Francisco José Lara Ruiz


Francisco José Lara Ruiz

Francisco José Lara Ruiz, auch "Paco Lara", (* 25. Februar 1977 in Granada) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Seit dem Jahr 2006 fährt er für die spanische Mannschaft Andalucía-Cajasur. Vorher war der Bergspezialist bei Festina (2001), Coast (2002), Bianchi (2003), Costa de Almeria-Paternina (2004) und T-Mobile Team (2005) aktiv. Der 1,75 m große Spanier konnte in seiner Karriere folgende Erfolge feiern:

  • Drei Starts bei der Vuelta, ein 14. Platz in der Gesamtwertung 2004
  • Eine Teilnahme am Giro d’Italia
  • Dritter bei den spanischen Meisterschaften 2004

Teams


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Francisco Jose Lara Ruiz — Francisco José Lara Ruiz Paco Lara, né le 25 février 1977 à Grenade, est un coureur cycliste espagnol de 1m75 pour 62kg. Sommaire 1 Biographie 2 Ses équipes 3 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Francisco José Lara Ruiz — Paco Lara, né le 25 février 1977 à Grenade, est un coureur cycliste espagnol de 1m75 pour 62kg. Sommaire 1 Biographie 2 Ses équipes 3 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Francisco José Lara — Lara Ruiz est un nom espagnol ; le premier nom de famille est Lara et le second (d usage facultatif) est Ruiz. Francisco José Lara Ruiz …   Wikipédia en Français

  • Francisco José Lara — Infobox Cyclist ridername = Francisco José Lara fullname = Francisco José Lara nickname = dateofbirth = birth date and age|1977|2|25 country = Spain height = weight = currentteam = discipline = Road role = Rider ridertype = amateurteams =… …   Wikipedia

  • Francisco José Lara — Iván Melero bei der Euskal Bizikleta 2007 Francisco José Paco Lara Ruiz (* 25. Februar 1977 in Granada) ist ein spanischer Radrennfahrer. Seit dem Jahr 2006 fährt er für die spanische Mannschaft Andalucía Cajasur. Vorher war der Bergspezialist… …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Lara — Francisco José Lara Ruiz, auch Paco Lara , (* 25. Februar 1977 in Granada) ist ein spanischer Radrennfahrer. Seit dem Jahr 2006 fährt er für die spanische Mannschaft Andalucía Cajasur. Vorher war der Bergspezialist bei Festina (2001), Coast… …   Deutsch Wikipedia

  • José Francisco Morazán Quezada — Francisco Morazán General José Francisco Morazán Quezada (* 3. Oktober 1792 in Tegucigalpa; † 15. September 1842 in San José) war ein zentralamerikanischer Präsident. Francisco Morazán war der bedeutendste und zugleich umstrittenste… …   Deutsch Wikipedia

  • José Ramón Enríquez — con Gramsci en El Raval. Nombre completo José Ramón Enríq …   Wikipedia Español

  • José María Pemán — Pemartín Nacimiento 8 de mayo de 1897 Cádiz, España Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • José Diego Lara — Suasnavar Gobernador de Chiapas 16 de abril de 1826 – 28 de febrero de 1830 Predecesor Manuel José de Rojas …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.