Dschiwan Gasparjan


Dschiwan Gasparjan
Dschiwan Gasparjan

Dschiwan Gasparjan (armenisch Ջիվան Գասպարյան, in wissenschaftlicher Transliteration J̆ivan Gasparyan, in anderen Transkriptionen Djivan Gasparian; * 12. Oktober 1928, Solag, Armenien) ist ein armenischer Instrumentalist und Komponist.

Gasparjan, der aus einem Dorf in der Nähe von Jerewan stammt, ist vor allem als Duduk-Spieler bekannt. Er unterrichtet als Professor am Konservatorium von Jerewan. Sein Stil bewegt sich zwischen traditioneller (armenischer) Volksmusik und Popmusik.

Weltweite Bekanntheit erreichte er durch seine Zusammenarbeit mit Peter Gabriel an dem Soundtrack des Filmes Die Letzte Versuchung Christi.[1][2] Später beteiligte sich Gasparjan am Soundtrack des Films Gladiator. Er hat auch mit Musikern wie Lionel Richie, Hans Zimmer, Brian May, Andreas Vollenweider, Majid Bekkas und Michael Brook zusammengearbeitet.

Diskografie

  • I Will Not Be Sad in This World (All Saints)
  • Moon Shines at Night (All Saints)
  • Ask me no questions (Traditional Crossroads 4268, 1996)
  • Apricots from Eden (Traditional Crossroads 4276, 1996)
  • The Crow, Soundtrack
  • Black Rock (mit Michael Brook, Realworld 46230, 1998)
  • Jivan Gasparyan Quartet (Libra Music 1998)
  • The Siege, Soundtrack (1998)
  • Djivan Gasparyan Quartet: Nazeli with Haig Yazdjian, Libra Music, 1998
  • Heavenly Duduk (Network 1999)
  • Armenian Fantasies (Network 34801, 2000)
  • Gladiator, Soundtrack von Gladiator (Film)
  • Fuad (Traditionelle armenische und türkische Musik, 2001)
  • Endless Vision (mit Hossein Alīzādeh, 2005)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Musthear review
  2. Peter Gabriel und Dschiwan Gasparjan: The feeling begins (youtube)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gasparjan — ist der Name folgender Personen: Dschiwan Gasparjan (* 1928), Musiker Genrich Gasparjan (1910–1995), sowjetischer Schachmeister und Studienkomponist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dems …   Deutsch Wikipedia

  • Djivan Gasparyan — Dschiwan Gasparjan Dschiwan Gasparjan (armen. Ջիվան Գասպարյան, in wissenschaftlicher Transliteration J̆ivan Gasparyan, in anderen Transkriptionen Djivan Gasparian; * 12. Oktober 1928, Solag, Armenien) ist ein armenischer Instrumentalist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gas — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Vollenweider — (* 4. Oktober 1953 in Zürich) ist ein Schweizer Musiker, Komponist, Produzent und Arrangeur. Mit seiner modifizierten Pedalharfe und einer innovativen Instrumentation hat er eine eigene und unverwechselbare Musikrichtung geschaffen …   Deutsch Wikipedia

  • Gasparian — oder auch Gasparjan ist der Familienname mehrerer Personen: Dschiwan Gasparjan (* 1928), Instrumentalist und Komponist Fernando Gasparian (1930–2006), brasilianischer Industrieller und Verleger armenischer herkunft Genrich Gasparjan (1910–1995),… …   Deutsch Wikipedia

  • Altarmenien — Հայաստանի Հանրապետություն Hajastani Hanrapetutjun Republik Armenien …   Deutsch Wikipedia

  • Hayastan — Հայաստանի Հանրապետություն Hajastani Hanrapetutjun Republik Armenien …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Armenien — Հայաստանի Հանրապետություն Hajastani Hanrapetutjun Republik Armenien …   Deutsch Wikipedia

  • Հայաստան — Հայաստանի Հանրապետություն Hajastani Hanrapetutjun Republik Armenien …   Deutsch Wikipedia

  • 1928 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 |… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.