Fragment (Literatur)


Fragment (Literatur)

Bei einem Fragment in der Literatur handelt es sich entweder um ein unvollständig überliefertes oder auch unvollendetes literarisches Werk, oder um eine vom Künstler bewusst gewählte literarische Gattung.

Insbesondere literarische Werke des Altertums und des Mittelalters (vgl. Pergamentmakulatur) sind oft nur bruchstückhaft überliefert – im Falle der antiken Literatur oft in Form von Zitaten (entweder von Stellen des Werkes oder einfach nur Nennung des Titels) bei späteren, erhaltenen Autoren. So kennen wir viele Aussagen älterer Philosophen nur deshalb, weil der spätantike Neuplatoniker Simplikios sie in seinem Werk zitierte. Gründe hierfür können aktiv zerstörte oder in bestimmten Epochen missachtete und daher nicht erneut kopierte Manuskripte sein. Die Texte können aber auch aus zeitimmanenten Gründen von vornherein unvollständig geblieben sein, wie z. B. das Geschichtswerk des Thukydides, das mitten im Satz abbricht und teilweise offenkundig eine Rohversion darstellt, Gottfried von Straßburgs Tristan oder – wenn wir dem Prolog Glauben schenken dürfen – beinahe der Eneasroman Heinrichs von Veldeke.

In der kulturellen Epoche der Frühromantik wurde das Fragment zur literarischen Gattung entwickelt. Dies geschah vornehmlich in der von den Brüdern August Wilhelm und Friedrich Schlegel gegründeten Zeitschrift Athenäum. Das berühmteste dieser Fragmente ist das AF (Athenäumsfragment) 116 über die romantische Universalpoesie. Die Theorie geht bis in die Romantheorie hinein. Ein guter Roman muss – laut Schlegel – Fragment bleiben. Beispiele hierfür sind die romantischen Romane Heinrich von Ofterdingen von Novalis und Ludwig Tiecks Franz Sternbalds Wanderungen. Der romantische Roman Lucinde von Schlegel selbst gilt manchen Interpreten ebenfalls als unvollendet.

Literarische Fragmente der Moderne sind zum Beispiel Georg Büchners Stück Woyzeck, oder Bertolt Brechts Romanfragment Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fragment — (lat. frangere brechen, frāgmentum, ‘(Bruch)Stück’, ‘Überbleibsel‘), teils auch deutsch Bruchstück, bezeichnet: in der Bildenden Kunst für eine unvollständige Plastik, ein Non finito in der Kunstgeschichte für ein nicht mehr vollständig… …   Deutsch Wikipedia

  • Literatur (Schnitzler) — Literatur ist ein Lustspiel in einem Akt von Arthur Schnitzler, dessen Text, 1901 entstanden, ein Jahr darauf bei S. Fischer in Berlin in der Sammlung „Lebendige Stunden. Vier Einakter“ erschien.[1] Das Stück wurde am 4. Januar 1902 im Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fragmént — (lat.), »Bruchstück«; in der Literatur Überrest eines unvollständig erhaltenen oder bis auf Zitate bei andern Schriftstellern verlornen Werkes; auch Titel einer Schrift, die einen Gegenstand nicht vollständig, sondern nur nach gewissen Seiten hin …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fragment — Fetzen; Flicken; Stückchen; Unvollendetes; Bereich; Abschnitt; Segment; Ausschnitt; Teilbereich; Teil; Stück; Bruchstück …   Universal-Lexikon

  • Fragment vom Grabmal der Nikarete (SK 740/K 36) — Ein Fragment vom Grabmal der Nikarete[1] aus dem dritten Viertel des 4. Jahrhunderts v. Chr. aus der Nähe Athens befindet sich heute in der Antikensammlung im Pergamonmuseum in Berlin. Das 117 cm hohe und 59 cm breite Fragment eines Grabreliefs… …   Deutsch Wikipedia

  • Angelsächsische Literatur — Die Altenglische Literatur (oder Angelsächsische Literatur) umfasst literarische Werke in altenglischer Sprache, die in der etwa sechshundertjährigen Periode zwischen dem mittleren 5. Jahrhundert und der normannischen Invasion im Jahre 1066 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Literatur — Literaturen Deutschsprachige Literatur Deutsche Literatur Literatur der Deutschschweiz Österreichische Literatur Interkulturelle Literaturen z. B. deutsch türkische Literatur Literatur nach Staaten Portal Literatur Der Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Literatur (Barock) — Literaturen Deutschsprachige Literatur Deutsche Literatur Literatur der Deutschschweiz Österreichische Literatur Interkulturelle Literaturen z. B. deutsch türkische Literatur Literatur nach Staaten Portal Literatur Der Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Romantik (Literatur) — Der Wanderer über dem Nebelmeer von Caspar David Friedrich Romantik bezeichnet eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bi …   Deutsch Wikipedia

  • Faust. Ein Fragment. — Faust. Eine Tragödie. (auch Faust. Der Tragödie erster Teil oder kurz Faust I), ist eine Tragödie von Johann Wolfgang Goethe, die 1808 veröffentlicht wurde. Das Werk gilt als eines der bedeutendsten und meistzitierten der deutschen Literatur und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.