Eugenia (Asteroid)


Eugenia (Asteroid)
Asteroid
(45) Eugenia
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,720 AE
Exzentrizität 0,082
Perihel – Aphel 2,497 – 2,944 AE
Neigung der Bahnebene 6,610°
Siderische Umlaufzeit 4 a 178 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,960 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 215 km
Masse 5,8 × 1018 kg
Albedo 0,040
Mittlere Dichte 1,12 g/cm³
Rotationsperiode 5 h 42 m
Absolute Helligkeit 7,46
Spektralklasse C-Typ
Geschichte
Entdecker H. M. S. Goldschmidt
Datum der Entdeckung 27. Juni 1857
Andere Bezeichnung 1941 BN

(45) Eugenia ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 27. Juni 1857 von Hermann Mayer Salomon Goldschmidt entdeckt wurde. Benannt wurde der Himmelskörper zu Ehren von Eugénie de Montijo, der Gattin von Napoléon III.

Eugenia bewegt sich zwischen 2,497 (Perihel) und 2,944 (Aphel) astronomischen Einheiten auf einer relativ kreisförmigen Bahn um die Sonne; die Bahnexzentrizität beträgt 0,082. Die Bahn ist 6,61° gegen die Ekliptik geneigt.

Mit einem Durchmesser von 215 km ist Eugenia einer der größten Asteroiden des Hauptgürtels. Sie besitzt eine dunkle, kohlenstoffreiche Oberfläche mit einer Albedo von 0,04. Die geringe Dichte von 1,12 g/cm3 weist darauf hin, dass der Himmelskörper ein rubble pile, eine lose Ansammlung von Staub und Gesteinen, sein dürfte.

Inhaltsverzeichnis

Monde

Am 6. Oktober 1999 wurde ein natürlicher Satellit bei Eugenia entdeckt, und nach dem kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupery Petit-Prince benannt. Es handelt sich um einen 13 km großen Körper, der Eugenia in einem Abstand von 1.184 km in 4,766 Tagen umkreist. Nach Dactyl war dies die zweite Entdeckung eines Asteroidenmondes.

Im März 2007 wurde die Entdeckung eines zweiten Mondes bekannt gegeben. Das Objekt, das den vorläufigen Namen S/2004 (45) 1 erhielt, wurde auf Aufnahmen aus dem Jahre 2004 entdeckt.[1]


Aspekte

Stationär, dann rückläufig Opposition Entfernung Helligkeit Stationär, dann rechtläufig Konjunktion zur Sonne
27. Juli 2006 10. September 2006 1,80136 AE 11,2 mag 2. November 2006 25. April 2007
20. Oktober 2007 11. Dezember 2007 1,94888 AE 11,6 mag 31. Januar 2008 25. Juli 2008
31. Januar 2009 19. März 2009 1,59748 AE 10,8 mag 2. Mai 2009 21. November 2009
4. Juni 2010 20. Juli 2010 1,59870 AE 10,8 mag 7. September 2010 12. März 2011
11. September 2011 28. Oktober 2011 1,94967 AE 11,6 mag 22. Dezember 2011 9. Juni 2012
6. Dezember 2012 26. Januar 2013 1,79951 AE 11,2 mag 13. März 2013 20. September 2013
6. April 2014 21. Mai 2014 1,49480 AE 10,8 mag 7. Juli 2014 21. Januar 2015
30. Juli 2015 12. September 2015 1,81065 AE 11,2 mag 5. November 2015 26. April 2016
21. Oktober 2016 11. Dezember 2016 1,94505 AE 11,6 mag 1. Februar 2017 28. Juli 2017

Siehe auch

Quellen

  1. Asteroids with Satellites - (45) Eugenia, Petit-Prince, and S/2004 (45) 1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eugenĭa [1] — Eugenĭa, Asteroid, wurde am 26. Juni 1857 von Goldschmidt in Paris im Sternbilde des Ophiuchus entdeckt, erhielt das Gouldsche Zeichen , hat seinen Stand unter den übrigen kleinen Planeten zwischen Circe u. Leda u. braucht zu seinem Lauf um die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eugenia (disambiguation) — Eugenia can refer to: * Eugenia (name), a feminine first name (notable people named Eugenia are listed here) * Eugenia, a flowering plant genus * 45 Eugenia, an asteroid * Metro Eugenia, a station on the Mexico City Metro * Eugénie Grandet, a… …   Wikipedia

  • Eugenia — (von griech. Eugen) ist der Name folgender Personen: Eugenia von Hohenburg, Äbtissin des Klosters Hohenburg Isabella Clara Eugenia (1566–1633), Statthalterin der spanischen Niederlande Eugenia von Rom, Heilige St. Eugenia (Stockholm), Kirche in… …   Deutsch Wikipedia

  • asteroid — asteroidal, adj. /as teuh royd /, n. 1. Also called minor planet. Astron. any of the thousands of small bodies of from 480 miles (775 km) to less than one mile (1.6 km) in diameter that revolve about the sun in orbits lying mostly between those… …   Universalium

  • Asteroid moon — An asteroid moon is an asteroid that orbits another asteroid as its natural satellite. It is thought that many asteroids may possess moons, in some cases quite substantial in size. Discoveries of asteroid moons (and binary objects, in general)… …   Wikipedia

  • (45) Eugenia — Asteroid (45) Eugenia Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Mittlerer Hauptgürtel Große Halbachse 2,72 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 45 Eugenia — Infobox Planet | discovery=yes | physical characteristics = yes | bgcolour=#FFFFC0 | minorplanet=yes | width=25em name=45 Eugenia discovery ref = [ [http://cfa www.harvard.edu/iau/lists/NumberedMPs.html Discovery Circumstances: Numbered Minor… …   Wikipedia

  • Binary asteroid — A binary asteroid is a system of two asteroids orbiting their common center of mass, in analogy with binary stars. 243 Ida was the first binary asteroid to be identified when the Galileo spacecraft did a flyby in 1993. Since then numerous binary… …   Wikipedia

  • (45) Eugenia — (45) Eugénie 45 Eugénie pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 (JJ 2453600.5) Demi grand axe 406,934×106 km (2,720 ua) Aphélie …   Wikipédia en Français

  • 45 Eugenia — (45) Eugénie 45 Eugénie pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 (JJ 2453600.5) Demi grand axe 406,934×106 km (2,720 ua) Aphélie …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.