Ercole I. d’Este


Ercole I. d’Este
Ercole I. d’Este

Ercole I. d’Este (* 26. Oktober 1431 in Ferrara; † 15. Juni 1505 ebenda) war eines der ehelichen Kinder Niccolòs III. d’Este, des Markgrafen von Ferrara, Modena und Reggio. Er folgte seinem Halbbruder Borso d’Este am 20. August 1471 als Herzog der genannten Gebiete nach.

Ercoles Leistung ist die wirtschaftliche und kulturelle Blüte seiner Herzogtümer. Er ließ Ferrara ab 1490 durch den Architekten Biagio Rossetti (1447–1516) befestigen, aber auch erweitern, wobei erstmals in Europa – bei einem mittelalterlichen Stadtkern – breite und gerade Straßen gebaut wurden.

Ercole I. war seit dem 3. Juli 1473 mit Eleonora von Aragón (1450–1493) verheiratet, der Tochter König Ferdinands I. Mit seiner Frau hatte er sechs Kinder, von denen vier zu den wichtigsten Mitgliedern der Familie gehören, mindestens ein weiteres war außerehelich.

Siehe auch


Vorgänger Amt Nachfolger
Borso d’Este Herzog von Ferrara, Modena und Reggio
1471–1505
Alfonso I. d’Este

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ercole III. d'Este — Ercole III. d’Este Maria Teresia Cybo Malaspina Ercole III. Rinaldo d’Este (* 22. November 1727 in Modena; † 14. Oktober 1803 in Treviso) war der dritte Sohn, der älteste erwachs …   Deutsch Wikipedia

  • Ercole II. d'Este — Ercole II. d’Este Ercole II. d’Este (* 4. April 1508 in Ferrara; † 3. Oktober 1559 ebenda) war der älteste Sohn Alfonsos I., des Herzogs von Ferrara, Modena und Reggio, und Lucrezia Borgias. Er folgte seinem Vater am 31. Oktober 1534 als Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Ercole I. d'Este — Ercole I. d’Este Ercole I. d’Este (* 26. Oktober 1431 in Ferrara; † 15. Juni 1505 ebenda) war eines der ehelichen Kinder Niccolòs III. d’Este, des Markgrafen von Ferrara, Modena und Reggio. Er folgte seinem Halbbruder Borso d’Este am 20. August… …   Deutsch Wikipedia

  • Ercole III. d’Este — Maria Teresia Cybo Malaspina …   Deutsch Wikipedia

  • Ercole II d'Este — (April 5, 1508 October 3, 1559) was Duke of Ferrara, Modena and Reggio from 1534 to 1559. He was a member of the house of Este and the eldest son of Alfonso I d Este and Lucrezia Borgia.Through his mother, Ercole was a grandson of Pope Alexander… …   Wikipedia

  • Ercole II. d’Este — (* 4. April 1508 in Ferrara; † 3. Oktober 1559 ebenda) war der älteste Sohn Alfonsos I., des Herzogs von Ferrara, Modena und Reggio, und der Lucrezia Borgia. Er folgte seinem Vater am 31. Oktober 1534 als Herzog n …   Deutsch Wikipedia

  • Ercole I d'Este, Duke of Ferrara — Ercole I d Este, possibly by Dosso Dossi (Galleria Estense, Modena) Ercole I d Este (26 October 1431 – 15 June 1505) was Duke of Ferrara from 1471 until 1505. He was a member of the house of Este. He was nicknamed North Wind and the Diamond.[1] …   Wikipedia

  • Ercole III d'Este, Duke of Modena — Ercole III Rinaldo d Este (november 22, 1727 october 14, 1803) was Duke of Modena and Reggio from 1780 to 1796. He was a member of the House of Este.BiographyHe was born in Modena, the son of Duke Francesco III and Charlotte Aglae, daughter of… …   Wikipedia

  • Corso Ercole I d'Este — Vue du corso Ercole I d Este …   Wikipédia en Français

  • Ercole d'Este I — Ercole I d Este (October 26, 1431 ndash; june 15, 1505) was Duke of Ferrara from 1471 until 1505. He was a member of the house of Este. He was nicknamed North Wind and the Diamond . [http://www.xenophon mil.org/milhist/renaissance/deste.htm]… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.