David Almond


David Almond
David Almond (2008)

David Almond (* 15. Mai 1951 in Felling, einem Stadtteil von Gateshead, England) ist ein britischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren und aufgewachsen in Felling sowie im benachbarten Newcastle, studierte er an der East Anglia Universität. Als Autor begann er mit Prosa für Erwachsene, bevor er sich mit seinen Büchern an Kinder und vor allem an Jugendliche wendete. Gleich sein erster Jugendroman Skellig (1998), der wie auch die darauf folgenden Romane in Zeit und Umfeld seiner eigenen Jugend spielt, gewann den Whitbread Children's Novel of the Year Award sowie die Carnegie Medal. Sein erstes Theaterstück Wild Girl, Wild Boy zielt auf ältere, bereits herangewachsene Jugendliche und wurde 2002 veröffentlicht, aber noch nicht ins Deutsche übersetzt.

Almonds Werke sind von hohem philosophischen Gehalt und werden deshalb von Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen geschätzt. Immer wieder geht es in ihnen um das Ausloten des eigenen Selbst, das sich mit solch komplexen wie spannungsgeladenen Themenfeldern wie Leben und Tod, Phantasie und Wirklichkeit, Vergangenheit und Zukunft auseinanderzusetzen hat, um wachsen zu können.

David Almond lebt mit seiner Familie in Northumberland, England.

Veröffentlichungen

  • Skelling, 1998 (dt. Zeit des Mondes, 1999), übersetzt von Johanna Walser und Martin Walser
  • Kit's Wilderness, 1999 (dt. Zwischen gestern und morgen, 2000)
  • Heaven Eyes, 2000 (dt. Eine Ecke vom Paradies, 2001)
  • Secret Heart, 2001 (dt. Der Traum des Tigers, 2003)
  • Counting Stars, 2003 (dt. Die Sternensucher, 2002)
  • The Fire Eaters, 2003 (dt. Feuerschlucker, 2005 ISBN 3-446-20601-9)
  • Kate, the Cat, and the Moon, 2005
  • Clay, 2005 (dt. Lehmann oder Die Versuchung, 2007 ISBN 978-3-446-20904-6)
  • My Dad's a Birdman, 2008 (dt. Mein Papa kann fliegen, 2009 ISBN 978-3-446-23304-1 )
  • My Name is Mina, 2010 (dt. Mina, aus dem Englischen von Alexandra Ernst, Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2011 ISBN 978-3-473-36820-4)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Almond — Born 15 May 1951 (1951 05 15) (age 60) Felling, Tyne and Wear Nationality British Notable work(s) Skellig, Kit s Wilderness , The Fire Eaters , Clay …   Wikipedia

  • Almond (disambiguation) — Almond is a tree and the seed from that tree but may also refer to: * Flowering almond, an ornamental shrub, also known as the Korean cherry * Indian almond, an ornamental shade tree also known as the Umbrella tree * River Almond (Scotland) *… …   Wikipedia

  • Almond — (englisch für „Mandel“) ist der Familienname von: Darren Almond (* 1971), Künstler David Almond (* 1951), britischer Schriftsteller Gabriel Almond (1911–2002), US amerikanischer Politologe James Lindsay Almond (1898–1986), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • David Threlfall — Born 12 October 1953 (1953 10 12) (age 58) Manchester, England Occupation Actor/Director Years active 1977–present Sp …   Wikipedia

  • David Ball (Blackpool) — David „Dave“ Ball (* 3. Mai 1959, Blackpool, Lancashire) ist ein britischer Produzent und Musiker. Auf Plattencovern wird David Ball meistens als Dave Ball bezeichnet. Zusammen mit Marc Almond gründete er im September 1980 die Musikgruppe Soft… …   Deutsch Wikipedia

  • David Michael Bunting — David Tibet bei einem Auftritt von Current 93 am 19. Mai 2007 David Tibet (* 5. März 1960 in Batu Gajah, Malaysia) (Geburtsname: David Michael Bunting) ist ein britischer Sänger, Maler, Autor und Labelbetreiber. Bekannt ist er vor allem als… …   Deutsch Wikipedia

  • David Tibet — bei einem Auftritt von Current 93 am 19. Mai 2007 David Tibet (* 5. März 1960 in Batu Gajah, Malaysia) (Geburtsname: David Michael Bunting) ist ein britischer Sänger, Maler, Autor und Labelbetreiber. Bekannt ist er vor allem als Begründer der… …   Deutsch Wikipedia

  • David McWilliams (musician) — David McWilliams Birth name David McWilliams Born 4 July 1945(1945 07 04) Belfast, Co Antrim, Northern Ireland Died January 8, 2002(2002 01 08) (aged 56) Ballycastle, Co Antrim, North …   Wikipedia

  • David McWilliams (Irish musician) — David McWilliams (4 July, 1945 8 January, 2002) was an Northern Irish singer, songwriter, and guitarist.Born in Belfast he was perhaps most popular was his 1967 song, Days of Pearly Spencer . The lyrics were inspired by the fate of a homeless… …   Wikipedia

  • David Acomba — Born Montreal, Quebec, Canada Occupation Film Director Producer …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.