Decibel


Decibel
Decibel
Decibel2.png
Basisdaten
Entwickler KDE / supported by NLNet and basysKom
Aktuelle Version 0.5.0
(31. Juli 2007)
Betriebssystem Plattformunabhängig
Kategorie Kommunication
Lizenz GNU Lesser General Public License 2.1
http://decibel.kde.org/

Decibel ist das Kommunikations-Framework für die freie Computer-Arbeitsumgebung KDE der Version 4. Decibels Ziel ist die Integration aller Kommunikationsprotokolle in die Desktop-Oberfläche.

Decibel war im Jahr 2007 und 2008 über das KDE Projekt Teil des Google Summer of Code[1][2].

Inhaltsverzeichnis

Anwendungsszenario

Derzeit benutzen Computeranwender für alle ihre Kontakte verschiedene Programme mit verschiedenen Ansätzen: Instant Messenger wie AOL und MSN, E-Mail, Skype, und viele andere. Decibel vereint all diese Kontakte.

Ein mögliches Anwendungszenario ist beispielsweise: Sobald ein Absender den Computer bittet, eine Verbindung aufzubauen, beginnt der Servicemanager des Decibel-Frameworks seine Arbeit: Er nimmt die Anfrage entgegen und bestimmt die beste Möglichkeit, mit dem Empfänger zu kommunizieren (je nach Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.). Anschließend baut Decibels Servicemanager die Verbindung auf. Auf diese Weise kann man sich mit Freunden und Geschäftspartnern unterhalten, ohne sich mit technischen Aspekten auseinanderzusetzen.

Technischer Hintergrund

Decibel funktioniert als Desktop-unabhängiger Daemon, der das Telepathy-Protokoll als Kommunikationsprotokoll verwendet. Dabei wird Funktionalität hinzugefügt, die den Aufwand und die Komplexität reduziert, um Echtzeitkommunikation in Computerprogrammen zu ermöglichen. Wie Telepathy bietet Decibel seine Dienste über das D-Bus-Protokoll an. Also können alle Programme, die D-Bus verwenden, Decibel benutzen.

Decibel ermöglicht auch die Verwaltung von Desktop-spezifischen Aktionen, Protokollkonfigurationen und Zugängen. Desktop-spezifische Aktionen beinhalten zum Beispiel das Starten eines Programms, das sich durch die Wahl eines nativen Toolkits wie Qt oder GTK+ in die grafische Benutzeroberfläche integriert. Auch die Benutzung des Personal Information Manager (PIM) zur Speicherung von Passwörtern und anderen Zugangsinformationen gehört dazu.

Verwendung in KDE 4

Decibel war zum Zeitpunkt des Erscheinens von KDE 4.0 nicht fertig, wurde aber als Framework bereits zusammen mit KDE 4.1 ausgeliefert. Eine vollständige Nutzung im Standard-Instant Messenger von KDE, Kopete, ist für KDE 4.2 geplant. Sowohl Kopete als auch Pidgin werden ihre unterstützten Protokolle über die Telepathy-Spezifikation verfügbar machen, während sich offizielle Telepathy-Komponenten weiterentwickeln.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://techbase.kde.org/Projects/Summer_of_Code/2007/Ideas#Decibel
  2. http://techbase.kde.org/Projects/Summer_of_Code/2008/Ideas#Decibel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Decibel — Décibel Pour les articles homonymes, voir Décibel (homonymie). Le décibel (dB) est une unité logarithmique de mesure du rapport entre deux puissances. C’est une grandeur sans dimension en dehors du système international[1]. Elle est utilisée… …   Wikipédia en Français

  • décibel — [ desibɛl ] n. m. • 1932; de déci et 2. bel 1 ♦ Métrol. Unité, égale au dixième du bel, servant à exprimer le rapport de deux puissances (acoustiques, électriques, etc.), notamment d une puissance donnée par rapport à une puissance de référence… …   Encyclopédie Universelle

  • decibel — DECIBÉL, decibeli, s.m. Unitate de măsură a intensităţii sonore, egală cu o zecime dintr un bel. – Din fr. décibel. Trimis de dante, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  decibél s. m., pl. decibéli; simb. dB Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar… …   Dicționar Român

  • Decibel — Saltar a navegación, búsqueda Decibel puede referirse a: decibelio en inglés, nombre de la unidad de comparación de magnitudes; a la rock progresivo y del rock en oposición, a Decibel, el framework de comunicaciones en tiempo real de KDE 4.… …   Wikipedia Español

  • dècibel — m 1. {{001f}}fiz. jedinica za mjerenje razlika u snazi (simbol dB), najčešće u elektronici; u akustici mjeri razlike u pritiscima u mediju koji prenosi zvuk (jedan decibel je približno najmanja razlika intenziteta zvuka koju može zamijetiti… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • decibel — 1928, from DECI (Cf. deci ) + BEL (Cf. bel) (n.) …   Etymology dictionary

  • decibel — s. m. Décima parte do bel, unidade de medida que serve, em acústica, para definir uma escala de intensidade sonora (símbolo: dB). [A voz média tem por intensidade 55 dB.] …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • decibel — o decibelio sustantivo masculino 1. Área: física Unidad que se utiliza para medir la intensidad de un sonido …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • decibel — m. Fís. decibelio …   Diccionario de la lengua española

  • decibel — ► NOUN ▪ a unit of measurement expressing the intensity of a sound or the power of an electrical signal. ORIGIN from DECI (Cf. ↑deci ) + bel, a unit (= 10 decibels) named after Alexander Graham Bell (1847 1922), inventor of the telephone …   English terms dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.