Durchlass


Durchlass
Wellstahl-Rohrdurchlass bei Hockenheim
Mehrfachdurchlass am Feccia in der Toskana

Ein Durchlass oder eine Dole ist ein Bauwerk im Erdkörper eines Verkehrsweges (meist in Bahndämmen), das den Durchtritt von Wasser ermöglicht.

Durchlässe werden gebaut, damit kleinere Bäche den Damm passieren können, aber auch, damit bei Niederschlägen anfallendes Abwasser sich nicht auf einer Dammseite anstaut und eventuell den Verkehrsweg unterspült. Definitionsgemäß haben Durchlässe eine lichte Weite von maximal 2 Meter und sind dadurch von Überführungen und Brücken unterschieden.

Nach den Richtlinien für die Anlage von Straßen - Teil: Entwässerung (RAS-Ew) sollen Durchlässe folgende Mindestabmessungen haben:

Unter Wirtschaftswegen DN 400
Unter Straßen (außer Bundesfernstraßen) DN 500
Unter Überführungsrampen an Bundesfernstraßen DN 500
Unter Bundesfernstraßen DN 800

Ein Ökodurchlass (oder Ökostollen) ist ein Durchlass eines Hochwasserrückhaltebeckens, der für Fische und Kleinlebewesen ökologisch durchgängig ist. Sie werden seit einigen Jahren gebaut, um die Gewässer durchgängig zu machen und damit die Forderungen der Wasserrahmenrichtlinie zu erfüllen, die einen „guten Zustand“ der Gewässer fordert. Es kann sich um einen geschlossenen Stollen oder ein nach oben offenes Bauwerk handeln. Bei normalen Abflüssen bleibt das Gerinne offen. Erst bei Hochwasser wird der Durchlass verschlossen.

Der Ökodurchlass soll einigermaßen natürliche Bedingungen schaffen. Er soll einen großen Querschnitt haben und über ausreichende Helligkeit verfügen. Die Fließgeschwindigkeit wird begrenzt, eine Mindestwassertiefe wird eingehalten, das Sohlprofil ist rau, und es gibt eine Berme (oder sogar zwei) für Lauftiere.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchlass — Durchlass,der:1.⇨Durchgang(1),Durchbruch(1)–2.⇨Durchfahrt(1) Durchlass→Durchgang …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Durchlass — Durch|lass [ dʊrçlas], der; es, Durchlässe [ dʊrçlɛsə]: 1. <ohne Plural> das Durchlassen: Polizisten sorgten für einen geregelten Durchlass. 2. Stelle, an der man durch ein Hindernis hindurch kann; Durchgang, der durch eine Mauer o. Ä.… …   Universal-Lexikon

  • Durchlass — Dụrch·lass der; es, Durch·läs·se; geschr; 1 nur Sg; die Erlaubnis, über eine Grenze, durch eine Sperre o.Ä. zu gehen <meist jemandem Durchlass gewähren, verschaffen> 2 eine Stelle, an der jemand / etwas meist durch ein gesperrtes Gebiet… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Durchlass — der Durchlass, ä e (Oberstufe) Durchgang durch eine Mauer o. Ä. Beispiel: Sie ruderten durch einen schmalen Durchlass zur Lagune …   Extremes Deutsch

  • Durchlass — Dụrch|lass, der; es, ...lässe …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Durchlass — Bauwerk mit einer öffnung mit einem lichten Durchmesser von weniger als 2 m, rechtwinklig zwischen den Widerlagern oder Wandungen gemessen. Dient der Entwässerung …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Emscher-Durchlass — Der Emscher Durchlass... ... und die Einlauf Seite Der Em …   Deutsch Wikipedia

  • Durchlaß — Durchlass j m Durchlass gewähren пропустить кого л …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Durchlaß — Durchlass j m Durchlass gewähren пропустить кого л …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • St-Martin de Vic — Kirche St Martin de Vic, von Südost Cho …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.