Formel-1-Rennstrecken


Formel-1-Rennstrecken
Luftbild der Nürburgring-GP-Strecke

Seit dem Jahr 1950 wurden offizielle WM-Rennen der Formel 1 auf insgesamt 65 Formel-1-Rennstrecken in 26 Ländern ausgetragen. Mit 9 Rennstrecken liegen die meisten dieser Kurse in den USA, gefolgt von 6 Rennstrecken in Frankreich.

Der Silverstone Circuit war die erste Rennstrecke, auf der ein Formel-1-Rennen veranstaltet wurde. Mit 25 km war der Pescara Circuit der längste Rennkurs.

Die Rennstrecken sind in den folgenden Tabellen alphabetisch nach dem Namen der Strecke sortiert aufgeführt. Bei der Sortierung werden Namenszusätze für Rennstrecke, wie z. B. Autodromo oder Circuit, nicht berücksichtigt. Die Strecken, auf denen in der aktuellen Saison 2009 Formel-1-Rennen ausgetragen werden, sind fett hervorgehoben.

A

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
A1-Ring Spielberg GP von Österreich 1997–2003 7 Mika Häkkinen
Michael Schumacher
2
Adelaide Street Circuit Adelaide GP von Australien 1985–1995 11 Gerhard Berger
Alain Prost
Ayrton Senna
2
Ain-Diab Circuit Casablanca GP von Marokko 1958 1 Stirling Moss 1
Aintree Circuit Liverpool GP von Großbritannien 1955, 1957, 1959, 1961–1962 5 Stirling Moss 2
Albert Park Circuit Melbourne GP von Australien 1996–2009 12 Michael Schumacher 4
AVUS Berlin GP von Deutschland 1959 1 Tony Brooks 1
A1 Ring Adelaide Straßenkurs Ain-Diab Circuit Aintree Circuit Albert Park Circuit AVUS
A1 Ring Adelaide Ain-Diab Aintree Albert Park AVUS

B

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Bahrain International Circuit Sakhir GP von Bahrain 2004–2009 4 Fernando Alonso 2
Circuito da Boavista Porto GP von Portugal 1958, 1960 2 Stirling Moss
Jack Brabham
1
Brands Hatch Kent GP von Großbritannien und GP von Europa 1964, 1966, 1968, 1970, 1972, 1974, 1976, 1978, 1980, 1982–1986 14 Niki Lauda 3
Bremgarten Bern GP der Schweiz 1950–1954 5 Juan Manuel Fangio 2
Bahrain International Circuit Circuito da Boavista Brands Hatch Bremgarten
Bahrain Boavista Brands Hatch Bremgarten

C

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Caesars Palace Las Vegas GP der USA 1981–1982 2 Alan Jones
Michele Alboreto
1
Circuit de Catalunya Barcelona GP von Spanien 1991–2009 17 Michael Schumacher 6
Circuit de Charade Clermont-Ferrand GP von Frankreich 1965, 1969–1970, 1972 4 Jackie Stewart 2
Caesars Palace Circuit de Catalunya Circuit de Charade
Caesars Palace de Catalunya Charade

D

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Detroit Street Circuit Detroit GP der USA 1982–1988 7 Ayrton Senna 3
Circuit de Dijon-Prenois Dijon GP von Frankreich und GP der Schweiz 1974, 1977, 1979, 1981–1982, 1984 6 Ronnie Peterson
Mario Andretti
Jean-Pierre Jabouille
Alain Prost
Keke Rosberg
Niki Lauda
1
Donington Park Leicestershire GP von Europa 1993 1 Ayrton Senna 1
Detroit Street Circuit Circuit de Dijon-Prenois Donington Park
Detroit Dijon-Prenois Donington Park

E

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Autodromo Enzo e Dino Ferrari Imola GP von San Marino und GP von Italien 1980–2006 27 Michael Schumacher 7
Circuito do Estoril Estoril GP von Portugal 1984–1996 13 Alain Prost
Nigel Mansell
3
Autodromo Enzo e Dino Ferrari Autódromo do Estoril
Imola Estoril

F

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Fair Park Dallas GP der USA 1984 1 Keke Rosberg 1
Fuji Speedway Shizuoka GP von Japan 1976–1977, 2007–2008 4 Mario Andretti
James Hunt
Lewis Hamilton
Fernando Alonso
1
Fair Park Fuji Speedway
Fair Park Fuji Speedway

G

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Circuit Gilles Villeneuve Montreal GP von Kanada 1978–1986, 1988–2008 29 Michael Schumacher 7
Circuit Gilles Villeneuve
Circuit Gilles Villeneuve

H

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Autódromo Hermanos Rodríguez Mexiko-Stadt GP von Mexiko 1963–1970, 1986–1992 15 Jim Clark
Nigel Mansell
Alain Prost
2
Hockenheimring Hockenheim GP von Deutschland 1970, 1977–2006, 2008 31 Michael Schumacher 4
Hungaroring Budapest GP von Ungarn 1986–2009 22 Michael Schumacher 4
Autódromo Hermanos Rodríguez Hockenheimring Hungaroring
Mexiko Hockenheimring Hungaroring

I

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Indianapolis Motor Speedway Indianapolis GP der USA 2000–2007 8 Michael Schumacher 5
Interlagos, Autódromo José Carlos Pace São Paulo GP von Brasilien 1973–1977, 1979–1980, 1990–2009 25 Michael Schumacher 4
Istanbul Autodrom Circuit Istanbul GP der Türkei 2005–2009 4 Felipe Massa 3
Indianapolis Motor Speedway Interlagos, Autodromo José Carlos Pace Istanbul Autodrom Circuit
Indianapolis Interlagos Istanbul

J

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Jacarepagua, Autódromo Internacional Nelson Piquet Rio de Janeiro GP von Brasilien 1978, 1981–1989 10 Alain Prost 5
Circuito del Jarama Madrid GP von Spanien 1968, 1970, 1972, 1974, 1976–1979, 1981 9 Mario Andretti 2
Circuito de Jerez Jerez de la Frontera GP von Spanien und GP von Europa 1986–1990, 1994, 1997 7 Ayrton Senna
Alain Prost
2
Jacarepagua, Autódromo Internacional Nelson Piquet Circuito del Jarama Circuito de Jerez
Jacarepagua Jarama Jerez

K

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Kyalami Grand Prix Circuit Kyalami GP von Südafrika 1967–1980, 1982–1985, 1992–1993 20 Niki Lauda 3
Kyalami Circuit
Kyalami

L

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Long Beach Grand Prix Circuit Long Beach GP der USA 1976–1983 8 Clay Regazzoni
Mario Andretti
Carlos Reutemann
Gilles Villeneuve
Nelson Piquet
Alan Jones
Niki Lauda
John Watson
1
Long Beach Straßenkurs
Long Beach

M

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Magny-Cours Circuit Nevers GP von Frankreich 1991–2008 17 Michael Schumacher 8
Marina Bay Street Circuit Singapur GP von Singapur 2008–2009 1 Fernando Alonso 1
Circuit de Monaco Monaco GP von Monaco 1950, 1955–2009 54 Ayrton Senna 6
Monsanto Park Lissabon GP von Portugal 1959 1 Stirling Moss 1
Circuit de Montjuïc Barcelona GP von Spanien 1969, 1971, 1973, 1975 4 Jackie Stewart 2
Mont Tremblant (Rennstrecke) Saint-Jovite GP von Kanada 1968, 1970 2 Denis Hulme
Jacky Ickx
1
Autodromo Nazionale Monza Monza GP von Italien 1950–1979, 1981–2009 57 Michael Schumacher 5
Mosport Park Bowmanville GP von Kanada 1967, 1969, 1971–1977 9 Jackie Stewart 2
Magny-Cours Circuit Marina Bay Street Circuit Circuit de Monaco Monsanto Park Montjuïc Park Mont-Tremblant Autodromo Nazionale Monza Mosport Park
Magny-Cours Marina Bay Street Circuit Monaco Monsanto Montjuïc Mont-Tremblant Monza Mosport

N

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Nivelles-Baulers Circuit Nivelles GP von Belgien 1972, 1974 2 Emerson Fittipaldi 2
Nürburgring Nürburg GP von Deutschland
GP von Europa
GP von Luxemburg
1951–1958, 1961–1969, 1971–1976, 1984–1985, 1995–2007, 2009 36 Michael Schumacher 5
Nivelles-Baulers Circuit Nürburgring
Nivelles-Baulers Nürburgring

O

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Autódromo Oscar Alfredo Gálvez Buenos Aires GP von Argentinien 1953–1958, 1960, 1972–1975, 1977–1981, 1995–1998 20 Juan Manuel Fangio 4
Österreichring Zeltweg GP von Österreich 1970–1987, 1997–2003 18 Alain Prost 3
Autódromo Oscar Alfredo Gálvez Österreichring
Oscar Alfredo Gálvez Österreichring

P

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Circuit Paul Ricard Bandol GP von Frankreich 1971, 1973, 1975–1976, 1978, 1980, 1982–1983, 1985–1990 14 Alain Prost 4
Pedralbes Circuit Barcelona GP von Spanien 1951, 1954 2 Juan Manuel Fangio
Mike Hawthorn
1
Pescara Circuit Pescara GP von Pescara 1957 1 Stirling Moss 1
Phoenix Street Circuit Phoenix GP der USA 1989–1991 3 Ayrton Senna 2
Prince George Circuit East London GP von Südafrika 1962–1963, 1965 3 Jim Clark 2
Circuit Paul Ricard Pedralbes Circuit Pescara Circuit Phoenix Street Circuit Prince George Circuit
Paul Ricard Pedralbes Pescara Phoenix Prince George

R

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Circuit de Reims-Gueux Reims GP von Frankreich 1950–1951, 1953–1954, 1956, 1958–1961, 1963, 1966 11 Juan Manuel Fangio 3
Riverside International Raceway Riverside GP der USA 1960 1 Stirling Moss 1
Rouen-les-Essarts Rouen GP von Frankreich 1952, 1957, 1962, 1964, 1968 5 Dan Gurney 2
Circuit de Reims-Gueux Riverside International Raceway Rouen-les-Essarts
Reims-Gueux Riverside Rouen-les-Essarts

S

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Scandinavian Raceway Anderstorp GP von Schweden 1973–1978 6 Jody Scheckter
Niki Lauda
2
Sebring Raceway Sebring GP der USA 1959 1 Bruce McLaren 1
Sepang International Circuit Sepang GP von Malaysia 1999–2009 8 Michael Schumacher 3
Shanghai International Circuit Shanghai GP von China 2004–2009 6 Rubens Barrichello
Fernando Alonso
Michael Schumacher
Kimi Räikkönen
Lewis Hamilton
Sebastian Vettel
1
Silverstone Circuit Silverstone GP von Großbritannien 1950–1954, 1956, 1958, 1960, 1963, 1965, 1967, 1969, 1971, 1973, 1975, 1977, 1979, 1981, 1983, 1985, 1987–2009 40 Alain Prost 5
Spa-Francorchamps Spa GP von Belgien 1950–1970, 1983, 1985–2002, 2004–2005, 2007–2009 43 Michael Schumacher 6
Suzuka International Racing Course Suzuka GP von Japan 1987–2006, 2009 20 Michael Schumacher 6
Scandinavian Raceway Sebring Raceway Sepang International Circuit Shanghai International Circuit Silverstone Circuit Spa-Francorchamps Suzuka Circuit
Scandinavian Sebring Sepang Shanghai Silverstone Spa-Francorchamps Suzuka

T

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Tanaka International Circuit Aida GP des Pazifik 1994–1995 2 Michael Schumacher 2
Tanaka International Circuit
Tanaka

V

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Valencia Street Circuit Valencia GP von Europa 2008–2009 1 Felipe Massa 1
Valencia Street Circuit
Valencia Street Circuit

W

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Watkins Glen International New York GP der USA 1961–1980 20 Jim Clark
Graham Hill
3
Watkins Glen International
Watkins Glen

Y

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Yas Marina Circuit Abu Dhabi GP von Abu Dhabi 2009
Yas Marina Circuit
Yas Marina

Z

Name Ort Grand Prix Saisons Anzahl Rekordsieger Siege
Circuit Park Zandvoort Zandvoort GP der Niederlande 1952–1953, 1955, 1958–1971, 1973–1985 30 Jim Clark 4
Zeltweg Flugplatzgelände Zeltweg GP von Österreich 1964 1 Lorenzo Bandini 1
Circuit Zolder Heusden-Zolder GP von Belgien 1973, 1975–1982, 1984 10 Niki Lauda 2
Circuit Park Zandvoort Zeltweg Flugplatzgelände Circuit Zolder
Zandvoort Zeltweg Zolder

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Formel-1-Rennstrecken —  Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Formel 1 — Saison 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-1 — Das Logo der Formel 1 Szene aus dem Großen Preis der USA 2003 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel 1 Weltmeisterschaft (offizie …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-1-Weltmeisterschaft — Das Logo der Formel 1 Szene aus dem Großen Preis der USA 2003 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel 1 Weltmeisterschaft (offizie …   Deutsch Wikipedia

  • Formel I — Das Logo der Formel 1 Szene aus dem Großen Preis der USA 2003 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel 1 Weltmeisterschaft (offizie …   Deutsch Wikipedia

  • Formel Eins 05 — Formel Eins ist ein Formel 1 Spiel von Sony unter der Entwicklung von SCE Studio Liverpool für die PlayStation bzw. PlayStation 2. Als einziges Spiel seiner Art ist es von der FIA lizenziert, daher sind im Spiel alle Fahrer, Teams und… …   Deutsch Wikipedia

  • Formel Eins 2005 — Formel Eins ist ein Formel 1 Spiel von Sony unter der Entwicklung von SCE Studio Liverpool für die PlayStation bzw. PlayStation 2. Als einziges Spiel seiner Art ist es von der FIA lizenziert, daher sind im Spiel alle Fahrer, Teams und… …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-Ford — Monoposto, 1993 Die Formel Ford war eine Einsteigerklasse des Formel Rennsports. Nach ihrem Reglement wurde viele nationale und internationale Meisterschaften ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Gemeinsame Geschichte 2 Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • Formel Ford 1600 — Formel Ford Monoposto, 1993 Die Formel Ford war eine Einsteigerklasse des Formel Rennsports. Nach ihrem Reglement wurde viele nationale und internationale Meisterschaften ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Gemeinsame Geschichte 2 Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-Renault — 2.0 Fahrzeug der Formel Renault UK 2008 Formel Renault ist eine 1968 gegründete Markenformel. Die Formel Renault ist ein Verbund aus mehreren einzelnen nationalen und internationalen Rennserien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.