Gimnasia y Esgrima de Jujuy


Gimnasia y Esgrima de Jujuy
Gimnasia y Esgrima de Jujuy
Logo
Voller Name Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy
Gegründet 18. März 1931
Stadion Estadio 23 de Agosto,
San Salvador de Jujuy, Argentinien
Plätze 24.000
Präsident Raúl Ulloa
Trainer Mario Gómez
Liga Primera División (Argentinien)
Clausura 2007 19º
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy ist ein Sportverein aus San Salvador de Jujuy, einer Stadt am Fuße der Anden im Nordwesten Argentiniens. Obwohl der Name übersetzt Turn- und Fechtverein bedeutet, ist er heute vor allem für seine Fußballabteilung bekannt. Die erste Mannschaft spielt in der Primera División und ist damit die erfolgreichste der Region.

Geschichte

Der sportliche Aufstieg der Fußballmannschaft des Klubs begann in den 1960er Jahren. 1965 nahm er zum ersten Mal an einer argentinischen Fußballmeisterschaft teil. Bei den acht Teilnahmen bis 1985 war der größte Erfolg der 4. Platz im Jahr 1975. Nach der Einrichtung des modernen Ligasystems 1985 musste der Verein zunächst eine Durststrecke durchmachen, in der er bis in die dritte Liga, das Torneo del Interior abstieg. 1993 stieg er zurück in die Nacional B auf und marschierte direkt durch bis in die erste Liga, in die er 1994 nach einem souverän errungenen Meistertitel der zweiten Liga aufstieg. Bis 2000 blieb Gimnasia in der Primera División und erreichte im Clausura 1998 den 4. Platz. 2005 konnte der Klub wieder aufsteigen und erreichte im Clausura 2006 wiederum den vierten Platz, was bis heute die beste Platzierung blieb. Heute hat sich der Verein als einziger Nordargentiniens in der Primera División etabliert.

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gimnasia y Esgrima de Jujuy — Football club infobox current = 2008 09 in Argentine football#Torneo Apertura .28.22Opening.22 Tournament.29 clubname = Gimnasia y Esgrima de Jujuy fullname = Club Atlético Gimnasia y Esgrima nickname = El Lobo Jujeño founded = March 18, 1931… …   Wikipedia

  • Gimnasia y Esgrima de Jujuy — Club Atlético Gimnasia y Esgrima CA Gimnasia y Esgrima Généralités Surn …   Wikipédia en Français

  • Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy — Gimnasia y Esgrima de Jujuy Voller Name Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy Gegründet 18. März 1931 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • CA Gimnasia y Esgrima de Jujuy — Gimnasia y Esgrima de Jujuy Voller Name Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy Gegründet 18. März 1931 …   Deutsch Wikipedia

  • Gimnasia y Esgrima La Plata — Voller Name Club de Gimnasia y Esgrima La Plata Gegründet 3. Juni 1887 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Gimnasia y Esgrima — (Gymnastics and Fencing) is the name of several sports clubs in Argentina.*Gimnasia y Esgrima de Buenos Aires (GEBA) *Gimnasia de Concepción del Uruguay (CdU) *Gimnasia y Esgrima de La Plata (CGE or GELP) *Gimnasia y Esgrima de Jujuy *Club… …   Wikipedia

  • Gimnasia y Esgrima — es el nombre de varios clubes deportivos de Argentina: de Buenos Aires (GEBA) de Chivilcoy de Concepción del Uruguay de Jujuy de La Plata (GELP) de Mendoza de Santa Fe de Tandil de Rosario de Comodoro Rivadavia Esta …   Wikipedia Español

  • Club Atlético Gimnasia y Esgrima — Gimnasia y Esgrima de Jujuy Nombre completo Club Atlético Gimnasia y Esgrima de Jujuy Apodo(s) Lobo jujeño , El capo del Norte Fundación 18 de marzo de 1931 (80 años) …   Wikipedia Español

  • Club de Gimnasia y Esgrima La Plata — Gimnasia y Esgrima La Plata Nombre completo Club de Gimnasia y Esgrima La Plata Apodo(s) El lobo, Los Triperos, Mens San …   Wikipedia Español

  • Club de Gimnasia y Esgrima La Plata — This article is about the club s football section. For the other sports practiced in the club, see Club de Gimnasia y Esgrima La Plata (sports club). For other uses, see Gimnasia y Esgrima (disambiguation). Gimnasia y Esgrima La Plata Full name… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.