Fractional Orbital Bombardment System


Fractional Orbital Bombardment System

Fractional Orbital Bombardment System (kurz FOBS) ist die Bezeichnung eines (nuklearen) Sprengkopfes, der mit Hilfe einer Rakete in einer niedrigen Erdumlaufbahn vor seinem Einsatz geparkt wird. Das bedeutet, der Sprengkopf muss die erste kosmische Geschwindigkeit von rund 8 km/s (28.000 km/h) erreichen, wofür man antriebsstarke Interkontinentalraketen benötigt (siehe Weltraumwaffe).

Von der Umlaufbahn aus kann jeder Punkt der Erde erreicht werden, über den die Flugbahn führt. Um ein Ziel anzusteuern, muss der Gefechtskopf lediglich zu einem geeigneten Zeitpunkt abgebremst werden.

FOBS wurde während des Kalten Krieges ab 1965 von der Sowjetunion mit der R-36-O-Rakete erprobt. Dabei wurden Sprengkopfattrappen von Baikonur aus Richtung Südpol gestartet. Sie wurden kurz vor Abschluss der ersten Umkreisung wieder abgebremst und schlugen auf einem Testgelände bei Kapustin Jar in Snamensk (Astrachan) auf.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Erprobungen wurden am 25. August 1969 die ersten FOBS-Raketen in Dienst gestellt. Insgesamt wurden in Baikonur 18 Startsilos für die R-36-O mit je einen Gefechtskopf mit einer Sprengkraft von 1-3 Megatonnen errichtet.

Da die Zeitspanne zwischen Abbremsen und Zünden des Sprengkopfs im Zielgebiet nur wenige Minuten beträgt, ist die Vorwarnzeit sehr gering, was später zum Verbot von FOBS-Waffensystemen durch den SALT-II-Vertrag führte. Ab 1982 wurden die Startanlagen eingemottet. Die letzte R-36-O wurde im Februar 1983 entfernt, später wurden alle 18 Silos und die dazugehörige Ausrüstung vernichtet.

Siehe auch: Weltraumvertrag

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fractional Orbital Bombardment System — (FOBS, système de bombardement orbital fractioné) est un programme soviétique de missile balistique intercontinental de 1960 qui, après le lancement, va se placer sur une orbite terrestre basse jusqu au moment de l attaque. Il n y a pas de limite …   Wikipédia en Français

  • Fractional Orbital Bombardment System — The Fractional Orbital Bombardment System (FOBS) was a Soviet ICBM program in the 1960s that after launch would go into a low Earth orbit and would then de orbit for an attack. It had no range limit and the orbital flight path would not reveal… …   Wikipedia

  • fractional orbital bombardment system — a missile or satellite with a nuclear warhead sent into a low orbit so that it can suddenly be directed at a target. Abbr.: FOBS, F.O.B.S. * * * …   Universalium

  • fractional orbital bombardment system — a missile or satellite with a nuclear warhead sent into a low orbit so that it can suddenly be directed at a target. Abbr.: FOBS, F.O.B.S …   Useful english dictionary

  • Ballistic Missile Defense System — Start eines Prototypen des Ground Based Interceptors auf einer PLV Rakete …   Deutsch Wikipedia

  • rocket and missile system — ▪ weapons system Introduction       any of a variety of weapons systems that deliver explosive warheads to their targets by means of rocket propulsion.       Rocket is a general term used broadly to describe a variety of jet propelled missiles… …   Universalium

  • Sub-orbital spaceflight — A sub orbital spaceflight (or sub orbital flight) is a spaceflight in which the spacecraft reaches space, but its trajectory intersects the atmosphere or surface of the gravitating body from which it was launched, so that it does not complete one …   Wikipedia

  • Ballistic Missile Early Warning System — The United States Air Force Ballistic Missile Early Warning System (BMEWS) was the first operational ballistic missile detection radar. The original system was built in 1959 and could provide long range warning of a ballistic missile attack over… …   Wikipedia

  • FOBS — Fractional Orbital Bombardment System …   Acronyms

  • FOBS — Fractional Orbital Bombardment System …   Acronyms von A bis Z


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.