Gervais Yao Kouassi


Gervais Yao Kouassi
Gervinho
Spielerinformationen
Voller Name Gervais Yao Kouassi
Geburtstag 27. Mai 1987
Geburtsort Anyama, Elfenbeinküste
Größe 179 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
bis 2004
2004–2005
ASEC Abidjan
KSK Beveren
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2005–2007
2007–
KSK Beveren
UC Le Mans
61 (14)
17 0(2)
Nationalmannschaft2
2007– Elfenbeinküste 2 0(0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 20. Januar 2008
2Stand: 18. Januar 2008

Gervinho (* 27. Mai 1987 in Anyama, Elfenbeinküste; eigentlich Gervais Yao Kouassi) ist ein ivorischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt seit der Saison 2007/08 beim französischen Erstligisten UC Le Mans und ist auch in der ivorischen Nationalmannschaft aktiv.

Gervinho wurde in der von Jean-Marc Guillou geleiteten Jugendakademie ASEC Abidjan ausgebildet und wechselte 2004 nach Europa zum belgischen Klub KSK Beveren. Nach einem weiteren Jahr in der Jugend debütierte er 2005 in der Jupiler League und kam in den folgenden beiden Jahren zu 61 Ligaeinsätzen.

Im Juli 2007 wurde Gervinho gemeinsam mit seinen beiden Landsleuten und Mannschaftskollegen Zito und Sekou Ouattara für insgesamt 650.000 Euro von UC Le Mans verpflichtet.[1] Während Ouattara und Zito noch für ein weiteres Jahr in Belgien bei Beveren als Leihgabe spielen, wechselte Gervinho sofort zum französischen Erstligaclub und stand in der Hinrunde 2007/08 zumeist in der Anfangsformation.

Gervinho ist Kapitän der Olympiamannschaft der Elfenbeinküste. Er führte das Team zur erfolgreichen Qualifikation für das Olympische Fußballturnier 2008 in China, an dem das Land erstmals teilnehmen wird. Im November 2007 wurde er erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen und kam in zwei Vorbereitungsspielen für die Afrikameisterschaft 2008 zum Einsatz, bei der Gervinho im Aufgebot der Éléphants steht.

Einzelnachweise

  1. voetballbelgie.be: Gervinho en Romaric presteren sterk (eingesehen am 22. Januar 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gervais Yao Kouassi — Football player infobox| playername= Gervinho fullname = Gervais Yao Kouassi nickname = Gervinho dateofbirth = birth date and age|1987|5|27 cityofbirth = Ányama countryofbirth = Ivory Coast height = height|m=1.79 currentclub = Le Mans clubnumber …   Wikipedia

  • Gervais (Name) — Gervais ist ein französischer Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Gervinho — Situatio …   Wikipédia en Français

  • Gervinho — Nombre Gervais Yao Kouassi Apodo Gervinho, La Pantera Marfileña …   Wikipedia Español

  • Gervinho — Spielerinformationen Voller Name Gervais Yao Kouassi Geburtstag 27. Mai 1987 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Afrikameisterschaft 2008/Kader — Dieser Artikel bietet eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der Fußball Afrikameisterschaft 2008. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert. Inhaltsverzeichnis 1 Gruppe A 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • List of African football players in Europe — flagicon|Algeria Algeria*Nassim Akrour *Mohamed Amroune *Salim Arrache *Salah Bakour *Djamel Belmadi *Said Belmokhtar *Samir Beloufa *Yacine Bezzaz *Fadel Brahami *Karim Bridji *Hameur Bouazza *Mourad Boukellal *Mohamed Dahmane *Nasser Daineche… …   Wikipedia

  • ING Cup (football) — ING Cup is a pre Olympics football tournament held at Hong Kong Stadium, Hong Kong from 30 July to 2 August 2008. Netherlands, Cameroon, U.S.A and Ivory Coast competed for the ING Cup as part of their teams final preparation for the 2008 Beijing… …   Wikipedia

  • Équipes de football aux Jeux olympiques d'été de 2008 — Article principal : Football aux Jeux olympiques de 2008. Les joueurs marqués d une astérique (*) ont plus de 23 ans (maximum 3 par équipe). Sommaire 1 Groupe A 1.1  Argentine 1.2  Australie …   Wikipédia en Français

  • Куасси — Куасси, Жерве Яо Жервиньо Общая информация Полное имя Жерве Яо Куасси …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.