“ und auch in Island wurde die Melodie für die Quasinationalhymne benutzt, bis mit der Lofsöngur eine eigene Hymne geschaffen wurde. Eine Variation der englischen Hymnenmelodie wählte in den 1890er Jahren Kalakaua, der König von Hawaii, als Nationalhymne für sein Inselreich aus.

In den USA wird die Melodie als America mit dem patriotischen Text My Country 'Tis of Thee gesungen. Sie wurde von Charles Ives in seinen Variations on America verarbeitet (Original für Orgel, für Orchester bearbeitet von William Schuman).

Liedtext

Englisches Original
God save our gracious Queen,
Long live our noble Queen,
God save the Queen!
Send her victorious,
Happy and glorious,
Long to reign over us;
God save the Queen!
O Lord, our God arise,
Scatter her enemies
And make them fall;
Confound their politics,
Frustrate their knavish tricks,
On Thee our hopes we fix,
God save us all!
Thy choicest gifts in store
On her be pleased to pour;
Long may she reign;
May she defend our laws,
And ever give us cause
To sing with heart and voice,
God save the Queen!1
Not in this land alone,
But be God's mercies known,
From shore to shore!
Lord make the nations see,
That men should brothers be,
And form one family,
The wide world over.
Deutsche Übersetzung
Gott schütze unsere gnädige Königin!
Lang lebe unsere edle Königin,
Gott schütze die Königin!
Mache sie siegreich,
Glücklich und ruhmreich,
Dass sie lang über uns herrsche!
Gott, schütze die Königin!
O Herr, unser Gott, steh ihr bei,
Zerstreue ihre Feinde,
Und lass sie untergehen;
Verwirre ihre Winkelzüge,
Vereitle ihre bösen Pläne!
Auf Dich setzen wir unsere Hoffnungen.
Gott schütze uns alle!
Mit Deinen erlesensten Gaben
geruhe sie zu überschütten,
Möge sie lange herrschen,
Möge sie unsere Gesetze verteidigen
Und uns stets Grund geben,
Laut und von Herzen zu singen:
Gott, schütze die Königin!
Nicht nur in diesem Land
Sei Gottes Gnade bekannt,
Sondern an allen Küsten!
Herr, lass die Völker erkennen,
Dass die Menschen Brüder sein sollen
Und eine Familie sein,
Auf der ganzen Welt.

Die letzten beiden der ursprünglich sechs Strophen zählenden Hymne werden heute nicht mehr gesungen:

From every latent foe,
From the assassins blow,
God save the Queen!
O'er her thine arm extend,
For Britain's sake defend,
Our mother, prince, and friend,
God save the Queen!
Lord grant that Marshall Wade
May by thy mighty aid
Victory bring.
May he sedition hush,
And like a torrent rush,
Rebellious Scots to crush.
God save the Queen!
Vor jedem verborgenen Feind,
Vor den Anschlägen der Mörder,
Schütze Gott die Königin!
Halte Deine Hand über sie,
Um Britanniens willen erhalte
Unsere Mutter, Fürstin und Freundin,
Gott, schütze die Königin!
Gott, gib, dass Marschall Wade
Durch Deine mächtige Hilfe
Den Sieg beschere!
Möge er Aufruhr zum Schweigen bringen
Und wie ein reißender Strom losbrechen,
Um rebellische Schotten niederzuwerfen!
Gott, schütze die Königin!

1) Wird die Monarchie von einem König geleitet, wechseln – neben dem Austausch Queen/King, she/he, her/him, her/his – die letzten 2 Zeilen der 3. Strophe in:

With heart and voice to sing,
God save the King

Zusätzliche Strophe früher in Kanada

Our loved Dominion bless
With peace and happiness
From shore to shore;
And let our Empire be
Loyal, united, free
True to herself and Thee
God save the Queen.
Segne unser geliebtes Dominion
Mit Frieden und Freude
Von Küste zu Küste,
Und lass unser Reich
Gehorsam, einig, frei und
Sich selbst und Dir treu sein!
Gott schütze die Königin!

Erste Strophe auf Französisch (früher in Kanada gesungen)

Dieu protège la reine
De sa main souveraine!
Vive la reine!
Qu'un règne glorieux,
Long et victoirieux
Rende son peuple heureux.
Vive la reine!
Gott schütze die Königin
mit seiner starken Hand!
Es lebe die Königin!
Möge eine ruhmreiche,
Lange und siegreiche Herrschaft
ihr Volk glücklich machen.
Es lebe die Königin!

Verarbeitung in der Pop- und Rockmusik

1970 schuf die Progband Gentle Giant auf ihrem ersten (gleichnamigen) Album eine expressionistische Version von „God Save the Queen“ unter dem Titel „The Queen“, in der die pompöse Darbietung der Hymne den Auftritt, vielleicht sogar das Wesen der Königin widerspiegeln soll.

Auf ihrem 1975 erschienenen Album A Night at the Opera veröffentlichte die britische Rockband Queen eine instrumentale Fassung von God Save the Queen. Dieses Lied war seit 1974 (mit Ausnahme von Auftritten in Irland) stets das letzte, das bei Konzerten von Queen – mittels Tonband – gespielt wurde, und griff so jeder weiteren Forderung nach Zugaben vor. Außerdem spielte der Gitarrist der Band, Brian May, 2002 zum Goldenen Thronjubiläum der Queen auf dem Buckingham Palace auf seiner Gitarre "God Save the Queen".

Robert Fripp veröffentlichte 1980 auf dem Album God Save the Queen/Under Heavy Manners eine Frippertronics-Version der Hymne.

1977 sorgte die Punkband Sex Pistols für Aufsehen, als sie in London zum Thronjubiläum von Elisabeth II. ein gleichnamiges Musikstück als Single präsentierte. Dieser Song erschien später auf ihrem Album Never Mind the Bollocks, Here’s the Sex Pistols und wurde im Jahr 2000 von Motörhead gecovert.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • God Save The Queen —  Cet article concerne l hymne national. Pour la chanson des Sex Pistols, voir God Save the Queen (chanson des Sex Pistols). God save the Queen (en) Que Dieu protè …   Wikipédia en Français

  • God save the Queen —  Cet article concerne l hymne national. Pour la chanson des Sex Pistols, voir God Save the Queen (chanson des Sex Pistols). God save the Queen (en) Que Dieu protè …   Wikipédia en Français

  • God save the queen —  Cet article concerne l hymne national. Pour la chanson des Sex Pistols, voir God Save the Queen (chanson des Sex Pistols). God save the Queen (en) Que Dieu protè …   Wikipédia en Français

  • God save the Queen — („Gott schütze die Königin!“) bzw. God Save the King („Gott schütze den König!“) ist seit Anfang des 19. Jahrhunderts die Nationalhymne des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, weiterhin ist sie eine der zwei Nationalhymnen… …   Deutsch Wikipedia

  • God Save the Queen — the British national anthem. It is not known who wrote the words or the music, but it was already a traditional song in the 18th century. The song has several verses, but usually only the first verse is sung: God save our gracious Queen, Long… …   Universalium

  • God Save the Queen — UK US the UK’s national anthem (=official national song) http://www.macmillandictionary.com/med2cd/weblinks/god save the queen.htm Thesaurus: specific songshyponym …   Useful english dictionary

  • God Save the Queen — the ↑national anthem (=the official national song) of the UK. The title of the song changes to God Save the King when the ↑monarch is a king …   Dictionary of contemporary English

  • God Save the Queen — (Dios Salve a la Reina) es una canción patriótica del Reino Unido cuyo autor es desconocido. Ha sido tradicionalmente usada como himno nacional por el Reino Unido y sus colonias; y el himno real de la Familia Real Británica y de los demás países… …   Enciclopedia Universal

  • God Save the Queen — ► God Save the Queen (or King) the British national anthem. Main Entry: ↑God …   English terms dictionary

  • God Save the Queen — God ,Save the Queen the U.K. s NATIONAL ANTHEM (=official national song) …   Usage of the words and phrases in modern English


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.