George Herbert


George Herbert
George Herbert (Portrait von Robert White, 1674)

George Herbert (* 3. April 1593 auf Montgomery Castle; † 1. März 1633 in Bemerton, Wiltshire) war ein englischer Schriftsteller. Er gilt neben John Donne und Andrew Marvell als einer der bedeutendsten Metaphysical Poets.

George Herbert stammte aus einer wohlhabenden, gebildeten Familie. Sein Vater starb, als Herbert drei Jahre alt war. Seine Mutter war mit John Donne befreundet. Sein Bruder war der Dichter und Philosoph Edward Herbert. Er hatte acht weitere Geschwister. Über die Kindheit und Jugend Herberts ist wenig bekannt. Er studierte an der Universität Cambridge Theologie und Philosophie und wurde nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Studiums zum Public Orator der Universität Cambridge ernannt. 1630 wurde er zum Priester geweiht. In seinem lyrischen Schaffen widmete sich Herbert fast ausschließlich religiösen Themen, die er nicht von einem abstrakten oder theologischen, sondern von einem sehr persönlichen Standpunkt aus bearbeitete. Im Alter von fast 40 Jahren erlag George Herbert am 1. März 1633 in Bemerton, Wiltshire der Tuberkulose.

Inhaltsverzeichnis

Rezeption in der Popkultur

Das Herbert zugeschriebene Motto „Living well is the best revenge“ ist der Titel eines Albums der US-amerikanischen Band Midtown und wurde von der US-amerikanischen Band R.E.M. als Titel für einen Song ihres Albums Accelerate aufgegriffen.

Werke

  • The Temple, 1633
  • The Countrey Parson, 1652

Literatur

  • Amy M. Charles: A Life of George Herbert. Ithaca, London 1977, ISBN 0-8014-1014-2
  • Wendy Cope: George Herbert. SPCK, London 2002, ISBN 0-281-05475-4
  • Tim McKenzie: Vocation in the poetry of the priest-poets George Herbert, Gerard Manley Hopkins and R. S. Thomas. Mellen, Lewiston, N.Y. 2004, ISBN 0-7734-6570-7
  • Helen Gardner: The metaphysical poets. Oxford University Press. London 1961.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Herbert — [George Herbert] (1593–1633) an English poet and priest. He was one of the ↑metaphysical poets and dealt with religious themes such as doubt, suffering and joy, using simple language. The collection The Temple was published in 1633 after his… …   Useful english dictionary

  • George Herbert — For other people named George Herbert, see George Herbert (disambiguation). George Herbert Portrait by Robert White in 1674 (National Portrait Gallery) Born 3 April 1593(1593 04 03) …   Wikipedia

  • George Herbert — En este artículo sobre biografías y literatura se detectaron los siguientes problemas: Necesita ser wikificado conforme a las convenciones de estilo de Wikipedia. Carece de fuentes o referencias que aparezcan en una fuente acreditada …   Wikipedia Español

  • George Herbert — Pour les articles homonymes, voir Herbert.  Cette page d’homonymie répertorie différentes personnes partageant un même nom. George Herbert (°1593 – †1633), poète anglais  et prêtre anglican ; saint anglican fêté le …   Wikipédia en Français

  • George Herbert — ➡ Herbert (II) * * * …   Universalium

  • George Herbert — Amistad Cuando un amigo nos pide algo, la palabra «mañana» no existe. Avaricia El mezquino lleva en sí su propio infierno. Dar Presta solamente aquello cuya pérdida puedas soportar. Duda El que no sabe nada no duda de nada. Edad El que no es… …   Diccionario de citas

  • George Herbert (disambiguation) — George Herbert is the name of:* George Herbert (1593 1633), an English poet * George Herbert, 5th Earl of Carnarvon (1866 1923), an English Egyptologist * George Herbert, 11th Earl of Pembroke (1759 1827), an English peer * George Herbert, 13th… …   Wikipedia

  • George Herbert Walker Bush — George H. W. Bush George Herbert Walker Bush, meist einfach George Bush, KBE (* 12. Juni 1924 in Milton, Massachusetts) war von 1989 bis 1993 der 41. Präsident der USA. Er ist der Vater von …   Deutsch Wikipedia

  • George Herbert Bailey — (* 17. Mai 1852 in Barnard Castle, Distrikt Teesdale; † 18. April 1924 in Datchet) war ein englischer Chemiker.[1] Leben Er studierte in London und Heidelberg. Von 1875 bis 1880 war er Headmaster an der Grammar School in Bowes. Er erlangte 1878… …   Deutsch Wikipedia

  • George Herbert Walker Bush — George H. W. Bush Pour les articles homonymes, voir George Bush. George Bush …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.