Das Hochzeitsbankett


Das Hochzeitsbankett
Filmdaten
Deutscher Titel Das Hochzeitsbankett
Originaltitel 喜宴 (Pinyin: Xǐyàn, Wade-Giles: Hsi yen)
Produktionsland Taiwan, USA
Originalsprache Hochchinesisch, Englisch
Erscheinungsjahr 1993
Länge 103 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Ang Lee
Drehbuch Ang Lee
Neil Peng
James Schamus
Produktion Ted Hope
Ang Lee
James Schamus
Musik Mader
Kamera Jong Lin
Schnitt Tim Squyres
Besetzung
  • Winston Chao: Wai-Tung Gao
  • Mitchell Lichtenstein: Simon
  • May Chin: Wei-Wei
  • Sihung Lung: Herr Gao
  • Ah Lei Gua: Frau Gao

Das Hochzeitsbankett ist ein Film von Ang Lee aus dem Jahre 1993. Der Film bedeutete für Ang Lee den internationalen Durchbruch.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Taiwaner Wai-Tung Gao lebt schon lange in New York und ist sehr erfolgreich. Doch seine Eltern in der Heimat nerven ihn mit Briefen, endlich zu heiraten. Sie ahnen nicht, dass ihr Sohn schwul ist und mit seinem amerikanischen Freund Simon glücklich zusammenlebt.

Schließlich geht Wai-Tung eine Scheinehe mit der attraktiven Malerin Wei-Wei ein. Seine Eltern reisen an und die beiden heiraten durch einen unspektakulären Behördenakt. Die mittellose Künstlerin bekommt die ersehnte Greencard. Doch die Eltern sind nicht zufrieden und veranstalten schließlich ein traditionelles chinesisches Hochzeitsbankett mit zahlreichen Gästen. In der Hochzeitsnacht schlafen Wai-Tung und Wei-Wei miteinander, obwohl Wai-Tung sich zunächst dagegen wehrt.

Wei-Wei wird schwanger. Als Simon herausfindet, dass sie und Wai-Tung miteinander geschlafen haben, streitet er mit seinem Freund vor dessen Eltern. Nach diesem Streit bekommt der Vater, der bereits einen Herzinfarkt hinter sich hatte, einen leichten Schlaganfall. Im Krankenhaus offenbart Wai-Tung seiner Mutter, dass er homosexuell ist; die beiden beschließen jedoch, dies dem Vater nicht zu sagen, damit er sich nicht noch mehr aufregt und dadurch nicht einen weiteren Schlaganfall bekommt.

Der Vater weiß allerdings bereits von Wai-Tungs sexueller Orientierung und teilt dies Simon mit, bittet ihn jedoch, dies nicht der Mutter, Wei-Wei und Wai-Tung zu sagen. Wei-Wei beschließt, das Kind nicht, wie zuerst geplant, abzutreiben und es stattdessen mit Wai-Tung und Simon gemeinsam großzuziehen. Die Eltern gehen nach Taiwan zurück.

Kritiken

  • „Dem Taiwaner Ang Lee gelang mit dieser köstlichen Mischung aus "Victor/Victoria" und "Green Card" eine hinreißende Komödie, die neben köstlichem Humor auch mit nachdenklichen Themen aufwarten kann. Zu Recht wurde der turbulente Spaß in bester Blake-Edwards-Tradition mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.“ (Blickpunkt: Film)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Das rote Kornfeld — Filmdaten Deutscher Titel: Rotes Kornfeld Originaltitel: Hóng Gāoliang Produktionsland: Volksrepublik China Erscheinungsjahr: 1987 Länge: 91 Minuten Originalsprache: Chinesisch …   Deutsch Wikipedia

  • Festival des amerikanischen Films — Das Festival des amerikanischen Films (Festival du cinéma américain de Deauville) ist ein jährlich in der französischen Küstenstadt Deauville stattfindendes Filmfestival. Es findet seit 1975 statt und ist dem US amerikanischen Independentkino… …   Deutsch Wikipedia

  • Independent Spirit Awards 1994 — Die neunte Verleihung der Independent Spirit Awards fand am 19. März 1994 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Gewinner und Nominierte 2.1 Bester Film 2.2 Bester Debütfilm …   Deutsch Wikipedia

  • Sinn & Sinnlichkeit — Filmdaten Deutscher Titel: Sinn und Sinnlichkeit Originaltitel: Sense and Sensibility Produktionsland: USA und UK Erscheinungsjahr: 1995 Länge: 136 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • The Wedding Banquet — Filmdaten Deutscher Titel: Das Hochzeitsbankett Originaltitel: 喜宴 (Hsi yen) Produktionsland: Taiwan, USA Erscheinungsjahr: 1993 Länge: 103 Minuten Originalsprache: Hoch …   Deutsch Wikipedia

  • Wedding Banquet — Filmdaten Deutscher Titel: Das Hochzeitsbankett Originaltitel: 喜宴 (Hsi yen) Produktionsland: Taiwan, USA Erscheinungsjahr: 1993 Länge: 103 Minuten Originalsprache: Hoch …   Deutsch Wikipedia

  • Schiebende Hände — Filmdaten Deutscher Titel Schiebende Hände Originaltitel Pushing Hands; Tui shou …   Deutsch Wikipedia

  • Ang Lee — bei den 66. Filmfestspielen von Venedig 2009 Ang Lee (chinesisch 李安 Lǐ Ān; * 23. Oktober 1954 in Pingtung, Taiwan, Republik China) ist ein taiwanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Eat Drink Man Woman — Filmdaten Deutscher Titel Eat Drink Man Woman Originaltitel 飲食男女 Yǐn Shí Nán Nǚ …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1993 — Die 43. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 11. Februar bis zum 22. Februar 1993 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 2 Internationale Jury 3 Preisträger 4 Goldener Ehrenbär …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.