Dominique Voynet


Dominique Voynet
Dominique Voynet

Dominique Voynet (* 4. November 1958 in Montbéliard) ist eine französische Politikerin und ehemalige Umweltministerin der Grünen (Les Verts). Sie ist Mutter zweier Töchter. Die ältere, Marine Ronzani, ist Kandidatin der Grünen im Département Jura zur Wahl in die Assemblée nationale im Juni 2007. [1]

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Voynet begann sich in den späten siebziger Jahren während ihres Medizinstudiums in der Umweltbewegung zu engagieren. Sie trat weiterhin Amnesty International, der Gewerkschaft CFDT, dem Front de lutte antimilitariste und den Amis de la Terre bei. 1984 war sie, zusammen mit Yves Cochet, Guy Hascoët, Antoine Wæchter und anderen an der Gründung der französischen Grünen (Les Verts) beteiligt. Sie schließt ihr Studium als Fachärztin für Notfallmedizin und Anästhesie im Alter von 23 Jahren ab.

1989 wurde sie zur Europaabgeordneten gewählt, gab aber 1991 ihren Sitz im europäischen Parlament auf, um Sprecherin der französischen Grünen zu werden. Nachdem sie von 1992 bis 1994 Mitglied im Regionalrat der Franche-Comté war, errang sie 1995 als Kandidatin der Partei bei den französischen Präsidentschaftswahlen 3,32 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang.

1997 wurde sie in die französische Assemblée nationale gewählt, verzichtete aber auf ihren Sitz im Parlament, um in der Regierung von Lionel Jospin als erstes grünes Regierungsmitglied das Ministerium für Umwelt- und Raumplanung zu übernehmen. Nach ihrem Rücktritt 2001 wurde sie Parteivorsitzende und leitete den Wahlkampf des Kandidaten der Grünen bei den Präsidentschaftswahlen 2002, Noël Mamère, der im ersten Wahlgang fünf Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte. 2003 übernahm Gilles Lemaire ihr Parteiamt. Im September 2004 wurde sie zur Senatorin für das Département Seine-Saint-Denis gewählt.

Im Juli 2006 wurde sie von ihrer Partei zur Kandidatin der Grünen bei der Präsidentschaftswahl 2007 ernannt und errang mit 1,57 % der abgegebenen Stimmen die achte Position unter zwölf Mitbewerbern.

Politische Ämter

  • 1989–2004: Stadträtin von Dole
  • 1989–1991: Mitglied des Europaparlaments
  • 1992–1994: Regionalrätin von Franche-Comté
  • Juni 1997: Mitglied der Assemblée nationale
  • 1997–2001: Ministerin für Umwelt- und Raumplanung
  • seit 2004: Senatorin des Départements Seine-Saint-Denis bei Paris
  • seit 2008: Bürgermeisterin der Stadt Montreuil

Quellen

  1. Kandidatur Marine Ronzani, Foto

Weblinks

 Commons: Dominique Voynet – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dominique Voynet — Mandats Maire de Montreuil Actuellement en fon …   Wikipédia en Français

  • Dominique Voynet — (born 4 November 1958 in Montbéliard, Doubs département, France) was a French senator for the département of Seine Saint Denis, the mayor of Montreuil and a member of The Greens …   Wikipedia

  • Dominique Voynet — Saltar a navegación, búsqueda Dominique Voynet Dominique Voynet (n. el 4 de noviembre de 1958, en Montbéliard), política francesa, can …   Wikipedia Español

  • Voynet — Dominique Voynet Dominique Voynet Parlementaire français …   Wikipédia en Français

  • Voynet — Dominique Voynet Dominique Voynet (* 4. November 1958 in Montbéliard) ist eine französische Politikerin und ehemalige Umweltministerin der Grünen (Les Verts). Sie ist Mutter zweier Töchter. Die ältere, Marine Ronzani, ist Kandidatin der Grünen im …   Deutsch Wikipedia

  • Dominique (prénom) — Dominique  Pour l’article homophone, voir Dominik. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Dominique — ist Inhaltsverzeichnis 1 Ein Lied 2 Ein Vorname 3 Bedeutung 3.1 Bekannte Namensträger 3.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dominique Gillot — Naissance 11 juillet 1949 (1949 07 11) (62 ans) Conflans Sainte Honorine (Seine et Oise) Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Dominique Braye — (born 21 October 1947) is a member of the Senate of France, representing the Yvelines department. He is a member of the Union for a Popular Movement. References Page on the Senate website …   Wikipedia

  • Dominique Leclerc — (born 17 March 1944) is a French politician and a member of the Senate of France. He represents the Indre et Loire department and is a member of the Union for a Popular Movement Party. References Page on the Senate website …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.