Drehscheibe (Magazin)


Drehscheibe (Magazin)

Die drehscheibe ist ein Magazin für Lokaljournalisten und wird herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Zusammenarbeit mit dem Projektteam Lokaljournalisten (PLJ). Das Heft liefert seit 1981 Lokaljournalisten in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland Ideen aus den etwa 350 deutschen Tages- und Regionalzeitungen.

Das Magazin wird seit 2006 von „Raufeld Medien“ in Berlin produziert, nachdem es jahrelang von der „Initiative Tageszeitung“ in Bonn erstellt wurde. Als Herausgeberbeirat fungiert das „Projektteam Lokaljournalisten“, ein Kreis von neun leitenden Redakteuren und Redakteurinnen verschiedener deutscher Zeitungen, die auch für das gesamte Journalistenprogramm der bpb beratend tätig sind. Zu den Gründern der „drehscheibe“ gehören Birgit Buchner und Dieter Golombek, der bei der Bundeszentrale für politische Bildung das Lokaljournalistenprogramm gründete und 30 Jahre lang Journalisten mit dem Fortbildungsprogramm inspirierte. Einen Anstoß zur Qualitätssteigerung im Lokaljournalismus gab der Medienwissenschaftler Wolfgang R. Langenbucher mit seinem Buch „Der missachtete Leser“, das dieser bereits 1968 zusammen Peter Glotz verfasst hatte.

Inhaltsverzeichnis

Das Heft

Das Heft widmet sich im Dossier jeweils einem Schwerpunktthema und liefert Beispiele aus Tageszeitungen zum Nachahmen. Im Magazin-Teil werden Themen aufgegriffen, die speziell Lokaljournalisten betreffen. Dazu kommen handwerkliche Tipps wie die Fotowerkstatt und Informationen zu Presserat und Presserecht. Das Kernstück jeder Ausgabe ist die Ideenbörse mit vielen Beispielen journalistisch gut gemachter Artikel aus deutschen Lokalredaktionen. Abonnenten erhalten neben dem monatlich erscheinenden Heft jährlich zwei Sondernummern, die sich verschiedenen Sonderthemen - wie z.B. „EU im Lokalen“ oder „Mythos 68“ - widmen.

Der Beirat

Die „drehscheibe“ hat einen Redaktionsbeirat, das Projektteam Lokaljournalismus. Der Beirat setzt sich aus Journalisten verschiedener Publikationen und Medienexperten zusammen und wird von Berthold L. Flöper (bpb) geleitet. Zum Team gehören: Lutz Feierabend (Kölner Stadt-Anzeiger), Jana Klameth (Sächsische Zeitung), Sonja Kretzschmar (Zeppelin University), Regina Krömer (Main-Post), Armin Maus (Braunschweiger Zeitung), Gabi Pfeiffer (freie Journalistin), Marc Rath (Allgemeine Zeitung Uelzen), Kirsten Reuschenbach (mssw Print-Medien Service Südwest), Johann Stoll (Mindelheimer Zeitung) und Katrin Teschner (Braunschweiger Zeitung).

Die Redaktion

Die Redaktion setzt sich zusammen aus Mitarbeitern der Medienagentur Raufeld (Berlin): Jan Steeger (Projektleitung), Bernd Ziegenbalg (Redaktionsleitung), Katrin Matthes und Stefan Wirner.

Archiv

Über die Homepage können zurückliegende Artikel nach Suchbegriffen recherchiert werden. Abonnenten können sich beliebig viele Zeitungsartikel zusenden lassen. Das Archiv geht auf einen Fundus von 25 Jahren „drehscheibe“ zurück und bietet zu vielen lokalen Themen Beispielartikel.

Die Online-Ausgabe

Neben dem umfangreichen Archiv finden Nutzer auf der Onlineseite der „drehscheibe“ unentgeltlich Informationen, die über die Beiträge aus dem Heft hinausgehen. Es finden sich Exklusivinterviews, Seminarangebote und Seminardokumentationen. Ein besondere Service ist der tägliche Redaktionstipp. Hier wird jeweils zu einem historischen Datum oder einem Aktionstag ein Umsetzungstipp für die Lokalredaktionen gegeben.

Jugenddrehscheibe

Auf der Homepage werden monatlich gut umgesetzte Ideen aus Jugendredaktionen vorgestellt. Die Mitglieder der Jugenddrehscheibe können Nachrichten an andere Jugendredaktionen senden und beispielhafte Artikel aus Jugendmedien vorstellen. 2007 wurde zudem ein Jugenddrehscheibe-Preis für herausragende Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendmedien vergeben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehscheibe (Begriffsklärung) — Drehscheibe bezeichnet: eine Einrichtung zum Drehen von Fahrzeugen, siehe Drehscheibe eine Einrichtung zum Drehen von Bühnendekoration, siehe Bühnentechnik eine Töpferscheibe eine ehemalige Fernsehsendung, siehe Drehscheibe (Fernsehsendung) eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehscheibe (Fernsehsendung) — Logo der Sendung Die drehscheibe war ein kombiniertes Ratgeber und Boulevardmagazin des ZDF, das von 1964 bis 1982 im Vorabendprogramm lief. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Lokaljournalist — Lokaljournalisten nennt man Journalisten und Redakteure, die für die lokalen Themen zuständig sind. Bei einer Zeitung aus München wären das z. B. alle Meldungen rund um die Politik, Kultur und Sport der bayrischen Landeshauptstadt. Bei Zeitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lokalredaktion — Lokaljournalisten nennt man Journalisten und Redakteure, die für die lokalen Themen zuständig sind. Bei einer Zeitung aus München wären das z. B. alle Meldungen rund um die Politik, Kultur und Sport der bayrischen Landeshauptstadt. Bei Zeitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeszentrale für Heimatdienst — Logo der bpb Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25. November 1952 als Bundeszentrale für Heimatdienst in der …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeszentrale für Politische Bildung — Logo der bpb Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25. November 1952 als Bundeszentrale für Heimatdienst in der …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeszentralstelle für Heimatdienst — Logo der bpb Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25. November 1952 als Bundeszentrale für Heimatdienst in der …   Deutsch Wikipedia

  • Jugenddrehscheibe-Preis — Der Jugendrehscheibe Preis ist ein Journalistenpreis und wird seit 2007 für vorbildliche Jugend und Kinderseiten sowie herausragende Konzepte in diesem Bereich vergeben. Der Preis wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachjournalist — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein Journalist [ʒʊrnaˈlɪst] ist, „wer hauptberuflich an der Verbreitung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung… …   Deutsch Wikipedia

  • Fernsehjournalist — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein Journalist [ʒʊrnaˈlɪst] ist, „wer hauptberuflich an der Verbreitung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.