Diego Mendez


Diego Mendez

Diego Méndez (* ca. 1472; † 8. Dezember 1536 in Valladolid) war ein spanischer Seefahrer und Konquistador. Er erwarb sich dauerhaften Ruhm, indem er bei der Vierten Reise von Christoph Kolumbus in zwei Kanus mehrere 100 Seemeilen von Jamaika nach Hispaniola über das offene Meer ruderte, um seine schiffbrüchig gewordenen Gefährten zu retten.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jugend in Europa

Diego Méndez wurde als Sohn einer illegitimen Verbindung in Kastilien (wahrscheinlich in Zamora) zwischen 1470 und 1475 geboren.

Als Kind ging er mit seinem Vater nach Portugal, wo die beiden vom Grafen von Penamacor aufgenommen und Diego gemeinsam mit den Kindern des Grafen erzogen wurde. 1484 kehrte er mit dem Grafen nach Spanien zurück und begleitete diesen dann nach Frankreich, England, Flandern, Norwegen und Dänemark. 1492 kam er schließlich nach Barcelona, wo er bis zum Tod des Grafen im Jahre 1494 blieb.

Im Kanu von Jamaika nach Hispaniola

Zwischen 1502 und 1504 nahm er als Schiffsschreiber an der Vierten Reise von Christoph Kolumbus teil. 1503 erlitten die alten, kaum mehr seetüchtigen Schiffe, denen zudem der Schiffsbohrwurm und Stürme stark zugesetzt hatten, vor Jamaika Schiffbruch und landeten in der heuten Saint Anne’s Bay an. Méndez und Bartolomé Fiesco, der ehemalige Kapitän der Vizcaína, schlugen in dieser misslichen Lage vor, in Kanus der einheimischen Taínos über das offenen Meer nach Hispaniola zu rudern, um Hilfe zu holen. Der erste Versuch, bei dem Méndez lediglich ein Kanu benutzte, scheiterte. Beim zweiten Versuch stachen zwei Kanus in See, wobei jedes Kanu mit sechs Spaniern und zehn Indios bemannt war. Bereits nach einem Tag ging der Mannschaft das Wasser aus. Nach viertägiger Fahrt, bei der die Schiffbrüchigen 120 Seemeilen rudernd über das offene Meer zurücklegten, erreichten sie die kleine, vor Hispaniola gelegene, unbewohnte Insel Navaza. Auf dieser fanden gab es jedoch weder Süßwasser noch essbare Tiere oder Pflanzen. Bis zur Hauptstadt Santo Domingo mussten dann also noch einmal an die 300 Seemeilen rudernd zurückgelegt werden. Lediglich Méndez und Fiesco überlebten diese Strapazen. Als der der Familie Kolumbus feindlich gegenüberstehende neue Statthalter Westindiens Nicolás de Ovando vom Unglück der Schiffbrüchigen erfuhr, unternahm er nichts, um den Gestrandeten zu Hilfe zu eilen und unterband auch alle Bemühungen anderer Personen, dies zu tun. So erschien mehrere Monate, nachdem Ovando vom dem Unglück Kolumbus' unterrichtet worden war, ein Schiff vor Jamaika. Der Kapitän weigerte sich, die Gestrandeten aufzunehmen, und ließ lediglich Lebensmittel zurück sowie die Nachricht, dass man von der Not der Gestrandeten wisse. Über ein Jahr später konnte Méndez 1504 eine Karavelle und ein kleineres Boot (beide unterstanden nicht dem Kommando von Ovando) chartern und die Zurückgebliebenen aus der Seenot retten.

Karriere in Westindien

Da sich Diego Méndez immer als treuer Anhänger der Familie Kolumbus gezeigt hatte, wurde er 1509 von Diego Kolumbus, dem Sohn Christoph Kolumbus' und Nachfolger Nicolás de Ovandos, zum Sekretär und Zahlmeister ernannt. Ein Jahr später erhielt er eine stattliche Encomienda; 1514 wurden ihm weitere Indios zugeteilt.

1517 heiratete Méndez Francisca de Ribera, mit der er zwei Kinder zeugte. Im gleichen Jahr wohnte er in Flandern einem Corte von Karl I. teil, bei dem er die Interessen der Familie Kolumbus vertrat. Im Jahre 1522 erreichte seine Karriere mit der Ernennung zum Obersten Bürgermeister (Alcalde Mayor) von Hispaniola ihren Höhepunkt.

Diego Méndez starb am 8. Dezember 1536 in Valladolid.

Anmerkung

Die Kanufahrt über das offene Meer trug Méndez den Ruf des Helden ein, so dass sie in seinem Wappen verherrlicht und später auf seinem Grabstein nachgebildet wurde.

Literatur

  • Offenberg, Ulrich: Christoph Kolumbus. Der Aufbruch in eine neue Welt. Grünwald bei München: Komplett-Media GmbH, 2005. ISBN 978-3-8312-6068-3 (Hörbuch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diego Méndez — (* ca. 1472; † 8. Dezember 1536 in Valladolid) war ein spanischer Seefahrer und Konquistador. Er erwarb sich dauerhaften Ruhm, indem er bei der Vierten Reise von Christoph Kolumbus in zwei Kanus mehrere 100 Seemeilen von Jamaika nach Hispaniola… …   Deutsch Wikipedia

  • Diego Méndez de Segura — Saltar a navegación, búsqueda Diego Méndez de Segura (Zamora, 1475 Valladolid, 1536) fue uno de los participantes en el cuarto viaje de Colón al Nuevo Mundo (1502) y autor, en su testamento, de una de las fuentes para el conocimiento de este… …   Wikipedia Español

  • Mendez — Méndez ist der Name von Alberto Méndez (* 1974), deutsch spanischer Fußballspieler Aparicio Méndez (1904–1988), Präsident von Uruguay Arnaldo Tamayo Méndez (* 1942), Pilot und Kosmonaut Diego Méndez (1472–1536), spanischer Seefahrer Edison Méndez …   Deutsch Wikipedia

  • Diego de Almagro el Mozo — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Almagro. Diego de Almagro el Mozo (Panamá, 1522 – Cuzco, 1542) fue un aventurero hispano panameño, de origen mestizo, que llegó a ser gobernador del Perú entre 1541 – 1542,… …   Wikipedia Español

  • Mendez/Mendes — Méndez (in the Spanish form) or Mendes (in the Portuguese form) is a common surname, originally a patronymic, meaning Son of Mendo or Son of Mem. It may refer to: Contents 1 People 1.1 General …   Wikipedia

  • Méndez — ist der Name von Alberto Méndez (* 1974), deutsch spanischer Fußballspieler Aparicio Méndez (1904–1988), Präsident von Uruguay Arnaldo Tamayo Méndez (* 1942), Pilot und Kosmonaut Belem Guerrero Méndez (* 1974), mexikanische Radsportlerin Bruno… …   Deutsch Wikipedia

  • Diego (album) — Diego Studio album by Diego Released 2005 (Mexico) July 10, 2006 (Brazil) August 2006 (Chile) Recorded 2005 …   Wikipedia

  • Diego Albanese — Diego Luis Albanese Full name Diego Luis Albanese Date of birth September 17, 1973 (1973 09 17) (age 38) Place of birth Mar del Plata, Argentina Height 1.75 m (5 ft 9 in) Weight 8 …   Wikipedia

  • Diego Vera — Personal information Full name Diego Daniel Vera Méndez Date of birth January 5, 1985 ( …   Wikipedia

  • Méndez (Planet of the Apes) — Méndez is the name of a successive dynasty of human leaders, in the Planet of the Apes movie universe. Actor Paul Richards played Méndez in 1970 s Beneath the Planet of the Apes , while Paul Stevens played his predecessor in 1973 s Battle for the …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.