Georg Johansson


Georg Johansson

Georg Johansson (* unbekannt; † unbekannt) war ein schwedischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler stand in den 1930er Jahren zweimal für die schwedische Nationalmannschaft auf dem Platz und nahm an der Weltmeisterschaft 1934 teil.

Werdegang

Johansson spielte in den 1930er und 1940er Jahren für IK Brage. Obwohl er anfangs mit der Mannschaft nur zweitklassig antrat, wurde er 1931 nach der Vizemeisterschaft hinter Aufsteiger Hallstahammars SK in der Division 2 Norra erstmals in die Nationalmannschaft berufen. Am 26. Juli des Jahres debütierte er beim 6:0-Erfolg über die lettische Landesauswahl in Västerås im Nationaljersey.[1]

1934 erreichte Johansson mit IK Brage als Staffelsieger die Aufstiegsrunde zur Allsvenskan. Zwar verpasste man durch ein 3:3-Unentschieden und eine 2:3-Niederlage gegen IK Sleipner den Sprung in die Erstklassigkeit, Johansson wurde dennoch drei Jahre nach seinem bis dato einzigen Länderspieleinsatz für den schwedischen Kader für die in Italien stattfindende Weltmeisterschaft berufen. Im Turnierverlauf kam er für die Mannschaft, die im Viertelfinale an Deutschland scheiterte, nicht zum Einsatz.

Nachdem Johansson auch 1935 mit IK Brage erst in der Aufstiegsrunde – dieses Mal gegen IFK Norrköping – gescheitert war, gelang 1937 durch zwei Siege gegen Hammarby IF der Aufstieg. Im selben Jahr kam er zu seinem zweiten Länderspieleinsatz, den er bei der 2:3-Niederlage gegen die norwegische Landesauswahl mit einem Länderspieltreffer krönen konnte.[2] In den folgenden drei Jahren spielte er mit IK Brage im Mittelfeld der Allsvenskan, ehe in der Spielzeit 1940/41 nur ein Abstiegsplatz belegt werden konnte.

Einzelnachweise

  1. „Landskamper 1931“ – Eintrag bei der inoffiziellen Statistik der schwedischen Nationalmannschaft bei hem.passagen.se (abgerufen am 22. Februar 2009)
  2. „Landskamper 1937“ – Eintrag bei der inoffiziellen Statistik der schwedischen Nationalmannschaft bei hem.passagen.se (abgerufen am 22. Februar 2009)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Georg Johansson — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Georg Johansson — (later Brandius ; May 10, 1898 ndash; April 20, 1964) was a Swedish ice hockey player who competed in the 1920 Summer Olympics.In 1920 he was a member of the Swedish ice hockey team which finished fourth in the Summer Olympics tournament. He… …   Wikipedia

  • Johansson — ist ein schwedischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Es handelt sich ursprünglich um ein Patronym mit der Bedeutung „Sohn des Johann(es)“. Varianten Johansen, Johannsen, Johanson, Johannsson, Jóhannsson, Johannson Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Riedel (Jazzmusiker) — Georg Riedel (* 8. Januar 1934 in Karlsbad, heute Karlovy Vary, Tschechien) ist ein schwedischer Jazz Bassist und Filmkomponist. Riedel wurde als Sudetendeutscher in der Tschechoslowakei geboren und gelangte mit 4 Jahren zusammen mit seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Theodor von Chiewitz — Georg Theodor Policron von Chiewitz (* 5. Oktober 1815 in Stockholm, Schweden; † 28. Dezember 1862 in Åbo/Turku, Finnland), war ein schwedisch finnischer Architekt und Bauingenieur der Neugotik. Er war der Sohn des Kupferstecher Johan Georg… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Gerstacker — (* 3. Juni 1889 in Nürnberg; † 20. Dezember 1949) war ein erfolgreicher deutscher Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Weitere internationale Erfolge 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Gerstäcker — Georg Gerstacker (* 3. Juni 1889 in Nürnberg; † 20. Dezember 1949) war ein erfolgreicher deutscher Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Weitere internationale Erfolge 3 Quellen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Riedel — (born on 8 January, 1934 Karlsbad, Czechoslovakia) , is a Swedish double bass player and composer. Riedel migrated to Sweden at the age of four and went to school in Stockholm. He is of Jewish descent.The most famous recording featuring Riedel is …   Wikipedia

  • Jan Johansson — (* 16. September 1931 in Söderhamn, Schweden; † 9. November 1968 in Sollentuna, Schweden) war ein schwedischer Pianist und Jazzmusiker. Leben und Wirken Johansson fing 1942 an Klavier zu spielen. Am Anfang der 50er Jahre fing er an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Johansson — (September 16, 1931 ndash; November 9, 1968) was a Swedish jazz pianist. He is little known outside Scandinavia, and his records are not widely available, though Jazz på svenska ( Jazz in Swedish ) has sold more than a quarter of a million copies …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.