Gemeinden des Kantons Graubünden


Gemeinden des Kantons Graubünden

Der Kanton Graubünden umfasst 178 politische Gemeinden (Stand 1. Januar 2011). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben.

Die Gemeinden sind in Kreise zusammengefasst, die Kreise in Bezirke. Aufgrund der ausgeprägten Gemeindeautonomie, haben nur die Kreise eine (politische) Bedeutung, während die Bezirke lediglich administrative Bedeutung (Organisation des Gerichtswesens) haben. Die Bezirke kennen keine Hauptorte im herkömmlichen Sinne, sondern nur den Sitz der Bezirksgerichts respektive den Wohnort des Gerichtspräsidenten.

Siehe auch: Bezirke des Kantons Graubünden, Gemeindefusionen im Kanton Graubünden

Folgende Gemeinden des Kantons haben mehr als 5000 Einwohner per 31. Dezember 2009:

Ort Einwohner
Chur 33'377
Davos 11'248
Igis 7652
Domat/Ems 7194
St. Moritz 5175
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


A

Gemeinden des Kantons Graubünden
Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Almens Almens 223 8.34 27 Hinterrhein
Alvaneu Alvaneu 383 35.63 11 Albula
Alvaschein Alvaschein 143 4.08 35 Albula
Andeer Andeer 876 46.29 19 Hinterrhein
Andiast Andiast 228 13.63 17 Surselva
Ardez Ardez 423 61.39 7 Inn
Arosa Arosa 2261 42.53 53 Plessur
Arvigo Arvigo 95 17.02 6 Moësa
Avers Avers 172 93.13 2 Hinterrhein

B

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Bergün Bergün/Bravuogn 474 145.65 3 Albula
Bever Bever 648 45.75 14 Maloja
Bivio Bivio 207 76.73 3 Albula
Bonaduz Bonaduz 2762 14.40 192 Imboden
Braggio Braggio 64 6.91 9 Moësa
Bregaglia Bregaglia 1613 251.45 6 Maloja
Breil/Brigels Breil/Brigels 1277 50.88 25 Surselva
Brienz/Brinzauls Brienz/Brinzauls 112 13.37 8 Albula
Brusio Brusio 1146 46.29 25 Bernina
Buseno Buseno 104 11.15 9 Moësa

C

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Calfreisen Calfreisen 54 5.13 11 Plessur
Cama Cama 500 15.00 33 Moësa
Castaneda Castaneda 224 3.96 57 Moësa
Castiel Castiel 121 5.43 22 Plessur
Casti-Wergenstein Casti-Wergenstein 58 25.62 2 Hinterrhein
Castrisch Castrisch 409 7.19 57 Surselva
Cauco Cauco 36 10.89 3 Moësa
Cazis Cazis 1499 31.18 48 Hinterrhein
Celerina/Schlarigna Celerina/Schlarigna 1488 24.02 62 Maloja
Chur Chur 33'377 28.09 1188 Plessur
Churwalden Churwalden 1217 48.54 25 Plessur
Conters im Prättigau Conters im Prättigau 234 18.40 13 Prättigau/Davos
Cumbel Cumbel 249 4.46 56 Surselva
Cunter Cunter 236 7.12 33 Albula

D

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Davos Davos 11'248 283.98 40 Prättigau/Davos
Degen Degen 249 6.74 37 Surselva
Disentis/Mustér Disentis/Mustér 2121 90.99 23 Surselva
Domat/Ems Domat/Ems 7194 24.22 297 Imboden
Donat Donat 208 4.67 45 Hinterrhein
Duvin Duvin 88 17.93 5 Surselva

F

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Falera Falera 577 22.36 26 Surselva
Felsberg Felsberg 2262 13.39 169 Imboden
Ferrera Ferrera 88 75.45 1 Hinterrhein
Fideris Fideris 613 25.35 24 Prättigau/Davos
Filisur Filisur 456 44.49 10 Albula
Fläsch Fläsch 590 19.94 30 Landquart
Flerden Flerden 223 6.09 37 Hinterrhein
Flims Flims 2577 50.51 51 Imboden
Ftan Ftan 508 43.11 12 Inn
Furna Furna 205 33.32 6 Prättigau/Davos
Fürstenau Fürstenau 353 1.32 267 Hinterrhein

G

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Grono Grono 929 14.81 63 Moësa
Grüsch Grüsch 1826 10.02 182 Prättigau/Davos
Guarda Guarda 179 31.41 6 Inn

H

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Haldenstein Haldenstein 999 18.56 54 Landquart
Hinterrhein Hinterrhein 74 48.30 2 Hinterrhein

I

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Igis Igis 7652 10.88 703 Landquart
Ilanz Ilanz 2338 4.66 502 Surselva

J

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Jenaz Jenaz 1144 25.91 44 Prättigau/Davos
Jenins Jenins 858 10.54 81 Landquart

K

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Klosters-Serneus Klosters-Serneus 3894 193.12 20 Prättigau/Davos
Küblis Küblis 829 8.14 102 Prättigau/Davos

L

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Laax Laax 1336 63.27 42 Surselva
Ladir Ladir 109 31.71 15 Surselva
Langwies Langwies 276 7.19 5 Plessur
Lantsch/Lenz Lantsch/Lenz 529 54.96 24 Albula
La Punt-Chamues-ch La Punt-Chamues-ch 719 21.81 11 Maloja
Lavin Lavin 218 46.25 5 Inn
Leggia Leggia 131 9.18 14 Moësa
Lohn Lohn (GR) 48 8.17 6 Hinterrhein
Lostallo Lostallo 680 50.86 13 Moësa
Lüen Lüen 83 3.49 24 Plessur
Lumbrein Lumbrein 380 37.86 10 Surselva
Luven Luven 205 6.63 31 Surselva
Luzein Luzein 1156 31.61 37 Prättigau/Davos

M

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Madulain Madulain 202 16.28 12 Maloja
Maienfeld Maienfeld 2588 32.33 80 Landquart
Maladers Maladers 501 7.59 66 Plessur
Malans Malans 2217 11.40 194 Landquart
Marmorera Marmorera 42 18.90 2 Albula
Masein Masein 398 4.20 95 Hinterrhein
Mastrils Mastrils 557 7.98 70 Landquart
Mathon Mathon 51 15.13 3 Hinterrhein
Medel Medel (Lucmagn) 451 136.22 3 Surselva
Mesocco Mesocco 1230 164.75 7 Moësa
Molinis Molinis 137 13.21 10 Plessur
Mon Mon 100 8.46 12 Albula
Morissen Morissen 242 5.67 43 Surselva
Mulegns Mulegns 28 33.79 1 Albula
Mundaun Mundaun 311 8.59 36 Surselva
Mutten Mutten 82 9.96 8 Albula

N

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Nufenen Nufenen 158 28.03 6 Hinterrhein

O

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Obersaxen Obersaxen 812 61.52 13 Surselva

P

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Paspels Paspels 475 4.59 103 Hinterrhein
Peist Peist 206 17.89 12 Plessur
Pigniu Pigniu 31 18.01 2 Surselva
Pitasch Pitasch 107 10.79 10 Surselva
Pontresina Pontresina 2004 118.19 17 Maloja
Poschiavo Poschiavo 3521 191.01 18 Bernina
Pratval Pratval 231 0.77 300 Hinterrhein

R

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Ramosch Ramosch 497 84.07 6 Inn
Rhäzüns Rhäzüns 1299 13.38 97 Imboden
Riein Riein 66 15.88 4 Surselva
Riom-Parsonz Riom-Parsonz 313 55.97 6 Albula
Rodels Rodels 266 1.68 158 Hinterrhein
Rongellen Rongellen 44 2.02 22 Hinterrhein
Rossa Rossa 121 58.88 2 Moësa
Rothenbrunnen Rothenbrunnen 307 3.11 99 Hinterrhein
Roveredo Roveredo 2393 38.79 62 Moësa
Rueun Rueun 416 11.58 36 Surselva
Ruschein Ruschein 360 12.56 29 Surselva

S

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Saas im Prättigau Saas im Prättigau 761 26.71 28 Prättigau/Davos
Safien Safien 314 100.59 3 Surselva
Sagogn Sagogn 661 6.92 96 Surselva
Salouf Salouf 218 31.49 7 Albula
Samedan Samedan 2976 113.83 26 Maloja
Samnaun Samnaun 813 56.31 14 Inn
San Vittore San Vittore 731 22.06 33 Moësa
Santa Maria in Calanca Santa Maria in Calanca 112 9.31 12 Moësa
Savognin Savognin 960 22.24 43 Albula
S-chanf S-chanf 682 138.04 5 Maloja
Scharans Scharans 837 14.29 59 Hinterrhein
Schiers Schiers 2499 61.68 41 Prättigau/Davos
Schlans Schlans 88 8.83 10 Surselva
Schluein Schluein 486 4.79 101 Surselva
Schmitten Schmitten (GR) 261 11.35 23 Albula
Schnaus Schnaus 132 2.98 44 Surselva
Scuol Scuol 2334 144.14 16 Inn
Seewis im Prättigau Seewis im Prättigau 1411 49.63 28 Prättigau/Davos
Selma Selma 38 2.91 13 Moësa
Sent Sent 877 111.59 8 Inn
Sevgein Sevgein 211 4.55 46 Surselva
Siat Siat 181 13.52 13 Surselva
Sils im Domleschg Sils im Domleschg 863 9.32 93 Hinterrhein
Sils im Engadin/Segl Sils im Engadin/Segl 754 63.57 12 Maloja
Silvaplana Silvaplana 1002 44.75 22 Maloja
Soazza Soazza 361 46.42 8 Moësa
Splügen Splügen 414 60.49 7 Hinterrhein
St. Antönien St. Antönien 360 52.28 7 Prättigau/Davos
St. Martin St. Martin 36 22.83 2 Surselva
St. Moritz St. Moritz 5175 28.69 180 Maloja
St. Peter-Pagig St. Peter-Pagig 231 12.15 19 Plessur
Stierva Stierva 142 10.56 13 Albula
Sufers Sufers 134 34.62 4 Hinterrhein
Sumvitg Sumvitg 1310 101.88 13 Surselva
Sur Sur 97 23.22 4 Albula
Suraua Suraua 252 24.20 10 Surselva
Surava Surava 208 6.98 30 Albula
Susch Susch 222 93.93 2 Inn

T

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Tamins Tamins 1163 40.74 29 Imboden
Tarasp Tarasp 360 46.99 8 Inn
Tenna Tenna 105 11.27 9 Surselva
Thusis Thusis 2696 6.81 396 Hinterrhein
Tiefencastel Tiefencastel 265 14.85 18 Albula
Tinizong-Rona Tinizong-Rona 342 54.30 6 Albula
Tomils Tomils 723 30.56 24 Hinterrhein
Trimmis Trimmis 3010 42.87 70 Landquart
Trin Trin 1226 47.17 26 Imboden
Trun Trun 1173 43.07 27 Surselva
Tschappina Tschappina 142 24.67 6 Hinterrhein
Tschiertschen-Praden Tschiertschen-Praden 306 27.74 11 Plessur
Tschlin Tschlin 459 74.93 6 Inn
Tujetsch Tujetsch 1791 133.91 13 Surselva

U

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Untervaz Untervaz 2336 27.72 84 Landquart
Urmein Urmein 122 4.33 28 Hinterrhein

V

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Val Müstair Val Müstair 1608 198.66 8 Inn
Valendas Valendas 292 22.79 13 Surselva
Vals Vals 1047 152.73 7 Surselva
Vaz/Obervaz Vaz/Obervaz 2588 42.51 61 Albula
Vella Vella 434 7.41 59 Surselva
Verdabbio Verdabbio 157 13.13 12 Moësa
Versam Versam 242 16.77 14 Surselva
Vignogn Vignogn 178 7.89 23 Surselva
Vrin Vrin 246 71.25 3 Surselva

W

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Waltensburg/Vuorz Waltensburg/Vuorz 374 32.31 12 Surselva

Z

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2009
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
Zernez Zernez 1095 203.85 5 Inn
Zillis-Reischen Zillis-Reischen 429 24.44 18 Hinterrhein
Zizers Zizers 3199 11.01 291 Landquart
Zuoz Zuoz 1323 65.79 20 Maloja

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2000

Fusionen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemeinden des Kantons Appenzell Innerrhoden — Der Kanton Appenzell Innerrhoden umfasst sechs Bezirke. Im Kanton Appenzell Innerrhoden sind die Bezirke die unterste Verwaltungseinheit, vergleichbar mit den Gemeinden in den anderen Kantonen. Sie werden auf Bundesebene zwecks Harmonisierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Glarus — ab 2011. Im Kanton Glarus bestehen seit dem 1. Januar 2011 drei politische Gemeinden: Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Freiburg — Der Kanton Freiburg umfasst 167 politische Gemeinden (Stand: Januar 2011). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Siehe auch: Bezirke des Kantons Fribourg, Gemeindefusionen im Kanton Freiburg Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Tessin — Der Kanton Tessin umfasst 157 politische Gemeinden (Stand 21. November 2010). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Die Gemeinden des Kantons sind in circoli (Kreise) zusammengefasst, die circoli wiederum in distretti (Distrikte resp.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Waadt — Der Kanton Waadt umfasst 339 politische Gemeinden (Stand 1. Juli 2011). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Die Gemeinden des Kantons Waadt waren bis 31. Dezember 2007 in cercles (Kreise) zusammengefasst. Die cercles wiederum in districts… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Aargau — Der Kanton Aargau umfasst 220 politische Gemeinden, die Einwohnergemeinden genannt werden (Stand Januar 2010.) Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Siehe auch: Bezirke des Kantons Aargau, Veränderungen im Gemeindebestand seit 1853… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Appenzell Ausserrhoden — Der Kanton Appenzell Ausserrhoden umfasst 20 politische Gemeinden, die Einwohnergemeinden genannt werden (Stand Februar 2009): Gemeinden des Kantons Appenzell Ausserrhoden …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Bern — Der Kanton Bern umfasst 383 politische Gemeinden und ist der Kanton mit der grössten Anzahl Gemeinden der Schweiz. (Stand Januar 2011). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Reine politische Gemeinden ohne Burgergemeinde werden als… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons St. Gallen — Der Kanton St. Gallen umfasst 85 politische Gemeinden (Stand 1. Januar 2011). Die Gemeinden des Kantons St. Gallen waren früher Teil der Bezirke, heute sind sie Teil der grösseren Wahlkreise vorgenommen. Die Wahlkreise besitzen keine Hauptorte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons Zürich — Der Kanton Zürich umfasst 171 politische Gemeinden (Zustand seit 1934). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben. Siehe auch: Bezirke des Kantons Zürich Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.