George Plantagenet, 1. Duke of Clarence


George Plantagenet, 1. Duke of Clarence
George Plantagenet (nicht zeitgenössischen Portrait)
Wappen des George Plantagenet, 1. Duke of Clarence

George Plantagenet, 1. Duke of Clarence (* 21. Oktober 1449 in Dublin; † 18. Februar 1478 in London) war ein Sohn von Richard Plantagenet, 3. Duke of York, Prinz von England.

George wurde als sechster Sohn des Richard Plantagenet und Cecily Neville 1449 geboren. Er war der drittälteste Sohn, der das Erwachsenenalter erreichte. 1461 wurde er zum Duke of Clarence erhoben. 1469 vermählte er sich mit Isabella Neville, einer Tochter von Richard Neville, 16. Earl of Warwick und Großnichte seiner Mutter, und beteiligte sich mit diesem an dem Aufstand gegen seinen Bruder Eduard IV. 1470 floh er nach Frankreich, kehrte aber schon im September nach England zurück. 1471 versöhnte er sich mit seinem Bruder und focht mit ihm bei Barnet und Tewkesbury gegen die Anhänger Heinrichs VI. Wegen seiner Habgier und Gewalttätigkeit entzweite er sich bald aufs neue mit Eduard IV., wurde des Hochverrats angeklagt, 1478 zum Tod verurteilt und im Tower – angeblich durch Ertränken in einem Fass voll Malvasierwein – getötet.

Georg und Isabella hatten einen Sohn, Edward (1474–1499), sowie eine Tochter, Margaret (1473–1541) sowie zwei weitere Kinder, die früh starben.

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Plantagenet, 1st Duke of Clarence — Sir George of York Plantagenet Duke of Clarence Earl of Warwick Earl of Salisbury Spouse Isabella Neville Issue Anne of York Margaret Pole, 8th Countess of Salisbury Edward Plantagenet, 17th Earl of Warwick …   Wikipedia

  • Duke of Clarence — ist ein englisch britischer Adelstitel, der traditionell jüngeren Söhnen des englischen/britischen Königshauses verliehen wurde. Der Name Clarence wird von Glarentza im Fürstentum Achaia abgeleitet; ein englischer Ritter war zur Zeit der… …   Deutsch Wikipedia

  • George Plantagenet — may refer to:* George Plantagenet, Duke of Bedford (1477 1479) * George Plantagenet, 1st Duke of Clarence (1449 1478) …   Wikipedia

  • Duke of Clarence — For the ship, see TSS Duke of Clarence. Duke of Clarence is a title which has been traditionally awarded to junior members of the English and British Royal families. The first three creations were in the Peerage of England, the fourth in the… …   Wikipedia

  • George, Duke of Clarence — George Plantagenet, 1. Herzog von Clarence (* 21. Oktober 1449 Dublin; † 18. Februar 1478 London) war ein Sohn von Richard Plantagenet, dem 3. Herzog von York, Prinz von England. Er wurde als sechster Sohn des Herzogs Richard von York und Cecily… …   Deutsch Wikipedia

  • Plantagenet, George, Duke of Clarence — (1449–1478)    By his alliance with Richard NEVILLE, earl of Warwick, George Plantagenet, duke of Clarence, younger brother of EDWARD IV, divided the house of YORK and helped revive the WARS OF THE ROSES in 1469. Born in IRELAND during the… …   Encyclopedia of the Wars of the Roses

  • Clarence, George Plantagenet, duke of — ▪ English noble born Oct. 21, 1449, Dublin died Feb. 18, 1478, London       English nobleman who engaged in several major conspiracies against his brother King Edward IV (ruled 1461–70 and 1471–83). He was the younger son of Richard, duke of York …   Universalium

  • George, Duke of Clarence —    see Plantagenet, George, Duke of Clarence …   Encyclopedia of the Wars of the Roses

  • Richard Plantagenet, 3. Duke of York — Wappen Richards Plantagenet Richard Plantagenet, 3. Duke of York (* 21. September 1411; † 30. Dezember 1460) war der Sohn von Richard of Conisburgh, 1. Earl of Cambridge, der unter Heinrich V. 1415 hingerichtet wurde, und von Anne Mortimer.… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Plantagenet, 3rd Duke of York — Infobox British Royalty|royal name =Richard Plantagenet title =Duke of York imgw = 190px succession =Duke of York predecessor =Edward of Norwich successor =Edward Plantagenet spouse =Cecily Neville, Duchess of York issue =Joan of York Anne of… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.