Essen (Belgien)


Essen (Belgien)
Essen
Essen.jpg Essenvlag.gif
Essen (Belgien)
Essen
Essen
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Antwerpen
Bezirk Antwerpen
Koordinaten 51° 28′ N, 4° 27′ O51.4616666666674.4558333333333Koordinaten: 51° 28′ N, 4° 27′ O
Fläche 47,48 km²
Einwohner (Stand) 17.797 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 375 Einw./km²
Postleitzahl 2910
Vorwahl 03
Bürgermeister Gaston Van Tichelt (CD&V)
Adresse der
Stadtverwaltung
Gemeentebestuur Essen
Heuvelplein 23
2910 Essen
Webseite www.essen.be

lblelslh

Essen ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Antwerpen mit etwa 17.000 Einwohnern. Die Gemeinde liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Südlich von Essen liegt Kalmthout. Die nächste niederländische Gemeinde nördlich der Grenze ist Roosendaal in Nordbrabant.

Essen hat einen Grenzbahnhof an der Eisenbahnstrecke AntwerpenRoosendaal, an welchem sowohl Lokal- als auch IR-Züge halten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ortsname erscheint als Esschen erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1146. Nach 1159 entstand die Herrlichkeit Esschen-Kalmthout, die bis 1789 zum Besitz des Klosters Tongerlo zählte. Bis zum Ende des 19. Jh. war Essen überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist seine Wirtschaft mit dem nahen Antwerpener Hafen verknüpft.[1]

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert ist die Bakkersmolen, die Bäckermühle, im Ortsteil Wildert. Die Anlage besteht aus einem Museum mit historischer Bäckerei, Dampfmaschine und Windmühle.

Töchter und Söhne der Stadt


Einzelnachweise

  1. http://www.essen.be

Weblinks

 Commons: Essen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Essen (Begriffsklärung) — Essen steht für: „essen“, die Tätigkeit der Nahrungsaufnahme bzw. Einnahme einer Mahlzeit, siehe Ernährung des Menschen, Esskultur Nahrung, als Kollektivum Gericht (Speise), eine zubereitete Speise oder eine komplette Mahlzeit Essen ist der Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Essen (Oldenburg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Essen 2010 — Kulturhauptstadt Berlin, Briefmarke 1988 Der Titel Europäische Kulturhauptstadt (bis 1999: Kulturstadt Europas, dann bis 2004: Kulturhauptstadt Europas) wird jährlich von mindestens einer europäischen Stadt geführt. Vorübergehend wird der Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Belgien — Koninkrijk België (niederländisch) Royaume de Belgique (französisch) Königreich Belgien (deutsch) …   Deutsch Wikipedia

  • VON ESSEN — Das Wort Essen kann bezeichnen: „essen“, die Tätigkeit der Nahrungsaufnahme bzw. Einnahme einer Mahlzeit, siehe Schluckakt, Esskultur „Essen“ als Kollektivum bedeutet Nahrung „das Essen“ beschreibt eine zubereitete Speise bzw. eine komplette… …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in Belgien — Die Liste Städte in Belgien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte und Gemeinden des Staates Belgien. Aufgeführt ist auch eine vollständige Liste aller 589 Gemeinden des Landes in alphabetischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bonheiden (Belgien) — Bonheiden …   Deutsch Wikipedia

  • Schoten (Belgien) — Wappen Karte Wappen von Schoten Provinz Antwerpen in Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft — Fortis SA/NV / FORTIS N.V. Unternehmensform Aktiengesellschaft S.A. / N.V. ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bildungssystem in Belgien — Koninkrijk België (niederländisch) Royaume de Belgique (französisch) Königreich Belgien (deutsch) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.