FACCH


FACCH

Innerhalb des GSM-Systems für Mobiltelefone existieren verschiedene so genannte Control Channels (CCH), also Steuerungskanäle die zur Signalisierung insbesondere für die Mobilität und die Kanalzuweisung verwendet werden.

  • Broadcast Control Channel (BCCH)
  • Frequency Correction Channel (FCCH)
  • Synchronization Channel (SCH)
  • Common Control Channel (CCCH)
    • Random Access Channel (RACH)
    • Paging Channel (PCH)
    • Access Grant Channel (AGCH)
  • Dedicated Control Channel (DCCH)
    • Stand-alone Dedicated Control Channel (SDCCH)
    • Slow Associated Control Channel (SACCH)
    • Fast Associated Control Channel (FACCH)

Über SDCCH oder FACCH werden SMS übertragen.

Für GPRS gibt es noch weitere control channel, die alle mit dem Buchstaben P für Packet beginnen:

  • Packet Broadcast Control Channel (PBCCH)
  • Packet Common Control Channel (PCCCH)
    • Packet Random Access Channel (PRACH)
    • Packet Paging Channel (PPCH)
    • Packet Access Grant Channel (PAGCH)
  • Packet Associated Dedicated Control Channel (PACCH)
  • Packet Timing advance Control Channel Uplink (PTCCH/U)
  • Packet Timing advance Control Channel Downlink (PTCCH/D)

BCCH

Der Broadcast Control Channel (BCCH) (engl. für "Sende"kontrollkanal) ist ein Signalisierungskanal des digitalen GSM-Mobilfunknetzes.

Der BCCH dient zum Auffinden der Basisstation. Über den BCCH sendet die Basisstation Informationen (unidirektional - downlink) an die mobilen Geräte aus. Dies sind z. B. Kennzeichen des Netzes, Zellname, Zellenbereichsname (location area), Verfügbarkeit, verwendete Kanäle und Frequenzen der Zelle und der Nachbarzellen.

RACH

Der Random Access Channel (RACH) ist der einzige Common Channel der vom Endgerät Richtung Netzwerk sendet. Erhält das Endgerät über den PCH eine Nachricht, oder will das Endgerät einen Gespräch beginnen, eine SMS senden, usw., wird der RACH aktiv um mit dem Netzwerk in Kontakt zu treten. Die geschieht mit einer Channel Request Nachricht, die über ein „Zufallskanal“ gesendet wird um Kollisionen zu vermeiden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FACCH — abbr. Fast Associated Control CHannel (GSM, DCCH, Mobile Systems) …   United dictionary of abbreviations and acronyms

  • Control channel — In radio communication, a control channel is a central channel that controls other constituent radios by handling data streams. It is most often used in the context of a trunked radio system, where the control channel sends data which coordinates …   Wikipedia

  • Control Channel — Ein Control Channel (CCH) ist ein Steuerungskanal in einem Mobilfunknetz, über den Signalisierungs und Steuerungsinformationen zwischen verschiedenen Netzelementen und Endgeräten ausgetauscht werden. Inhaltsverzeichnis 1 GSM Steuerungskanäle 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Digital AMPS — IS 54 and IS 136 are second generation (2G) mobile phone systems, known as Digital AMPS (D AMPS). It was once prevalent throughout the Americas, particularly in the United States and Canada. D AMPS is considered end of life, and existing networks …   Wikipedia

  • Discontinuous transmission — (DTX) is a means by which a mobile telephone is temporarily shut off or muted while the phone lacks a voice input. Contents 1 Misconception 2 Packet radio systems 3 Technical details 4 See also …   Wikipedia

  • BCCH — Innerhalb des GSM Systems für Mobiltelefone existieren verschiedene so genannte Control Channels (CCH), also Steuerungskanäle die zur Signalisierung insbesondere für die Mobilität und die Kanalzuweisung verwendet werden. Broadcast Control Channel …   Deutsch Wikipedia

  • SDCCH — Innerhalb des GSM Systems für Mobiltelefone existieren verschiedene so genannte Control Channels (CCH), also Steuerungskanäle die zur Signalisierung insbesondere für die Mobilität und die Kanalzuweisung verwendet werden. Broadcast Control Channel …   Deutsch Wikipedia

  • Short Message Service — (engl. für „Kurznachrichtendienst“, Abk. SMS) ist ein Telekommunikationsdienst zur Übertragung von Textnachrichten. Er wurde zuerst für den GSM Mobilfunk entwickelt und ist nun in verschiedenen Ländern auch im Festnetz als Festnetz SMS verfügbar …   Deutsch Wikipedia

  • Sistema Global para las Comunicaciones Móviles — Saltar a navegación, búsqueda El Sistema Global para las Comunicaciones Móviles (GSM, proviene de Groupe Special Mobile ) es un sistema estándar, completamente definido, para la comunicación mediante teléfonos móviles que incorporan tecnología… …   Wikipedia Español

  • Sistema global para las comunicaciones móviles — El sistema global para las comunicaciones móviles (GSM, proviene del francés groupe spécial mobile) es un sistema estándar, libre de regalías, de telefonía móvil digital. Un cliente GSM puede conectarse a través de su teléfono con su computador y …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.