Eric-Warburg-Brücke


Eric-Warburg-Brücke
Eric-Warburg-Brucke

Die Eric-Warburg-Brücke ist eine Klappbrücke am Rand der Lübecker Altstadt. Sie entlastet als der wesentliche Teil der Lübecker Nordtangente über die Trave den Straßenverkehr im Bereich des Weltkulturerbes.

Inhaltsverzeichnis

Planung und Bau

Die Planung der Brückentrasse beruht auf ersten Planungen des Lübecker Baudirektors Peter Rehder im 19. Jahrhundert etwa 200 Meter flussaufwärts. Die Brücke hätte dann das heutige Werksgelände der Mühlenwerke H. & J. Brüggen in Höhe des 1923 errichteten Silos neben der Schwedischen Kirche in Richtung Burgfeld gequert.[1]Die neue Brücke verbindet den im Nordosten der Altstadt gelegenen Stadtteil St. Gertrud im Zuge der sogenannten Nordtangente mit dem im Nordwesten der Altstadt gelegenen Stadtteil St. Lorenz-Nord. Sie ergänzt das Ringstraßensystem zwischen A 1/Schwartauer Allee und Travemünder Allee. Die Brücke wurde am 10. März 2008 für den öffentlichen Fahrzeugverkehr freigegeben[2]. Lokale Proteste weisen auf die nicht schlüssige Verkehrsanbindung in Richtung der Schwartauer Allee (über Einsiedelstraße) ebenso hin wie auf die Tatsache, dass viele Fahrzeuge die kostenfreie Brücke dem mautpflichtigen und weiter östlich gelegenen (und bisher defizitär geführten) Herrentunnel vorziehen würden.

Die Durchfahrtbreite für die Schifffahrt beläuft sich auf 37,5 Meter. Die Durchfahrtshöhe auf 6 Meter unter der ungeöffneten Klappe (bei Mittelwasser), 7 Meter im Nebentor der Brücke.

Namensgeber

Namensgeber ist der Hamburger Bankier Eric M. Warburg, dessen Familie noch heute die Privatbank M. M. Warburg & CO führt, der sich im 2. Weltkrieg dafür eingesetzt hatte, dass Lübeck durch die Einschaltung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz unter seinem Schweizer Präsidenten Carl Jacob Burckhardt von weiteren Bombenangriffen verschont wurde.

Nachweise

  1. Jan Zimmermann: St. Gertrud 1860-1945. Ein photographischer Streifzug. Bremen 2007, S. 102 ff. ISBN 978-3-86108-891-2
  2. Meldung auf HL-live.de

Weblinks

Eric-Warburg-Brücke
Eric-Warburg-Brücke
53.88388888888910.692222222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eric Warburg — Eric Moritz Warburg (* 15. April 1900 in Hamburg; † 9. Juli 1990 in Blankenese) war ein deutsch US amerikanischer Bankier jüdischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Engagement 2.1 Deutsch amerikanische Beziehungen …   Deutsch Wikipedia

  • Eric Moritz Warburg — (* 15. April 1900 in Hamburg; † 9. Juli 1990 in Blankenese) war ein deutsch US amerikanischer Bankier jüdischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Engagement 2.1 Deutsch amerikanische Beziehungen …   Deutsch Wikipedia

  • Eric M. Warburg — Eric (eigentlich: Erich) Moritz Warburg (* 15. April 1900 in Hamburg; † 9. Juli 1990 Hamburg) war ein deutsch US amerikanischer Bankier jüdischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Engagement 2.1 Deutsch amerikanische Beziehungen …   Deutsch Wikipedia

  • Warburg (Begriffsklärung) — Warburg ist der Name von: Warburg, eine deutsche Stadt in Nordrhein Westfalen Kreis Warburg, ein ehemaliger Landkreis im heutigen Kreis Höxter Warburg Land ein Amt im ehemaligen Landkreis Warburg Burg Warburg ist eine frühere Burganlage bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Eric-M.-Warburg-Preis — Der Eric M. Warburg Preis ist eine erstmals 1988 verliehene Auszeichnung der Atlantik Brücke zur Ehrung von Persönlichkeiten, die dazu beigetragen haben, „...Deutschlands Platz in der atlantischen Allianz zu sichern und zu festigen.“ Er ist nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Familie Warburg — Die Familie Warburg ist eine deutsch jüdische Bankiers Familie. Die Warburgs zogen im 16. Jh. von Bologna zunächst nach Warburg und im 17. Jh. dann nach Hamburg Altona. Der früheste bekannte Vorfahr war Simon von Cassel, der um 1566 starb. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantik-Brücke — Die Atlantik Brücke ist ein 1952 gegründeter eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Zweck des Vereines ist laut Satzung die Förderung des deutsch amerikanischen Verständnisses. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 2 Vereinsarbeit 2.1 Vernon A. Walters… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantik-Brücke e.V. — Die Atlantik Brücke ist ein 1952 gegründeter eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Vereinszweck ist die Förderung des deutsch amerikanischen Verständnisses. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 2 Vereinsarbeit 3 Geschichte 4 Mitgliedschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantik Brücke e.V. — Die Atlantik Brücke ist ein 1952 gegründeter eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Vereinszweck ist die Förderung des deutsch amerikanischen Verständnisses. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 2 Vereinsarbeit 3 Geschichte 4 Mitgliedschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Stadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.