Fairchild Semiconductor


Fairchild Semiconductor
Fairchild Semiconductor International, Inc.
Fairchild Semiconductor Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1957 / 1997
Sitz South Portland, Maine, USA
Leitung Mark S. Thompson
Mitarbeiter ca. 9.000
Umsatz 1.6 Mrd. US-Dollar (2010)
Branche Halbleiterindustrie
Website http://www.fairchildsemi.com

Die Fairchild Semiconductor, beheimatet in South Portland/Maine (USA), ist ein amerikanischer Halbleiterhersteller. Die Aktien des Unternehmens werden seit dem 4. August 1999 unter dem Kürzel "FCS" an der New York Stock Exchange gehandelt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1957 als acht Ingenieure von William B. Shockleys Shockley Semiconductor Laboratory, einer Abteilung von Beckman Instruments in Mountain View (Santa Clara County, Kalifornien), beschlossen die Einrichtung zu verlassen und ein eigenes Unternehmen (Fairchild Semiconductor) gründeten. Die Gruppe wurde später bekannt als die Traitorous Eight (deutsch »Die Verräterischen Acht«). Die acht Männer waren Julius Blank, Victor Grinich, Jean Hoerni, Eugene Kleiner, Jay Last, Gordon Moore, Robert Noyce und Sheldon Roberts. Für die Finanzierung ihres Projekts wandten sie sich an Sherman Mills Fairchild von Fairchild Camera and Instruments, die das Projekt mit 1.5 Millionen $ finanzierten. Wobei jedoch Fairchild Semiconductor eine Tochterfirma bildete. Am 1. Oktober 1957 ist Fairchild Semiconductor gegründet worden.

1958 geland es Robert Noyce den ersten monolithisch gefertigten IC herzustellen, diese Entwicklung wurde 1961 patentiert. Die Erfindung beruhte Hauptsächlich auf von Fairchild entwickelten Technik die eine Massenprduktion von Transistoren erlaubte. Ein weiterer Meilenstein erfolge 1965. Der erste kompeltt in einem Gehäuse hergestellte Operationsverstärker ist produziert.

In den darauf Folgenden Jahren dominierte Fairchild den Markt mit der Diode-Transistor-Logik, den Operationsverstärker und den benutzerdefinierten Grossrechner Schaltungen. Jedoch ist die Konkurenz stärker gewroden allen voran Texas Instruments. So ist die TTL-Logik im selben Zeitraum gliech von mehrern Firmen entwickelt worden.

1976 hat die Firma weltweit die erste Spielekonsole mit ROM-Chips hergestellt: Channel F. 26 Spiele wurden dazu hergestellt. Auch gab es im Gegensatz zur allerersten Konsole Magnavox Odyssey sogar Farben statt Plastikfolien. Allerdings war man machtlos gegen die Atari 2600 Konsole.

1979 wurde Fairchild von Schlumberger gekauft, welche die Firma 1987 an National Semiconductor weiterverkaufte.[1] Welche Fairchild 1997 zu einem selständigen Unternehmen ausgliederte.[2]

Anfang der 1980er Jahre entwickelte Fairchild eine eigene Mikroprozessorarchitektur, den Clipper-Prozessor, der 1987 nach der Übernahme durch National Semiconductor an Intergraph verkauft wurde.

Bedeutende Mitarbeiter

Weblinks

Informationen zur Geschichte, Webseite von Fairchild

Einzelnachweise

  1. Artikel von Forbes. 18. März 2002.
  2. National Semiconductor announces completion of sale of Fairchild business (Pressemitteilung von National Semiconductor). 11. März 1997.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fairchild Semiconductor — International, Inc. Тип …   Википедия

  • Fairchild Semiconductor — Saltar a navegación, búsqueda Fairchild Semiconductor es una compañía norteamericana que introdujo en el mercado el primer circuito integrado comercialmente viable (lanzado ligeramente antes que otro de Texas Instruments), y se convirtió en uno… …   Wikipedia Español

  • Fairchild Semiconductor — est une société américaine spécialisée dans l électronique, créée en 1957. Elle a participé à la commercialisation des premiers circuits intégrés. Liens externes (en) Site officiel …   Wikipédia en Français

  • Fairchild Semiconductor — Infobox Company name = Fairchild Semiconductor International, Inc. type = Public (NYSE: [http://finance.google.com/finance?q=NYSE:FCS FCS] ) genre = foundation = 1957 / 1997 founder = location = South Portland, Maine United States locations =… …   Wikipedia

  • Fairchild Semiconductor Corporation — ▪ American company       American electronics company that shares credit with Texas Instruments Incorporated for the invention of the integrated circuit. Founded in 1957 in Santa Clara, California, Fairchild was among the earliest firms to… …   Universalium

  • Fairchild Semiconductor Corporation — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Fairchild Semiconductor International, Inc …   Deutsch Wikipedia

  • Fairchild Semiconductor International — …   Википедия

  • Fairchild Imaging — Fairchild Imaging, Inc. Тип Частная компания Год основания 1920 Расположение …   Википедия

  • Fairchild Channel F — Manufacturer Fairchild Semiconductor Generation Second generatio …   Wikipedia

  • Fairchild-Dornier — Fairchild in San Antonio, Texas war ein ursprünglich US amerikanischer Flugzeughersteller. Der Artikel befasst sich mit dem Zweig des Unternehmen, der sich 1927 unter dem Namen Fairchild Aircraft Manufacturing Company vom Fairchild Konzern… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.