Dumper


Dumper
Liebherr T282B Muldenkipper
Muldenkipper (Knicklenker), wie er auf Großbaustellen und auch in Steinbrüchen, Sand-, Kiesgruben zu sehen ist

Muldenkipper (auch Dumper genannt) sind meist geländegängige Nutzfahrzeuge für den Transport gelösten Bodens oder von losen Schüttgütern. Der Begriff des Muldenkippers wird zudem auch für Anhänger und andere Fahrzeuge verwendet, die in der Landwirtschaft und am Bau eingesetzt werden. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war der „Vorderkipper“ häufig auf Baustellen anzutreffen.

Die zweispurigen Schwerkraftwagen (SKW) mit einer großen Kippmulde werden für den Abtransport von Abraummaterial, vor allem in Steinbrüchen, Kiesgruben, Kohlegruben, Erztagebauen oder auch im Untertagebau eingesetzt. Aufgrund ihrer Abmessungen und Gewichte ist eine Straßenzulassung dieser Fahrzeuge nicht möglich.

In vielen Fällen verfügen Muldenkipper über einen hydrostatischen Antrieb an allen Rädern. Diese Fahrzeuge können durch ihre Antriebsweise und ihre Bauart mit großen Rädern große Mengen und Massen auch in unwegsamem Gelände transportieren. Bei diesen Geräten werden Einsatzmassen bis zu 600 Tonnen erreicht. Oft werden diese Fahrzeuge zum Transport von der Abbaustelle zu Förderanlagen oder Brechern benutzt.

Als stärkster in Serie gebauter Muldenkipper gilt derzeit (2004) der Liebherr T282B. Die Gesamtmasse des LKW beträgt maximal 592 t bei einer Nutzlast von 360 t. Er besitzt einen dieselelektrischen Antrieb mit 2720 kW (3650 PS).

Bekannte Hersteller von Großmuldenkippern in alphabetischer Reihenfolge sind: AUSA, BelAZ, Caterpillar, Euclid, Faun, Liebherr, Kaelble, Komatsu, Moxy, Perlini, Terex und Volvo.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dumper — [ dɶmpɶr ] n. m. • 1920; mot angl., de to dump « décharger » ♦ Anglic. Engin de terrassement, comprenant une benne automotrice basculante. Recomm. offic. tombereau. ● dumper nom masculin (américain dumper, de to dump, décharger) Véhicule… …   Encyclopédie Universelle

  • dumper — DÚMPER, dumpere, s.n. Basculantă la care scaunul se roteşte permiţând conducerea înainte şi înapoi. – Din fr. dumper. Trimis de viomih, 07.05.2004. Sursa: DEX 98  dúmper s. n., pl. dúmpere Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar… …   Dicționar Român

  • dumper — n. same as {dump truck}. Syn: dump truck. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • dumper — ► NOUN 1) a person or thing that dumps something. 2) (also dumper truck) Brit. a truck with a body that tilts or opens at the back for unloading …   English terms dictionary

  • dumper — [dum′pər] n. Slang a container into which refuse is dumped * * * See dump. * * * …   Universalium

  • dumper — /ˈdamper, ingl. ˈdʌmpə(r)/ [vc. ingl., da to dump «scaricare»] s. m. inv. camion con cassone ribaltabile …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • dumper — [dum′pər] n. Slang a container into which refuse is dumped …   English World dictionary

  • Dumper — This article is about a smaller type of off road vehicle. For articulated dump trucks, see articulated hauler. For and for other usage, see dumper (disambiguation). Dumper in action A dumper is a vehicle designed for carrying bulk material, often …   Wikipedia

  • Dumper — Tombereau Tombereau en bois Le tombereau est le nom donné au véhicule hippomobile, généralement agricole, destiné à transporter un matériau en vrac : terre, paille, fumier, gravats. Sa particularité est que la caisse peut basculer vers l… …   Wikipédia en Français

  • Dumper — This rare and intriguing name is of Anglo Saxon origin, and is one of the earliest recorded locational surnames. It derives from the place in Hampshire called Dummer, which is recorded in the Domesday Book of 1086 as Dummere , and in the… …   Surnames reference

  • dumper — noun 1》 a person or thing that dumps something. 2》 (also dumper truck) Brit. a truck with a body that tilts or opens at the back for unloading. 3》 N. Amer. a large metal container for rubbish. 4》 (the dumper) informal a state of being unwanted …   English new terms dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.