Etienne Vacherot


Etienne Vacherot

Étienne Vacherot (* 29. Juli 1809 in Torcenay bei Langres; † 28. Juli 1897) war ein französischer Philosoph.

Etienne Vacherot wurde in Torcenay, Nähe Langres im Département Haute-Marne geboren, besuchte die École normale supérieure und war Lehrer der Philosophie an verschiedenen Anstalten, bis er 1837 zum Studiendirektor und Maitre des conferences an der Normalschule und 1839 zum Nachfolger seines Lehrers Cousin als Professor der Philosophie an der Sorbonne ernannt wurde. Wegen seiner freien Ansichten wurde er 1849 auf Betreiben der Klerikalen seiner Stelle an der Normalschule enthoben und, als er 1852 dem Kaiserreich den Eid verweigerte, auch als Professor abgesetzt.

1868 wurde er zum Mitglied der Akademie gewählt. Seit 1870 Maire des fünften Arrondissements in Paris, leistete er während der Belagerung und des Kommuneaufstandes nützliche Dienste und wurde am 8. Februar 1871 als Vertreter von Paris in die Nationalversammlung gesandt, wo er sich zwar der Linken anschloss, aber 1873 von der republikanischen Partei abfiel und das Ministerium Broglie und seine ultramontanen Bestrebungen unterstützte, sogar für das klerikale Unterrichtsgesetz stimmte. Er wurde daher 1876 nicht wieder gewählt.

Er schrieb Histoire critique de l´ecole d'Alexandrie (1846-51, 3 Bände), ein bedeutendes Werk, welches von der Akademie mit einem Preis gekrönt wurde, ihn aber in einen heftigen Streit mit dem Abbe Gratry verwickelte und ihm den Hass der Klerikalen zuzog; ferner: La metaphysique et la science (1858, 2 Bände; 2. Aufl. 1863, 3 Bände); La democratie (1859, 2. Aufl. 1860), wegen welcher Schrift er zu drei Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Weiter: Essais de philosophie critique (1864); La religion (1868); La science et la conscience (1870); La politique exterieure (1881) und Le nouveau spiritualisme (1884). Vacherot verfasste auch einige Artikel für das "Dictionnaire des schiences philosophiques par une société de professeurs de philosophie", Paris: Hachette, 1844ff. (6 Bände)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Étienne Vacherot — est un philosophe et homme politique français, né à Torcenay, près de Langres, le 29 juillet 1809, mort à Paris le 28 juillet 1897. Il est en philosophie un représentant de l éclectisme, auteur d ouvrages sur la démocratie,… …   Wikipédia en Français

  • Étienne Vacherot — (* 29. Juli 1809 in Torcenay bei Langres, Dépt. Haute Marne; † 28. Juli 1897 in Paris) war ein französischer Philosoph. Vacherot besuchte die École normale supérieure und bekam anschließend eine Anstellung als Lehrer für Philosophie an… …   Deutsch Wikipedia

  • Étienne Vacherot — (July 29, 1809 July 28, 1897) was a French philosophical writer.LifeHe was born of peasant parentage at Torcenay, near Langres in the Haute Marne département of France.He was educated at the École Normale, and returned thither as director of… …   Wikipedia

  • Vacherot — ist der Familienname folgender Personen: André Vacherot (1860–1950), französischer Tennisspieler Étienne Vacherot (1809–1897), französischer Philosoph Michel Vacherot (1864–1959), französischer Tennisspieler Diese Seite is …   Deutsch Wikipedia

  • Vacherot — (spr. wasch ró), Etienne, franz. Gelehrter, geb. 29. Juli 1809 in Langres, gest. 28. Juni 1897 in Paris, besuchte die Normalschule und war Lehrer der Philosophie an verschiedenen Anstalten, bis er 1837 zum Studiendirektor und Maître des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vacherot — Vacherot, Étienne …   Enciclopedia Universal

  • Vacherot et Lecoufle — Créée en 1886, la société Orchidées Vacherot et Lecoufle est probablement la plus vieille pépinière d orchidées dans le monde et toujours propriété de la même famille. Elle est actuellement dirigée par Philippe Lecoufle et son épouse, Françoise.… …   Wikipédia en Français

  • Vacherot, Étienne — ► (1809 97) Filósofo francés. Propugnó una metafísica científica o positiva fundamentada en la experiencia interna. Autor de La metafísica y la ciencia …   Enciclopedia Universal

  • Βασερό, Ετιέν — (Etienne Vacherot, 1809 1897). Γάλλος φιλόσοφος και πολιτικός. Ανέπτυξε αξιόλογη πολιτική δραστηριότητα και έγραψε πολλά φιλολογικά έργα, από τα οποία τα σπουδαιότερα είναι: Μεταφυσική και επιστήμη, Κριτική Ιστορία της Αλεξανδρινής σχολής,… …   Dictionary of Greek

  • Liste der Biografien/Va — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.