George Habash


George Habash
George Habash.jpg

George Habash (arab. جورج حبش Dschurdsch Habasch, französische Schreibweise Georges Habache; * 2. August 1926 in Lydda, Palästina als Sohn griechisch-orthodoxer Eltern; † 26. Januar 2008 in Amman, Jordanien) war von 1968 bis 2000 Generalsekretär der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP).

Leben

Habash und seine Familie wurden nach der Einnahme Lyddas durch israelische Truppen aus ihrer Heimatstadt vertrieben. Nach dem Abschluss seines Medizin-Studiums, mit Spezialausbildung zum Pädiater, an der Amerikanischen Universität in Beirut 1951 arbeitete Habash zunächst als Arzt in palästinensischen Flüchtlingslagern in Amman. Gleichzeitig engagierte er sich in der von ihm 1950 mitgegründeten Bewegung der arabischen Nationalisten (ANM: Arab Nationalists' Movement, arab. حركة القوميين العرب Harakat al-Qaumiyyīn al-cArab), die panarabistische Ziele verfolgte.

Nach der Niederlage der arabischen Staaten im Sechstagekrieg 1967 radikalisierte sich seine Einstellung in Richtung des Marxismus-Leninismus, was 1968 zur Gründung der PFLP führte. Dieser stand er bis 2000 vor. Die PFLP, die Mitglied der PLO ist, versuchte, die Befreiung Palästinas mittels militärischer Gewalt und terroristischer Kommandoaktionen zu erreichen. In den späten 1960er Jahren und während der 1970er Jahre wurde sie vor allem durch ihre Flugzeugentführungen bekannt.

George Habash trat 2000 aus gesundheitlichen Gründen von seiner Rolle als Generalsekretär der PFLP zurück.

Habash war seit 1961 mit einer Cousine, Hilda Habash, verheiratet, die ihn auch überlebte. Er hatte mit ihr zwei Töchter, Mesa, eine Ärztin, und Lama, eine Ingenieurin.

Literatur

  • Gerrit Hoekmann: Zwischen Ölzweig und Kalaschnikow. Geschichte und Politik der palästinensischen Linken. Unrast, Münster 1999, ISBN 3-928300-88-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Habash — George Habash. George Habash (Lod, 2 de agosto de 1926 Amán, 26 de enero de 2008) fue un político palestino, fundador del Frente Popular para la Liberación de Palestina. Fue conocido como El Doctor debido a su profesión de pediatra en un hospital …   Wikipedia Español

  • George Habash — Infobox revolution biography name=George Habash dateofbirth=birth date|1926|8|2 placeofbirth=Lydda, British Mandate of Palestine dateofdeath=death date and age|2008|1|26|1926|8|2 placeofdeath=Amman, Jordan caption= alternate name=al Hakim (The… …   Wikipedia

  • George Habasch — George Habash (arab. جورج حبش Dschurdsch Habasch, französische Schreibweise Georges Habache; * 2. August 1926 in Lydda, Palästina als Sohn griechisch orthodoxer Eltern; † 26. Januar 2008 in Amman, Jordanien) war von 1968 bis 2000 Generalsekretär… …   Deutsch Wikipedia

  • Habash — is a surname. It may refer to:* George Habash, a Palestinian political leader, ex Secretary General of the PFLP * Sakher Habash, a Palestinian leader of the Fatah movement …   Wikipedia

  • Habash — ist der Familienname folgender Personen: George Habash (1926–2008), palästinensischer Politiker Sakher Habash (1939–2009), palästinensischer Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • George Habache — Georges Habache Georges Habache (جورج حبش), de son nom de guerre Al Hakim الحكيم , né le 2 août 1926 dans la ville de Lydda (actuel Lod en Israël) et, selon toute vraisemblance[1], mort le 26 janvier 2008 à Amman (Jordanie), est un… …   Wikipédia en Français

  • Habash — Habash, George …   Enciclopedia Universal

  • Habash, George — ▪ 2009       Palestinian militant born 1925/26, Lydda, Palestine [now Lod, Israel] died Jan. 26, 2008, Amman, Jordan was leader (1967–2000) of the Popular Front for the Liberation of Palestine (PFLP). Habash fled Palestine in 1948, after Israel… …   Universalium

  • Habash, George — ► (n. 1925) Guerrillero palestino. Creó el Frente de Liberación Popular de Palestina, la más extremista de las organizaciones guerrilleras contra Israel. Anunció su retirada en 2000 …   Enciclopedia Universal

  • Militancia Palestina (1951-87) — Este artículo o sección necesita una revisión de ortografía y gramática. Puedes colaborar editándolo (lee aquí sugerencias para mejorar tu ortografía). Cuando se haya corregido, borra este aviso por favor …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.