Franz Seifert


Franz Seifert
Sisi in Bronze in Triest
Skulptur 1929 von Auguste Fickert im Türkenschanzpark

Franz Seifert (* 2. April 1866 in Schönkirchen; † 19. Jänner 1951 in Linz) war ein österreichischer Bildhauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Franz Seifert studierte bei Edmund Hellmer und Carl Kundmann an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Nach einer längeren Studienreise ins Ausland (vermutlich Rom) führte er für Hellmer einige Arbeiten aus. Seifert fertigte Büsten, Standbilder und kleinere Skulpturen für das Wohnzimmer oder für den Garten, oft zu mythologischen Themen. 1916 wurde er zum Professor ernannt. 1929 zog er sich ins Privatleben zurück und übersiedelte während des Zweiten Weltkrieges nach Linz, wo er auch starb. Politisch stand Franz Seifert der SDAP nahe.

Werke

Galerie

Weblinks

 Commons: Franz Seifert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag über Franz Seifert im Weblexikon der Wiener Sozialdemokratie

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seifert — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Gustav Seifert (1861–1920), deutscher Genossenschaftler Alwin Seifert (1890–1972), deutscher Gartenarchitekt Andreas Seifert (* 1959), deutscher Schauspieler Angelika Seifert, Geburtsname von… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz-Josef-Land — Satellitenbild des Franz Josef Landes Gewässer Arktischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Leppich — Franz Xaver Leppich, auch Leppig, (* 15. Oktober 1778[1] in Müdesheim an der Wern, Unterfranken; † um 1819 in Österreich) war ein deutscher Erfinder und Musiker. Er diente in der englischen sowie der österreichischen Armee, weilte zeitweise am… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Xaver Schönhuber — Franz Schönhuber Franz Xaver Schönhuber (* 10. Januar 1923 in Trostberg; † 27. November 2005 in München) war ein Journalist, Moderator und Autor. Bekanntheit erlangte er als Mitgründer und späterer Vorsitzender der Partei Die Republikaner …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Leppig — Franz Xaver Leppich, auch Leppig, (* 13. Oktober 1776 [andere Quellen: 1775] in Müdesheim an der Wern, Unterfranken; † um 1818 [andere Quellen: 1819] in Österreich) war ein deutscher Erfinder und Musiker. Er diente in der englischen sowie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Schönhuber — Franz Xaver Schönhuber (* 10. Januar 1923 in Trostberg; † 27. November 2005 in München) war ein Journalist, Moderator und Autor. Bekanntheit erlangte er als Mitgründer und späterer Vorsitzender der Partei Die Republikaner …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Höfer von Feldsturm — Franz Ritter Höfer von Feldsturm (* 9. Juli 1861 in Komotau; † 22. Januar 1918 in Wien) war kaiserlich königlicher Feldmarschalleutnant der österreich ungarischen Armee während des 1. Weltkriegs und Verfasser der amtlichen Heeresberichte. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Krauthausen —  Franz Krauthausen Spielerinformationen Geburtstag 27. Februar 1946 Geburtsort Oberhausen, Deutschland Position Angriff / Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Ruf — (* 1909 in München; † 1997) war ein deutscher Architekt. Franz Ruf studierte Architektur an der Technischen Hochschule München und arbeitete nach dem Studium 1932 bis 1933 in einer Arbeitsgemeinschaft mit seinem älteren Bruder Sep Ruf… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Simandl — in zeremonieller Uniform Franz Simandl (* 1. August 1840 in Pladen, Böhmen; † 15. Dezember 1912 in Wien; auch: František Simandl) war ein tschechisch österreichischer Kontrabassist und Musikpädagoge. Leben …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.