Eduard Rudolf Parrisius


Eduard Rudolf Parrisius

Eduard Rudolf Parrisius (* 21. Februar 1818 in Berlin; † 31. Juli 1905 ebenda ?) war ein deutscher Jurist, liberaler Politiker und Leiter einer Genossenschaftsbank.

Leben

Parrisius studierte Rechtswissenschaften und absolvierte die übliche Ausbildung im Justizdienst. Während der Revolution von 1848/49 engagierte er sich in den konstitutionellen Vereinen von Naumburg und war Mitglied der preußischen Nationalversammlung. Im Jahr 1849 wurde er in die zweite Kammer des preußischen Landtages gewählt. Dort gehörte er der Linken an.

Beruflich war Parrisius zwischen 1850 und 1864 Kreisgerichtsrat in Brandenburg. Zwischen 1862 und 1866 war er Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses. Im Jahr 1864 wurde er aus dem Justizdienst entlassen, und von 1865 bis 1895 leitete Parrisius die 1865 von Hermann Schulze-Delitzsch und anderen gegründete Deutsche Genossenschafts-Bank Sörgel, Parrisius & Co..

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parrisius — Eduard Rudolf Parrisius (* 1818; † 1905) war ein deutscher Jurist, liberaler Politiker und Leiter einer Genossenschaftsbank. Leben Parrisius studierte Rechtswissenschaften und absolvierte die übliche Ausbildung im Justizdienst. Während der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pan–Par — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Preußischen Nationalversammlung — 1848/49[1] Kategorien Mitgliederzahlen Verwaltungsbeamte 73 Justizbeamte 87 Lehrberufe 26 Staatsdiener (Summe) 186 Geistliche 51 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.