Ezequiel Lavezzi


Ezequiel Lavezzi
Ezequiel Lavezzi

Ezequiel Lavezzi (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Ezequiel Iván Lavezzi
Geburtstag 3. Mai 1985
Geburtsort Gobernador Gálvez, Argentinien
Größe 173 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1995–2002 CA Boca Juniors
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2003
2003–2005
2004–2005
2005–2007
2007–
Estudiantes de Buenos Aires
CFC Genua
San Lorenzo (Leihe)
San Lorenzo
SSC Neapel
39 (17)
0 0(0)
29 0(9)
55 (16)
127 (30)
Nationalmannschaft2
2004–2005
2007–
2008
Argentinien U-20
Argentinien
Argentinien Olympiaauswahl
7 0(1)
6 0(0)
5 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. September 2011
2 Stand: 14. November 2009

Ezequiel Iván Lavezzi (* 3. Mai 1985 in Villa Gobernador Gálvez, Provinz Santa Fe) ist ein argentinischer Fußballspieler, der seit 2007 beim SSC Neapel in der italienischen Serie A unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Lavezzi begann in den Jugendmannschaften der CA Boca Juniors mit dem Fußballspielen. 2002 wechselte er zur Jugend von Estudiantes de Buenos Aires. Im Folgejahr nahm er mit dem in Caseros im Partido Tres de Febrero ansässigen Verein am Spielbetrieb der dritthöchsten argentinischen Spielklasse teil.

2004 wurde er vom italienischen Klub CFC Genua unter Vertrag genommen, aber sofort an den CA San Lorenzo de Almagro verliehen, um weiterhin in Argentinien Spielpraxis zu sammeln. Nach einer Saison sollte Lavezzi dann nach Italien zurückwechseln. Allerdings wurde Genua im Jahr 2005 aufgrund von Spielmanipulationen zum Zwangsabstieg in die dritthöchste Spielklasse (Serie C1) verurteilt, und der italienische Klub verkaufte den Stürmer aus finanziellen Gründen an San Lorenzo.

Lavezzi im Dress der SSC Neapel (2009)

Lavezzi spielte bis 2007 bei San Lorenzo und gewann mit dem Klub den Meistertitel in der Clausura 2007. Im Juli 2007 wurde er vom SSC Neapel für fünf Jahre verpflichtet und wechselte in die italienische Liga (Serie A). Sein Vertrag wurde im Januar 2010 vorzeitig bis 2015 verlängert.[1]

Nationalmannschaft

Am 18. April 2007 gab Lavezzi sein Debüt in der argentinischen Nationalmannschaft. Im August 2008 gewann er mit der argentinischen Auswahl das Olympische Fußballturnier in Peking.

Titel und Erfolge

Weblinks

 Commons: Ezequiel Lavezzi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. De Laurentiis: «Lavezzi ha rinnovato»

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ezequiel Lavezzi — El Pocho avec le maillot de l Argentine …   Wikipédia en Français

  • Ezequiel Lavezzi — Saltar a navegación, búsqueda Eze Lavezzi Nombre …   Wikipedia Español

  • Ezequiel Lavezzi — Infobox Football biography playername = Ezequiel Lavezzi height = height|m=1.70 nickname = Pocho dateofbirth = birth date and age|1985|5|3 cityofbirth = Villa Gobernador Gálvez countryofbirth = Argentina currentclub = Napoli clubnumber = 7… …   Wikipedia

  • Ezequiel Ivan Lavezzi — Ezequiel Lavezzi Ezequiel Lavezzi …   Wikipédia en Français

  • Ezequiel Iván Lavezzi — Ezequiel Lavezzi Ezequiel Lavezzi …   Wikipédia en Français

  • Ezequiel Iván Lavezzi — Ezequiel Lavezzi Spielerinformationen Voller Name Ezequiel Iván Lavezzi Geburtstag 3. Mai 1985 Geburtsort Gobernador Gálvez, Argentinien Größe 173 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Lavezzi — ist der Familienname folgender Personen: Claude Lavezzi (1920–2004), französischer Gastronom und politischer Aktivist Ezequiel Lavezzi (* 1985), argentinischer Fußballspieler Daneben ist die Île Lavezzi eine französische Mittelmeerinsel …   Deutsch Wikipedia

  • Ezequiel Garay — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Olympische Sommerspiele 2008/Fußball — Bei den XXIX.Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden zwei Wettbewerbe im Fußball ausgetragen. Beim Turnier der Männer traten 16 Mannschaften mit einem Kader von je 18 Spielern an. Insgesamt wurden also 288 Spieler zugelassen. Beim Turnier …   Deutsch Wikipedia

  • SSC Napoli — Nombre completo Società Sportiva Calcio Napoli S.p.A. Apodo(s) Azzurri, Partenopei Fundación 1 de agosto de 1926 (85 años) Estadio …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.