Eugène Boudin


Eugène Boudin
Eugène Boudin in Deauville-Trouville, Juni 1896

Eugène Boudin (* 12. Juli 1824 in Honfleur; † 8. August 1898 in Deauville) war ein französischer Maler, Vorläufer des Impressionismus und einer der ersten Freilichtmaler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als Sohn eines Hafenlotsen arbeitete Boudin bereits im Alter von 10 Jahren als Schiffsjunge auf einer dampfgetriebenen Fähre zwischen Le Havre und Honfleur. 1835 zog die Familie nach Le Havre, wo Boudins Vater einen Laden für Schreibwaren und Bilderrahmen aufmachte, in dem auch der junge Eugène arbeitete, bevor er später sein eigenes Geschäft hatte.

Eugène Boudin lernte einige Kunstmaler aus der Gegend kennen und begann, ihre Bilder in seinem Laden auszustellen. Maler wie Constant Troyon, Jean-François Millet und Eugène Isabey ermutigten Boudin, selbst zum Pinsel zu greifen. Mit 22 gab er sein Geschäft auf und arbeitete ausschließlich als Maler.

Strand von Trouville, 1867

Mit einem Stipendium der Stadt Le Havre konnte er ab 1851 in Paris studieren. Studienreisen führten ihn nach Flandern, Südfrankreich, Venedig und vor allem immer wieder in die Bretagne – er blieb jedoch stets seiner Heimat Normandie treu.

Nach 1850 entstand auf der Ferme Saint-Siméon in der Nähe von Honfleur eine kleine Künstlerkolonie, wo Boudin sich mit befreundeten Malern, wie Gustave Courbet, Eugène Isabey, Johan Barthold Jongkind, Claude Monet, Constant Troyon u.a. traf und die er zum Malen in der freien Natur anregte.

Ab 1859 nahm Boudin regelmäßig am Pariser Salon teil. 1874 stellte er auch auf der ersten Ausstellung der Impressionisten im Pariser Studio des Fotografen Nadar aus.

Eugène Boudin starb am 8. August 1898 im Alter von 74 Jahren und ruht auf dem Cimetière Saint-Vincent am Montmartre in Paris.

Der Nachlass befindet sich größtenteils im Musée Eugène Boudin in Honfleur sowie im Musée Malraux in Le Havre.

Museen

Einzelnachweise

  1. Musée Eugène Boudin in Honfleur
  2. Musée Malraux in Le Havre

Weblinks

 Commons: Eugène Boudin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eugene Boudin — Eugène Boudin Eugène Boudin Portrait d Eugène Boudin Naissance 12 juillet 1824 Honfleur Décès 8 août 1898 Deauville …   Wikipédia en Français

  • Eugene Boudin — Eugène Boudin in Deauville Trouville, Juni 1896 Eugène Boudin (* 12. Juli 1824 in Honfleur; † 8. August 1898 in Deauville) war ein französischer Maler, Vorreiter des Impressionismus und einer der ersten Freilichtmaler …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène Boudin — Saltar a navegación, búsqueda Eugène Boudin (12 de julio de 1824 8 de agosto de 1898) fue uno de los primeros paisajistas franceses en pintar al aire libre. La mayoría de su obra son paisajes marinos que ganaron los elogios de Baudelaire y Corot …   Wikipedia Español

  • Eugène Boudin — (July 12, 1824 ndash; August 8, 1898) was one of the first French landscape painters to paint outdoors.Boudin was a marine painter, and expert in the rendering of all that goes upon the sea and along its shores. His pastels, summary and economic …   Wikipedia

  • Eugène Boudin — (12 de julio de 1824 8 de agosto de 1898) fue uno de los primeros paisajsitas franceses en pintar al aire libre. La mayoría de su obra son paisajes marinos que ganaron los elogios de Baudelaire y Corot. Nació en Honfleur, Normandía y era hijo de… …   Enciclopedia Universal

  • Eugène Boudin — Pour les articles homonymes, voir Boudin. Eugène Boudin Portrait d Eugène Boudin …   Wikipédia en Français

  • Musée Eugène Boudin de Honfleur — Musée Eugène Boudin Informations géographiques Pays France Ville Honfleur Adresse Place Erik Satie 14600 Honfleur Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • BOUDIN (E.) — BOUDIN EUGÈNE (1824 1898) Fils d’un marin de Honfleur, Eugène Boudin, un des précurseurs de l’impressionnisme, exerce la profession de papetier encadreur au Havre. En 1849, il se rend à Paris pour y étudier la peinture sous la direction d’Eugène… …   Encyclopédie Universelle

  • Boudin noir (cuisine) — Boudin Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Boudin — bezeichnet: eine Blutwurst Boudin blanc, eine Weißwurst Le Boudin, Teil der Uniform französischer Legionäre geologisches Gesteinsgefüge, siehe Boudinage den Wortursprung von Pudding Boudin ist der Familienname folgender Personen: Eugène Boudin… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.