Frederic Sackett


Frederic Sackett
Fotografen lichten Frederic Mosley Sackett nach seinem Amtsantritt als Botschafter in Berlin im Februar 1930 ab.

Frederic Mosley Sackett (* 17. Dezember 1868 in Providence, Rhode Island; † 18. Mai 1941 in Baltimore, Maryland) war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei) und Diplomat.

Leben

Sackett, dessen Vater eine Wollmanufaktur betrieb, nahm nach dem Schulbesuch ein Jurastudium auf. Er graduierte 1890 an der Brown University und 1893 in Harvard. Nach der Aufnahme in die Anwaltskammer im selben Jahr begann er in Columbus zu praktizieren. Kurz darauf zog er nach Cincinnati um, später dann nach Louisville in Kentucky. Er arbeitete bis 1907 als Anwalt.

1898 heiratete Sackett Olive Speed, die einer begüterten und bekannten Familie Kentuckys entstammte. Diese war durch Handel mit Kohle und Zement zu Wohlstand gelangt. Im Laufe der Zeit wurde auch Sackett auf diesem Weg in die Geschäftswelt eingeführt. Zwischen 1907 und 1912 war er Präsident der Louisville Gas Company und der Louisville Lighting Company. Der Handelskammer von Louisville stand er in den Jahren 1917, 1922 und 1923 vor. Von 1917 bis 1924 leitete er die örtliche Filiale der Federal Reserve Bank.

Öffentliche Ämter

Während des Ersten Weltkrieges war Frederic Sackett als Bundesbeauftragter für die Nahrungsmittelversorgung im Staat Kentucky zuständig. Dabei schloss er Freundschaft mit dem späteren US-Präsidenten Herbert C. Hoover, zu diesem Zeitpunkt Nationaler Nahrungsmittelbeauftragter. Von 1919 bis 1924 gehörte er Kentuckys staatlicher Wohlfahrtsbehörde an.

1924 wurde er für die Republikanische Partei als Vertreter Kentuckys in den US-Senat gewählt. Seine Amtszeit begann am 4. März 1925. Am 9. Januar 1930 trat er zurück, nachdem ihn Präsident Hoover zum Botschafter in Deutschland berufen hatte. Nach dreijährigem Dienst in Berlin legte er diesen Posten 1933 nieder und nahm als Privatmann wieder seine geschäftlichen Aktivitäten auf.

Während eines Besuchs in Baltimore starb er an den Folges eines Herzanfalls. Er wurde auf dem Cave-Hill-Friedhof in Louisville beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frederic M. Sackett — (1924) Frederic Mosley Sackett (* 17. Dezember 1868 in Providence, Rhode Island; † 18. Mai 1941 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker ( …   Deutsch Wikipedia

  • Frederic M. Sackett — Frederic Mosley Sackett (December 17 1868 May 18 1941) served as a United States Senator from Kentucky and ambassador to Germany during the Hoover Administration.He was born in Providence, Rhode Island. His father was a wealthy wools manufacturer …   Wikipedia

  • Frederic Mosley Sackett — Fotografen lichten Frederic Mosley Sackett nach seinem Amtsantritt als Botschafter in Berlin im Februar 1930 ab. Frederic Mosley Sackett (* 17. Dezember 1868 in Providence, Rhode Island; † 18. Mai 1941 in …   Deutsch Wikipedia

  • Sackett — ist der Name von Augustine Sackett (1841–1914), US amerikanischer Unternehmer und Erfinder David Sackett (* 1934), kanadischer Mediziner und einer der Pioniere der Evidenzbasierten Medizin Frederic Mosley Sackett (1868–1941), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Frederic (given name) — Frederic is a given name, and may refer to:In politics:* Frederic C. Walcott, United States Senator from Connecticut * Frederic M. Sackett, United States Senator from Kentucky and ambassador to Germany * Frederic Mackarness Bennett, British… …   Wikipedia

  • Kurt von Hammerstein-Equord — Kurt Freiherr [German title|Freiherr] von Hammerstein Equord (September 26, 1878 ndash; April 25, 1943) was a German general who served for a period as Commander in Chief of the Reichswehr/ German Army. He is famous for being an ardent opponent… …   Wikipedia

  • Gerhard Weinberg — (1957 1959).Youth and EducationWeinberg was born in Hanover, Germany, and resided there the first ten years of his life. As Jews in Nazi Germany, he and his family suffered increasing persecution. They emigrated in 1938, first to the United… …   Wikipedia

  • Хаммерштейн-Экворд, Курт фон — Курт Гебхард Адольф Филипп барон фон Хаммерштейн Экворд Kurt Gebhard Adolf Philipp Freiherr von Hammerstein Equord Прозвище Красный генерал Дата рождения 26 сентября 1878(1878 09 26) Место рождения …   Википедия

  • Liste der Biografien/Sac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Mitchell Williamson — Ben M. Williamson Ben Mitchell Williamson (* 16. Oktober 1864 in White Post, Pike County, Kentucky; † 23. Juni 1941 in Cincinnati, Ohio) war ein US amerikanischer Geschäftsmann und Politiker ( …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.