Fritz-Bauer-Preis


Fritz-Bauer-Preis

Der Fritz-Bauer-Preis der Humanistischen Union wurde 1968 gestiftet in Erinnerung an ihren Mitbegründer Fritz Bauer, den langjährigen Generalstaatsanwalt von Hessen und sozial engagierten Juristen. Mit diesem Preis ehrt die Humanistische Union „Verdienste um die Humanisierung, Liberalisierung und Demokratisierung des Rechtswesens“. Frauen und Männer werden ausgezeichnet, die „unbequem und unerschrocken der Gerechtigkeit und Menschlichkeit Geltung verschaffen“.

Bisherige Preisträger sind:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fritz-Kohlrausch-Preis — Der Fritz Kohlrausch Preis wird alle zwei Jahre von der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Experimentalphysik vergeben. Die erste Preisverleihung erfolgte 1955; der Preis ist mit € 2.500… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Bauer — (* 16. Juli 1903 in Stuttgart; † 1. Juli 1968 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Richter und Staatsanwalt, der eine maßgebliche Rolle beim Zustandekommen der Frankfurter Auschwitzprozesse spielte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Schumacher — Statue im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz London — Fritz London, München 1928 Fritz Wolfgang London (* 7. März 1900 in Breslau; † 30. März 1954 in Durham, North Carolina, USA) war ein deutsch amerikanischer Physiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Vögtle — (* 8. März 1939 in Ehingen) ist ein deutscher Chemiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen 3 Auszeichnungen 4 Mitglie …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Schachermeyr — (* 10. Januar 1895 in Urfahr bei Linz; † 26. Dezember 1987 in Eisenstadt) war ein österreichischer Althistoriker. Wegen seiner Verbindungen mit den Nationalsozialisten und seinen ideologisch rassistischen Ansichten gilt Schachermeyr als einer der …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Zweigelt — Friedrich „Fritz“ Zweigelt (* 13. Jänner 1888 in Hitzendorf; † 18. September 1964 in Graz)[1] war ein österreichischer Botaniker, Entomologe und Rebenzüchter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg-Drewitz-Preis — Der Ingeborg Drewitz Preis ist ein 1987 vom Landesverband Berlin der Humanistischen Union gestifteter Preis, der an die 1986 verstorbene engagierte Berliner Schriftstellerin Ingeborg Drewitz erinnert. Er wird in unregelmäßigen Abständen an… …   Deutsch Wikipedia

  • Ossip-K.-Flechtheim-Preis — Der Ossip K. Flechtheim Preis ist eine Auszeichnung, mit der ein außerordentliches Engagement für die Menschenrechte gewürdigt werden soll. Stifter ist der Humanistische Verband Deutschlands (HVD), der den Preis für besondere Leistungen bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Heinrich Bauer — (* 26. September 1890 in Schwarzdorf bei Mitwitz in Oberfranken; † 7. Juli 1978 in Heidelberg) war ein deutscher Mediziner, Professor an der Universität Breslau und an der Universität Heidelberg, deren erster Rektor zur Wiedereröffnung nach dem… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.