Gegenkultur


Gegenkultur

Gegenkultur beschreibt eine bestimmte, längerfristig gesellschaftlich wirksame Untergruppe einer gegebenen Kultur. Im Gegensatz zu einer „Subkultur“ wird – nach J. Milton Yinger – unter „Gegenkultur“ das Infragestellen von primären Werten und Normen der Mehrheitskultur verstanden. Dabei spielen mitunter (gesellschaftliche) Visionen und Utopievorstellungen eine Rolle.

Beispiele für solche Gegenkulturen finden sich im Pietismus, in der frühen Arbeiterbewegung und in einigen Jugendkulturen des 20. Jahrhunderts (Wandervogel, Hippie-Bewegung, 68er-Bewegung, Provo-Bewegung, Neue Soziale Bewegungen). Als eine Gegenkultur in der westlichen Welt wird seit den 1980er Jahren einigenorts die Punk-Bewegung verstanden.

Siehe auch

Literatur

  • Martin Ableitinger: Hardcore Punk und die Chancen der Gegenkultur: Analyse eines gescheiterten Versuchs, Verlag Dr. Kovac, 2004, ISBN 3-8300-1636-0
  • Joseph Heath, Andrew Potter: Konsumrebellen – Der Mythos der Gegenkultur. Rogner & Bernhard, 2005, ISBN 3-8077-1008-6
  • Jens Gehret (Hrsg.): Gegenkultur heute. Die Alternativbewegung von Woodstock bis Tunix, Azid Presse, Amsterdam ²1979. ISBN 90-70215-03-9
  • Walter Hollstein: Die Gegengesellschaft. Alternative Lebensformen, Verlag Neue Gesellschaft, Bonn 1979 (4., erw. Aufl. 1981), ISBN 3-87831-298-9
  • Udo Pasterny, Jens Gehret (Hrsg.): Deutschsprachige Bibliographie der Gegenkultur. Bücher und Zeitschriften von 1950–1980, Azid Presse, Amsterdam 1982, ISBN 90-70215-10-1
  • Theodore Roszak: Gegenkultur. Gedanken über die technokratische Gesellschaft und die Opposition der Jugend, List, München 1973, ISBN 3-430-17833-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gegenkultur — Gegenkultur→Alternativbewegung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gegenkultur — Ge|gen|kul|tur 〈f. 20〉 Form der Subkultur, Kultur einer Gruppe, die Teile der Kultur der Gesellschaft ablehnt u. dafür eigene Normen u. Werte setzt * * * Ge|gen|kul|tur, die (Soziol.): Kultur einer Gruppe in einer Gesellschaft, die deren Kultur… …   Universal-Lexikon

  • Gegenkultur — Ge|gen|kul|tur die; , en <zu ↑Kultur> Kulturgruppierung, die in Ablehnung der bürgerlichen Gesellschaft eigene Kulturformen entwickelt (Soziol.); vgl. ↑Subkultur …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gegenkultur — Ge|gen|kul|tur …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kontrakultur — Gegenkultur beschreibt eine bestimmte, längerfristig gesellschaftlich wirksame Untergruppe einer gegebenen Kultur. Im Gegensatz zur „Subkultur“ wird – nach J. Milton Yinger – mit „Gegenkultur“ das Infragestellen von primären Werten und Normen der …   Deutsch Wikipedia

  • Blumenkind (Hippie) — Zwei Hippies beim Woodstock Festival (1969) Als Hippies (abgeleitet von englisch hip „angesagt“)[1] bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren entstand und sich an den Lebensstil der Hipster der 1950er… …   Deutsch Wikipedia

  • Blumenkinder — Zwei Hippies beim Woodstock Festival (1969) Als Hippies (abgeleitet von englisch hip „angesagt“)[1] bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren entstand und sich an den Lebensstil der Hipster der 1950er… …   Deutsch Wikipedia

  • Flower-Power — Zwei Hippies beim Woodstock Festival (1969) Als Hippies (abgeleitet von englisch hip „angesagt“)[1] bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren entstand und sich an den Lebensstil der Hipster der 1950er… …   Deutsch Wikipedia

  • Flower Power — Zwei Hippies beim Woodstock Festival (1969) Als Hippies (abgeleitet von englisch hip „angesagt“)[1] bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren entstand und sich an den Lebensstil der Hipster der 1950er… …   Deutsch Wikipedia

  • Flowerpower — Zwei Hippies beim Woodstock Festival (1969) Als Hippies (abgeleitet von englisch hip „angesagt“)[1] bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren entstand und sich an den Lebensstil der Hipster der 1950er… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.